Eurovision Song Contest

Nachbar

Ritter der Sonne
Ach komm, Jäger, da und dort eine kleine Prise beherzte Verachtung in die Weltbetrachtungssuppe hinein gestreut, macht den Geschmack doch erst rund. Aber wem erzähle ich das?
(Wobei ich die beiden Veranstaltungen übrigens nicht verachte. Die eine ist mir egal, die andere beinahe.)
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
"Komm zu mir!": Deutsche Zeilen für Tel Aviv

Unter den Songs für den Eurovision Song Contest in Tel Aviv überraschen zwei mit einem kleinen sprachlichen Detail. In Dänemark und in der Ukraine konnten Songs die jeweiligen Vorentscheide gewinnen, die einen kleinen Part auf Deutsch enthalten. Für die Ukraine geht Sängerin Maruv in diesem Jahr an den Start. Ihren sonst englischsprachigen "Siren Song" beginnt sie mit dem vierfachen Ausruf "Komm zu mir!", ehe die Stimmen der Sirenen dann mit "Come To Me" auch die internationalen Zuschauer zu sich locken.
https://www.eurovision.de/news/ESC-2019-Ukraine-und-Daenemark-deutsche-Zeilen,sprachen104.html

Erstaunlich!

Die Ukraine singt (zumindest teilweise) in deutscher Sprache.
Während Deutschland sich das schon lange nicht mehr traut.
 

almende

Großmeister aller Symbolischen Logen
[.."Komm zu mir!": Deutsche Zeilen für Tel Aviv..]
möchte ja nicht Unken
... Beim Öffnen der ersten vier Siegel erscheint jeweils auf den Ruf „Komm!“ ein Reiter und sucht die Menschheit mit seinen Geißeln heim...
https://de.wikipedia.org/wiki/Apokalyptische_Reiter

kann aber auch nur purer Zufall sein .. und das Deutsch gewählt wurde
ist auch nur eine Huldigung der Reinheit und dem Wohlklang der Sprache.
 

Kadosch

Geheimer Sekretär
kann aber auch nur purer Zufall sein .. und das Deutsch gewählt wurde
ist auch nur eine Huldigung der Reinheit und dem Wohlklang der Sprache.
da hätte man sinmnvoller Weise eher fränzösisch oder eine andere romanische Sprache gewählt, vor allem wegen des "Wohlklanges".
 

Viminal

Großer Auserwählter
Das ist Geschmackssache. Ich kenne eine Japanerin die ist Japanischlehrerin in Deutschland geworden weil ihr der Klang der Sprache so gefiel als sie in der Kindheit deutsche Schlager hörte.
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
Heute abend ist nun die große Schluss-Show.
Wahrscheinlich werde ich ab und zu mal reinschauen.
Aber nicht mehr.

Was ich erwarte?
Dass wieder mal ein Schrottlied ohne Wiedererkennungswert gewinnt, wie meistens.
Eine der Ausnahmen war damals im Jahre 2010 Lena Meyer-Landrut mit Satellite.
 

almende

Großmeister aller Symbolischen Logen
hier geht es nicht um Hohe Kunst - das ist pure
audio-visuelle Massenmanipulation .. :horn:
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
Kurz und knapp:
Mit Musik haben jene idiotischen Abstimmungen gar nix zu tun.
Nur mit momentanen Sympathien für die jeweiligen Länder.
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
Musik scheint beim ESC eher Nebensache zu sein.
Mir schien das oft mehr so eine Übung im Bodenturnen zu sein - mit schlechter Musikbegleitung.
Dieses ständige dämliche Rumgehopse - was hat das mit Song oder Chanson zu tun?
 

rola

Meister vom Königlichen Gewölbe
Mir hat der frühere Grand Prix de la chanson auch besser gefallen. Udo Jürgens, Abba haben da gewonnen. Heute viel Beliebigkeit und Klamauk.

Ein Lichtblick: Wenngleich die Bewertung der Jury in sehr kompakter Weise im Eiltempo durchexerziert wurde - früher war das ein feierlicher Akt, der Zeit benötigte -, hat doch die Bewertung des Publikums noch einmal alles durcheinander gewürfelt und Spannung hereingebracht.
 
Oben Unten