Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Gegossene Pyramiden

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.424
Möglich ist das alles. Aber welche Hinweise gibt es darauf, daß es so war, wieso sollen wir alles ignorieren, was dagegen spricht, und welches Problem löst diese Annahme?
 

William Morris

Prinz von Jerusalem
4. Mai 2015
2.319
Vielleicht haben die auch Adamantium verwendet und man findet davon nichts mehr, weil die Nazis daraus ihre Reichsflugscheiben gebaut haben, die heute um den Mond kreisen.
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Was würde dagegen sprechen daß man das vor 4500 Jahren schon mal ähnlich weit war wie wir vor 100 Jahren. Klar, man hat nichts vergleichen bisher im Boden verbuddelt gefunden. Wenn man in New York den Boden aufgräbt wird man auch keine Baukräne dort vergraben vorfinden und könnte sich in 4000 Jahren auch fragen wie man diese hohen Gebäude hätte bauen können.
Klar, einen Baukran würde man in New York vielleicht nicht finden, aber andernorts. An der Baustelle würden sich aber Nägel, Schrauben, defekte Teile finden, die einfach verloren oder weg geworfen wurden. Auf alten Mülldeponien alle möglichen Stahlprodukte.
Nichts davon wurde gefunden. Pure Fantasie.
 

Lupo

Ritter der ehernen Schlange
3. Oktober 2009
4.099
Die Flächen einer Pyramide rufen doch förmlich nach einer schrägen Rampe, die sich aus Holz bauen lässt, mit jeder Steinlage in die Höhe wächst, und über die sich die - wie auch immer gefertigten - Steine hochziehen lassen. Oben an der Rampe eine Umlenkrolle, und schon können unten beliebig viele Ochsen ziehen. Da brauchts doch keine moderne Hightech in der Antike.

Wenn ich in Gedanken einen Baukran neben eine Pyramide stelle und mir vorstelle, wie lang der Ausleger sein müsste um die letzten Steine an die Spitze zu bringen, kämen mir auch bei moderner Technik ziemliche Bedenken, ob das überhaupt gut ginge.
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
War bestimmt Nazi-Technologie, die die alten Ägypter bewog mit den Pyramiden Denkmal zu setzen.
Wer Ramstein besucht, sollte sich unbedingt auch eine sicher bunkernde Pyramide bauen.
Dies erklärt auch, weshalb die Oberfläche aufgebrochen abgebröckelt ist...die Munition noch nicht panzerbrechend, auf der Schräge mit wenig Wirkung.

Wie diese gebaut wurden? Mit Angst-Adrenalin!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten