Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Gefangen im eigenen Körper

Anubis83

Geheimer Meister
9. September 2009
372
AW: Gefangen im körper

Also mal ganz ohne dein schreckliches Krankheitsbild in Frage stellen zu wollen oder dich der Lügen zu bezichtigen. Du hast soviele Pannen in deinem Leben, dass sich unsereins schon frägt, ob du etwas falsch machst, ob du irgendetwas "büßen" musst oder ob du schlichtweg einfach nur eine sehr sehr rege Fantasie hast und gelegentlich etwas zu Übertreibung neigst?:mrgreen:
Schlichtweg habe ich eine rege Fantasie. Das mag wohl stimmen!
Nur was soll ich Fantasieren wen ich hier bin, ich kenne "Euch nicht" also was würde es für einen Sinn machen euch anzulügen. Da ich dabei nix gewinnen kann geschweigen den verlieren.

Die Tatsache das ich grad mal 26 bin und schon mehr auf dem Kerbholz habe als manch 50 jähriger kommt mir selsbt schon suspekt und kommisch vor.
Aber ohne das alles wäre meine Leben echt scheisse langweilig, viel Sache die negativ waren hatten IMMER ein positiven Nachlass.

Ich habe meine jetztiger Freundin vor 4 1/2 Jahren kennengelernt.
Ich habe einen guten Job mit fast durchweg netten Kollegen.
Ich werde Papa in ca. 3 Monaten.
Ich lebe seit meiner Freundin nicht mehr in einem eckeligen Kellerloch. (Was ich nach dem 30 umbauversuch sowieso nicht hätte besser machen können)

usw. usw. usw.
Für mich ist das alltäglich irgendetwas zu erleben oder was blödes oder gutes zu haben. Und deswegen kann ich darüber meistens oft, gut und gerne darüber reden. Ich bin ein komischer Kauz das weiss ich selbst... aber ich bin ein sehr sehr glücklicher Kautz.

(Es ist gut so das soviel passiert ist, ohne das alles hätte ich nicht das Wissen was ich heute habe)

Non Article 5 Träger
KFOR Medel Bronze Träger
2 mal in 26 Jahren ne 5 stellige Zahl auf dem Konto Haber
Ausgebildeter ABC - Soldat (Dekon und WAA)
Pfadfinder / Judoka Gelb
Schulmeisterschaften 1 x frist , 1 x second
Mit 24 Jahren gelernt zu tauchen (die Atemtecnhik die dafür Notwendig ist)
mit 22 Jahren das erstmal "echte" Berge in Sonthofen gesehen.
In Hammelburg bei einer Vorbereitung mitgemacht.

Und bis heute kein Mensch der mich kannte hat mich je vergessen oder je eine schlechte erinnerung gehabt. ( ausser einer :( ).

Und ich habe das Super Talent schlecht hin ich kann den Leuten ne Frikadelle ans Ohr schreiben ^^ ( Kleiner Witz )


MFG Andreas

Sry für einen so langen Offtopic Beitrag!
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Gefangen im körper

Hallo Andreas,

26 Jahre bist Du? Ich kenne Leute, die doppelt so alt sind, die jedoch nicht in der Lage wären, ihre Lebenserfahrungen, wie geballt sie auch immer sein mögen, im Nachhinein als so wertvoll und lehrreich erfahren haben wie Du. Ein Beitrag, der für mich wirklich schön zu lesen war.

Alle Achtung! Du "glücklicher Kauz":top:

LG Solly
 

Stresser

Geheimer Meister
17. September 2009
336
AW: Gefangen im körper

Ich halte ihn für etwas, dass man nicht schreiben darf ohne gebannt zu werden.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Gefangen im körper

Na siehste Andy geht doch... Nachdem du uns jetzt einen kompletten Lebenslauf dargeboten hast solltest du zugeben: du wolltest bloß unser Mitleid und unsere Aufmerksamkeit?!:mrgreen:

Gruß
Baronesse
 

Anubis83

Geheimer Meister
9. September 2009
372
AW: Gefangen im körper

Vom angenehmen Menschen Aufmerksamkeit zu bekommen ist immer sehr erstrebenswert! ^^

Wer den kompletten Lebenslauf haben will soll sich per PN melden, gegen einen kleinen Unkostenbeitrag von 1.000.000 € ! ^^

Ne mal im ernst wen den einer haben will bitte schön da laqss ich mich nicht lumpen! ;P
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Gefangen im körper

Ich finde du hast Humor Andy das gefällt mir...leider bin ich zu arm, um mir deinen Lebenslauf leisten zu können.:lolli:


Gruß

Baronesse
 

Stresser

Geheimer Meister
17. September 2009
336
AW: Gefangen im körper

Schlichtweg habe ich eine rege Fantasie. Das mag wohl stimmen!
Nur was soll ich Fantasieren wen ich hier bin, ich kenne "Euch nicht" also was würde es für einen Sinn machen euch anzulügen. Da ich dabei nix gewinnen kann geschweigen den verlieren.

Deswegen sagt ja auch jeder die Wahrheit hier.
 

Ramses8

Geselle
1. September 2010
25
AW: Gefangen im körper

Kurz zum Startbeitrag ;):
Ich kann das echt nicht nachvollziehen, aber vielleicht ist es auch nur ein Traum?
 

Sailess

Auserwählter Meister der Neun
8. August 2010
913
AW: Gefangen im körper

hallo zusammen.

ich hatte mit 17 folgendes erlebniss.
ich schlief neben meiner damaligen freundin tief und fest. bis ich plötzlich wach wurde.
das problem war nur, dass ich mich nicht bewegen konnte geschweige denn sprechen. (ich habe aber alles um mich herum mitbekommen)
Als ich mitbekam was gerade mit mir passierte bekam ich Angstzustände. Ich wäre innerlich fast explodiert. (konnt mich ja nicht bemerkbar machen) Ich war wie gefangen im eigenen Körper!
Nach einigen minuten Angst merkte ich dass es nix nützt an diesem zustand etwas zu änder, denn ich konnte mich eh nicht bewegen. obwohl ich meine beine spürte. (ich war ja "wach")
Als ich mich etwas beruhigt hatte sagte ich mir dass ich meine Augen schliessen und wieder Einschlafen muss, dass wieder alles normal ist.
Was mir auch gelang.
Als ich wieder aufwachte war alles wieder ok. Ich verstehe es bis heute noch nicht was da mit mir los war.
Die darauffolgenden Tage hatte ich auch mächtige Probleme einzuschlafen. Aus angst dass es wieder passieren könnte. Es war total beängstigend seinen Körper zu spüren, alles mitzubekommen aber nichts machen zu können.
Als ich letztes jahr mal bei meinen Eltern im Garten war, erzählte mir meine Mutter mal so nebenbei dass sie sowas auch schon erlebte.

Aber wie ist dass möglich???
Vieleicht hatte ja einer von euch schonmal etwas ähnliches erlebt?!?

Ich glaube eher das es damit zu tun hat das es hin und wieder bei manchen menschen (was überhaupt nicht schlimm ist) ein problem mit dem aufwachen gibt. Das heisst dein warnehmungsbereich wacht auf aber dein bewegungszentrum pennt weiter.
Ich hatte das mal auch so da konnte ich meine Arme nicht bewegen und beine nur leicht anwinkeln.
Da war ich ein kind und hatte es sei dem kein einziges mal mehr.
Wie gesagt es hat was mit einer störung beim aufwachen zu tun, wenn du das öfters hast dann mal zum doc
 
Oben Unten