Flüchtlinge in Deutschland und Europa

Adept

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
Wenn jemand über kriminelle und illegale Einwanderer schreibt klingt es also so als ob er generell alle Flüchtlinge meint?
Hätte er mal den hashtag #NotAll verwendet...
 

Sonsee

Großer Auserwählter
Die Zahl der Islamisten und damit die Bedrohung in Deutschland steigen deutlich an. Wie gehen Politiker mit diesem Problem um?

In Deutschland leben 26.560 Islamisten

Die Zahl der Islamisten in Deutschland ist im vergangenen Jahr gestiegen. Das geht aus dem Jahresbericht des Bundesamtes für Verfassungsschutz hervor. Deutschland stehe demnach „unverändert im Zielspektrum von dschihadistischen Organisationen“.
Die Zahl der Islamisten in Deutschland ist einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Sie sei von 25.810 im Vorjahr auf 26.560 angewachsen, berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe unter Berufung auf den Jahresbericht des Bundesamtes für Verfassungsschutz, der am Donnerstag vorgestellt wird.

Deutschland stehe „unverändert im Zielspektrum von dschihadistischen Organisationen“, zitieren die Zeitungen aus dem Bericht. Sowohl für das Bundesgebiet als auch für deutsche Interessen in verschiedenen Regionen der Welt bestehe „eine anhaltend hohe Gefährdung“. Die Sicherheitsbehörden hätten 2018 „eine Reihe von Anschlagsplanungen in unterschiedlichen Vorbereitungsstadien“ aufgedeckt.
Zwar sei die Mehrzahl der Terrorattacken der vergangenen Jahre in Deutschland von Einzeltätern begangen worden, heißt es im Bericht weiter. Doch fast immer hätten sie bei Planung und Vorbereitung ihrer Tat Beratung und Unterstützung durch Terrororganisationen im Ausland erhalten. Selbst „komplexe Anschläge“ wie im November 2015 in Paris könnten nicht ausgeschlossen werden.


Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) habe sich nach ihrer militärischen Niederlage in Syrien „zu einer Terrorgruppe im Untergrund restrukturiert“. Sie setze auf eine „Strategie des Terrors, vor allem gegen weiche Ziele“. In Deutschland sei die Gefährdungslage „weiterhin angespannt“ und habe sich „auf hohem Niveau stabilisiert“.https://www.welt.de/politik/deutschland/article195963003/Verfassungsschutz-In-Deutschland-leben-26-560-Islamisten.html?wtmc=socialmedia.facebook.shared.web&fbclid=IwAR3Eo6rXGPfBoTS1EIQKU1dhZH3cs4N4GoM8qZyUGmeXOz1IutUUo_tG8g4

Die von Amerika und Europa unterstützen "Rebellen" haben sich einen neuen Namen zugelegt. Die Kämpfer für Demokratie und Freiheit, die Gegner von Assad dem "Diktator" haben sich die Welt so gemacht, wie ihre Unterstützer sich das vorgestellt haben.

Der Film zeigt auch, dass die im vergangenen Juli verkündete Wandlung der Nusra-Front zur Jabhat Fateh al-Sham tatsächlich nur ein Namenswechsel ist, denn häufig werden beide Namen weiter synonym benutzt. Auf den Straßen sieht man bärtige Kämpfer, und wenn Frauen ins Bild kommen, haben sie ihr Haar ausnahmslos bedeckt oder sind sogar vollverschleiert, was in Syrien vor dem Krieg nicht normal war.https://www.fr.de/politik/wahren-herrscher-idlib-11080494.html

Zur Erinnerung: das sind also die Menschen, die unterstützt wurden, gegen Assad zu kämpfen!

Die EU hat vor kurzem ebenfalls den Weg für Entsendungen von Militärausbildern nach Syrien freigemacht. In Brüssel geht man davon aus, dass Großbritannien und möglicherweise auch Frankreich Militärberater entsenden werden. Wolfgang Ischinger, Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, forderte zudem Waffenlieferungen des Westens an die Gegner von Machthaber Baschar al-Assad. In der Bundesregierung hat dieser Vorschlag zu einem Koalitionsstreit zwischen CDU und FDP geführt.https://www.spiegel.de/politik/ausland/amerikaner-trainieren-syrische-rebellen-a-887873.html
 

Malakim

Insubordinate
trifft sich gut: Für jeden von euch Einen!

So wie diese Leute euch radikalisieren, so sind diese selbst
durch das Eindringen des Faschistischen Westens radikalisiert.
Klar an allem ist der Westen Schuld. Ist es schwer ein solches eingleisiges Weltbild aufrecht zu erhalten? Ich meine, man muß sich ja schon Augen und Ohren zuhalten und das Denken abstellen.
 

Sonsee

Großer Auserwählter
trifft sich gut: Für jeden von euch Einen!

So wie diese Leute euch radikalisieren, so sind diese selbst
durch das Eindringen des Faschistischen Westens radikalisiert.
Nee die radikalisieren uns nicht, die sind einfach hier um sich zu rächen. Dagegen sind linke und rechte Extremisten fast schon ein Fliegenschiss.
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
Klar an allem ist der Westen Schuld. Ist es schwer ein solches eingleisiges Weltbild aufrecht zu erhalten? Ich meine, man muß sich ja schon Augen und Ohren zuhalten und das Denken abstellen.
Das kleine Geständnis aus dem Whitehouse übergehst Du?
"Wir haben Fehler gemacht..."
Geschichtsmanipulation?

Dem Gras beim Wachsen zusehen ist interessanter als diese Müllwäsche hier.
Schönen Tag noch!
 

William Morris

Prinz von Jerusalem
Ich habe letztens ein Video gesehen, wo ein christlicher Prediger aus den USA Polizisten aufgefordert hat, nicht Temposünder zu jagen, sondern in der Zeit lieber ein paar Schwule totzuschlagen.
 

a-roy

Mensch
Nein, Sonsee, Steinigen gehört in D nicht zur Glaubensfreiheit und ist verboten.
Sieht in anderen Ländern aber anders aus!
 

Zerch

Prinz von Jerusalem
Einer der homosexuelle Leute erschlagen will, kann nebenbei zwar ein Rassist sein, aber das Verlangen ansich hat nichts mit Rassismus zu tun, obwohl manch einer sich denken könnte, bei Homosexuellen handele es sich um fremdartige Wesen.
 

Malakim

Insubordinate
Einer der homosexuelle Leute erschlagen will, kann nebenbei zwar ein Rassist sein, aber das Verlangen ansich hat nichts mit Rassismus zu tun, obwohl manch einer sich denken könnte, bei Homosexuellen handele es sich um fremdartige Wesen.
Ich bezog mich eher auf ein potentiell rassistisches Islambashing. Radikale Christen sind da nicht besser.
 

Sonsee

Großer Auserwählter
Ein veralteter Bericht von 2014, da gaukelte man uns noch vor, dass die Flüchtlinge unsere Rente bezahlen würden. Nur kamen dann nicht die vielen Facharbeiter die hier wirklich arbeiten wollen. Aber die Zahlen sind die wohl genehmer als die Realität?

Wie die „Bild“-Zeitung aus dem Bericht zitierte, lagen die Kosten für die Flüchtlinge in Deutschland im Jahr 2017 bei 20,8 Milliarden Euro. Seit dem Beginn der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 habe die Bundesregierung damit mindestens 43,25 Milliarden Euro für Asylzwecke ausgegeben. Voraussichtlich sollen in den nächsten vier Jahren weitere 80 Milliarden Euro hinzukommen.https://www.focus.de/politik/deutschland/aufnahme-und-integration-bericht-die-bisherigen-kosten-der-fluechtlingskrise-in-deutschland_id_8949358.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Malakim

Insubordinate
Du weißt aber schon das im täglichen Leben sehr viele Leistungen erschlichen werden?
... und das meist ohne Verfolgung oder Handhabe der Betroffenen bleibt.
Schau doch mal nach auf wieviel Geld die Krankenhäuser sitzenbleiben für Behandlungen die nicht bezahlt wurden.
Am besten wäre wenn Du dann noch Zugriff bekämst darauf was los ist wenn Du ein Deutscher bist (Strafverfolgung bis hin zur Pfändung) verglichen mit dem was passiert wenn Du Flüchtling bist.

Wie so oft ist die Wahrheit grau und garnicht schwarz oder weiß.
 
Oben Unten