Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

FC BAYERN MÜNCHEN & DFB

A

Anonymous

Gast
Ave !

habt ihr auch schon mal darüber nachgedacht ob der FCB und der DFB unter einer decke stecken ?
Ist ist doch offensichtilich nachdem man den letzten Spieltag der Saison 2001/2002 gesehen hat. Es kann doch einfach nicht sein dass ein Schiri ( Dr. Markus Merk ) ein Spiel, dass keine besonderen Vorfälle hatte, 4 min nachspielen lässt bis dann ein Tor zum Ausgleich und damit auch zur 3ten Meisterschaft in Folge geschossen wird.
Außerdem ist es komisch das der DFB President ein Vereinsmitglied beim FCB ist und sich freut dass gerade der FCB die meisterschaft gewonnen hat und nicht der s04. sollte ein Presindent in diesem fall nicht eine Neutrale Position einnehmen.
Ich bin ganz einfach der Meinung dass der DFB und der FCB eigentlich eine Organsition ist die alles menschen mögliche versucht um den bayern die schale zu geben und den rest des deutschen fussballs kaput zu machen.
 

SimoRRR

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.419
Und was ist dann mit den ganzen anderen Vereinen, die vor den Bayern die Schale gewonnen haben? Sind die auch eine Organisation mit dem DFB??? Dann bräuchten wir die Bundesliga ja gar nicht mehr, es gewinnt ja sowieso immer der DFB!!!
 
A

Anonymous

Gast
so war es aber nicht gemeint. ich wollte damit nur sagen dass die kooperation zwischen fcb und dfb viel stärker ist als die mit den anderen vereinen. guck dir doch einfach mal die vorstand des dfb und den des fcb an.... und du wirst große ähnlichkeiten erkennen
 

SimoRRR

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.419
Ich kenn mich mit den ganzen Fussballhintergründen nicht so aus, deswegen kann ich da auch nichts vergleichen. Ich werde Dir das einfach so mal glauben (auch wenn das hier im Forum wohl nicht so beliebt sein mag, aber ich halte das Thema persönlich für nicht so wichtig....)
Du meinst also, dass zu allen Vereinen eine gewisse Verbindung zum DFB besteht, die zu den Bayern aber am stärksten ist und die deswegen die Schale gewinnen sollen?
Das wäre ja so ähnlich wie beim Wrestling, nur dass das da wirklich und offensichlich abgespochen wird!

Was sagen denn die Spieler zu solchen Sachen???? Die sind ja nicht alle so blöde, wie sie aussehen, die werden doch wenigstens zum Teil merken, was da abgeht, wenn was an Deiner Theorie dran sein sollte!
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die ihren Mund halten werden. Die haben ja auch Einfluss, wenn nicht machttechnisch im Verein, dann doch werbetechnisch durch Öffentlichkeit!!!
 
A

Anonymous

Gast
Also bis jetzt haben sich nur die Spieler Jörh Böhme und Thomsz Waldoch über den DFB Presidenten Meier Vorfelder kritisch in der Öffentlichkeit geäußert. Jörg Böhme meinte in etwa das selbe wie ich ich es schon gesagt hab und Tomasz Waldoch war sauer weil MV ihn beim DFB-Pokal Finale im letzten Jahr nicht als Kapitän der Mannschaft erkannt hat und ihm den Pokal nicht geben wollte
 

SimoRRR

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.419
Das lässt ja echt zu wüschen übrig....
Könnte es vielleicht sein, dass dort keiner seinen Job aufs Spiel setzten möchte???
 

Sefirot Bina

Großmeister
16. April 2002
51
mag ja alles sein. aber welcher sinn soll dahginterstecken?
was ist denn der grund dafür das die bayern ständig die meisterschale gewinnen sollten.
ich sehe da keinen.
 

Sefirot Bina

Großmeister
16. April 2002
51
mag ja alles stimmen. aber was für einen sinn sollte das ganze haben? warumm sollten die bayern zur meisterschaft gepuscht werden?
 
A

Anonymous

Gast
tja ... das ist eine von vielen faregn auf die es keine antwort gibt. aber ich möchte einfach mal behaupten dass bayern einfach immernur die nr 1 sein will
 
A

Anonymous

Gast
Bayern München :?: :?: :?:

Ist das nicht der Club, der jedes Jahr Meister wird und die anderen es ständig versuchen aber nie schaffen?

Das ist doch wie in der Formel 1. Da gewinnt auch immer nur der (Schummel)-Schumi (gähn)
 
A

Anonymous

Gast
Nun ja, ist ein bisschen weit hergeholt, aber das ganze könnte wie folgt aussehen:

1.Theorie:

Warum hat nur Barrichello technische Defekte?

- man will ihn aus dem Team haben, da er sowieso nichts bringt und Ferrari ja einen neuen Fahrer haben will. Also schraubt man etwas zu viel an Rubens Auto herum, so daß er immer einen programmierten Ausfall hat. (ist technisch möglich)

2. Theorie

Warum gewinnt immer Schumi?

- darauf gibts keine Antwort. Er ist halt ein guter Fahrer und hat ein gutes Auto. Schumi ist aber mit Eklestone eng befreundet und was Schumi sagt, daß macht der Ekelstone auch!
Sehr seltsam!

Könnte das die Krux sein?

Und wie sagt Norbert Haug immer:

" Im nächsten Rennen sind wir wieder ganz vorne mit dabei"

8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O
 

SimoRRR

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.419
Wenn das schon eine richtige Verschwörung ist, dann würden die Barrichello viel einfacher aus dem Team werfen können, indem sie nämlich sein Auto unglücklich verunglücken lassen, wobei der liebe Mann zufällig draufgeht. Tragisch, aber kann passieren, jeder weiß über das Risiko bescheid!
Dann gibt es noch so ein paar Tage schweigende Trauer und nächstes Rennen sitzt schon ein neuer im Cockpit, because the Show must go on. :twisted:
 
A

Anonymous

Gast
Ganz so heftig will Ferrari das auch nicht machen wollen.
Muss man den Rubens denn gleich umbringen?

Lieber schön langsam aus dem Team rausekeln, damit er keinen Bock mehr hat.

Stellt nur die Frage, was ist wirklich bei dem Senna Unfall geschehen?

Du könntest recht haben, daß es sich bei dem einen oder anderen tödlichen Unfall um einen interne Verschwörung handelt!

Finde ich ziemlich brisant.
 

Lief2k

Geheimer Meister
13. April 2002
240
Aber dies Mal werde die Borussen den bayrischen Illus ein Strich durch ihre Rechnung machen!

mfg Lief
 
A

Anonymous

Gast
Die Borussen sind selbst in einer verschwörung...
wer profitiert von der Meisterschaft der Borussen???
GENAU die Aktionäre, ich würd mich nicht wundern wenn einflussreiche Leute Bayer 04 für ihre kleinen Patzer bezahlt und dadurch noch mehr an den Aktien von BVB wieder einstreicht.
Würd gern mal wissen wer der Hauptaktionär der Borussen ist...
Dem könnte man bestimmt Verbindungen zu den Illus andichten(nachweisen :D ).
 
A

Anonymous

Gast
Ganz klar! Hauptaktionär des BVB's ist Günther "The Hair" Netzer!

Habt Ihr das nicht gewusst? Ich wünschte Bayer oder Dortmund würde Meister werden, aber mein Kaffeesatz in der Tasse sprach von Bayern München.

Ein schlechtes Omen

:cry:
 
A

Anonymous

Gast
Meine Borussenverschwörungstheorie ist nicht wiederlegt wenn die Borussen die Meisterschaft nicht holen.
WEIL:
1. Alle(Optimisten) vermuten das Borussia die Meisterschaft holen, d.h. die Aktien steigen. Vor dem letzten Spieltag ist der Zeitpunkt um die Aktien zuverkaufen, weil was will der BVB mehr??? Das nächste grosse Erfolgserlebnis dauert noch,bis dahin wird sich der Aktienkurs von allein wieder beruhigen. Na ok vielleicht holen sie den UEFA Cup, aber wenn der Hauptaktionär nicht dort auch die Gegner bestochen hat würd ich zum oben genannten Zeitpunkt verkaufen.
2. Vielleicht hat der Hauptaktionär ausgehandelt das Leverkusen BVB überholen lässt aber trotzdem nachher gewinnt. Die Aktienkurse sind dann schon gestiegen und Leverkusen is dadurch friedlicher (und billiger(wenn man trotzdem Meister wird kann man ja ruhig ein paar Siege "verkaufen))

(alles nur rein spekulativ)
(ich finds trotzdem einleuchtend :) )
 
A

Anonymous

Gast
JohnWalker schrieb:
...Na ok vielleicht holen sie den UEFA Cup, aber wenn der Hauptaktionär nicht dort auch die Gegner bestochen hat würd ich zum oben genannten Zeitpunkt verkaufen.
2. Vielleicht hat der Hauptaktionär ausgehandelt das Leverkusen BVB überholen lässt aber trotzdem nachher gewinnt. Die Aktienkurse sind dann schon gestiegen und Leverkusen is dadurch friedlicher (und billiger(wenn man trotzdem Meister wird kann man ja ruhig ein paar Siege "verkaufen))

(alles nur rein spekulativ)
(ich finds trotzdem einleuchtend :) )
Glaubt IHR nicht das wenn IHR Manager/Präsident seid, daß IHR der GEWINNER sein wollt?

Ich glaube durch propaganda wie BildZeitung, Stammtisch und Fernsehen werden auch Schiedsrichter manipuliert z.B. ist ein gefoulter Effenberg nicht gleich ein gefouleter Spieler X bei St.Pauli.Das ist aber keine Verschwörung sondern Gesellschaft.

Die Staatsgewalt geht vom Volke aus.

Wer sind Illuminaten?
 
Oben Unten