Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

EU: Welchen Gott hätten sie denn gerne?

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Der Vorsitzende der Kommission der EU-Bischofskonferenzen (COMECE), Bischof Josef Homeyer, der vormalige Ratsvorsitzende der EKD, Präses Kock, sowie die CDU/CSU plädierten darüber hinaus für einen ausdrücklichen Bezug auf „Gott“ in der Verfassung.1

Wie immer man diese Diskussion beurteilen mag, interessant wäre es gewesen, wenn die Kirchen sich auch einmal gefragt hätten, welcher Gott denn inhaltlich in dem vorliegenden Entwurf der Verfassung angebetet wird. Auch die europäischen Kreuzzüge beriefen sich auf Gott. Auch Herr George W. Bush, auch Herr Osama Bin Laden führen Gott im Munde und meinen damit imperialen Staats- und anti-imperialen Gegenterror. Und der europäische Verfassungsentwurf?
Der Gott der EU-Verfassung

Natürlich wirft die EU-Verfassung noch viele andere Fragen auf. Aber Fragen für wen? Wie das Output der Strategen letzten Endes aussieht, wissen doch die wenigsten an die Wand zu malen. Gibt es die Verfassung irgendwo zum Download?

Nebenbei: im Juni sind auch noch Wahlen.

Also, viel Spass bei der Meinungsbildung!
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Finde das ganze sowieso unter aller Kanone... Kirche und Staat sind in Europa schon ewig getrennt und das ist auch gut so! Das soll mal schön draußen bleiben..
 

Hilda

Vollkommener Meister
21. November 2003
506
Jetzt widersprichst du dir aber MrMister , wenn die kirche/religion der EU fernbleiben soll , wäre doch gerade die türkei als laizistischer staat , im gegensatz zu einigen anderen staaten , die politik und religion nicht trennen, ein geeignetes EU-Mitglied!
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Jetz fang nicht hier auch noch an.
Religion im Volk unterscheidet sich von Religion in der Verfassung und das weisst du auch.

Die Kirche will sich nur mal wieder wichtig machen. Ist ja auch ihr Gutes Recht sowas zu fordern. Obs dann umgesetzt wird ist natürlich ne andere Sache.
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Da tsuribito das schon vorweg genommen hat, kann ich mir das ja mal sparen... Deine Angriffe in andern Threads kannst du dir also sparen...

Und um deinem Protest vorzubeugen:

Es hat nix mit Religion zu tun sondern mit moralischen Werten und Grundsätzen...
 

bombaholik

Auserwählter Meister der Neun
14. Oktober 2003
924
MrMister schrieb:
Finde das ganze sowieso unter aller Kanone... Kirche und Staat sind in Europa schon ewig getrennt und das ist auch gut so! Das soll mal schön draußen bleiben..
Besonders in Deutschland, wo die Steuern vom Staat abgezogen werden bzw. Steuern bestehen statt dass sie wie z.B. in den USA von spenden leben.
 

Hilda

Vollkommener Meister
21. November 2003
506
Es ist doch egal an wen oder was jemand in seinen 4 wänden glaubt, schließlich wimmelt es in der EU schon von verschiedenen glaubensrichtungen und das war noch nie ein thema!
Oder stört es dich wenn jemand in spanien am sonntag in die kirche geht , während du noch ausschläfst!
EU ist Politik und nicht Religion!
 

Hilda

Vollkommener Meister
21. November 2003
506
MrMister schrieb:
Da tsuribito das schon vorweg genommen hat, kann ich mir das ja mal sparen... Deine Angriffe in andern Threads kannst du dir also sparen...

Und um deinem Protest vorzubeugen:

Es hat nix mit Religion zu tun sondern mit moralischen Werten und Grundsätzen...
Warum sollte ich dich angreifen , es war nur eine bemerkung! :roll:
Du widersprichst dir nämlich, dass weisst du selber auch!
Die türkei hat weder mit 'kirche' noch mit 'moschee' irgendwas am hut, sie ist ein demokratische Republik mit pluralistischem, saekularisiertem, parlamentarischem Verwaltungssystem!
 

semball

Großer Auserwählter
26. Mai 2002
1.615
Also ich habe die Europäische Verfassung zu Hause liegen.
Allerdings hat der Vertragsentwurf über 300 Seiten, also sollten die Fragen schon konkreter sein.

gruss semball
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
EU ist Politik und nicht Religion!
Genau deshalb soll es ja aus der Verfassung draußen bleiben.

Warum sollte ich dich angreifen , es war nur eine bemerkung!
Du widersprichst dir nämlich, dass weisst du selber auch!
Die türkei hat weder mit 'kirche' noch mit 'moschee' irgendwas am hut, sie ist ein demokratische Republik mit pluralistischem, saekularisiertem, parlamentarischem Verwaltungssystem!
Türken haben aber dadürch, dass sie zu 99% einer anderen Religion angehören, andere Grundsätze... Verstehst du das nicht oder willst du das nicht verstehen?
 

Hilda

Vollkommener Meister
21. November 2003
506
Welche Grundsätze haben Türken denn? jetzt bin ich aber mal gespannt!
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Sorry, das ist mir langsam zu blöd... Darum gehst hier auch garnicht. Wenn du das klären willst steht es dir frei, mir eine PM zu schreiben. Bitte nun weiter mit dem Hautpthema...
 

Hilda

Vollkommener Meister
21. November 2003
506
Es wird dir zu blöd , weil deine argumentation zu blöd ist!
Vielleicht fehlt dir das wissen oder dir sind die argumente ausgegangen! :lol:
Aber ch möchte trotzdem gerne wissen welche grundsätze die EU-Staaten miteinander verbinden und welche den türken fehlen!
 

Acik

Geheimer Meister
6. Juni 2003
325
Hilda schrieb:
Es wird dir zu blöd , weil deine argumentation zu blöd ist!
Vielleicht fehlt dir das wissen oder dir sind die argumente ausgegangen! :lol:
Aber ch möchte trotzdem gerne wissen welche grundsätze die EU-Staaten miteinander verbinden und welche den türken fehlen!
die EU staaten sind christlich, die türkei ist moslemisch

deswegen wär es unsinn, gott in der verfassung zu erwähnen, weil im islam nunmal nicht an den christlichen gott geglaubt wird (ich weiss, schlechter satzbau)
 

semball

Großer Auserwählter
26. Mai 2002
1.615
Hilda schrieb:
Es wird dir zu blöd , weil deine argumentation zu blöd ist!
Vielleicht fehlt dir das wissen oder dir sind die argumente ausgegangen! :lol:
Aber ch möchte trotzdem gerne wissen welche grundsätze die EU-Staaten miteinander verbinden und welche den türken fehlen!
Es gibt hier genug Threads, in denen darge- und belegt wird, dass die Türken keine Europäer sind. Also schau in die rein, wenn du sowas "trotzdem wissen willst".
Hier wäre das aber ziemlich offtopic.

semball
 

Hilda

Vollkommener Meister
21. November 2003
506
@ acik , das bist du nicht richtig informiert!

alle moslems glauben an den christlichen Gott und an jesus christus, die christen sind es ,die nicht an den islamischen Gott glauben!

aber es geht nur um die feststellung eines widerspruches von mr.mister, erst behauptet er in einem anderen faden , dass die türken muslime seien und die türkei deshalb nicht in die eu beitreten sollte , hier wiederrum verlangt er , dass religion aus der eu fernzuhalten sei!
Die türkei tut dies schon seit 1923, sie ist ein laizistischer staat , der keine offizielle religion anerkennt und staat von religion fernhält!
Die religion ist in der türkei privatsache , die moscheen sind so voll wie deutsche kirchen!
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
aber es geht nur um die feststellung eines widerspruches von mr.mister, erst behauptet er in einem anderen faden , dass die türken muslime seien und die türkei deshalb nicht in die eu beitreten sollte , hier wiederrum verlangt er , dass religion aus der eu fernzuhalten sei!
Aus genau DIESEM Grund ist mir das zu blöd geworden. Du siehst einfach immer nur den Teil einer Aussage, den du sehen willst und drehst alles so, dass man entweder sich selbst widerspricht oder türkenfeindlich ist. Die gleiche Nummer hast du schon im Türkei-Beitritts-Thread abgezogen und langsam stinkt mir die Nummer... Ich sage es jetzt noch ein mal, den Rest klärst du per PN mit mir ab, wenn dir was nicht passt...

Ich sagte, dass die Türkei nicht nach Europa passt, weil sie eine andere Religion hat. Das hat erstmal nix mit dem Inhalt zu tun, sondern vielmehr mit den Bräuchen und Werten, die ein Volk zu bertreten hat. Die Türken hätten als moslimisch geprägte Menschen ganz andere Grundwerte als die Westeuropäer. Man denke dabei nur mal an das Kopftuch. (und wehe du startest hier jetzt eine Kopftuchdiskussion!!!! Und es interessiert mich auch nicht, was im Gesetz der Türkei steht und welche Farbe das Kopftuch deiner Großmutter hatte! Und nein, ich bin nicht türkenfeindlich... Nur leicht gereizt von deiner Ignoranz!) Was du hier durcheinander schmeißt ist Religion und der Grundwert einer Religion. Ich sage:

Religion und Staat gehören getrennt. Deswegen kein Eintrag in die Verfassung

Die Türken haben auf Grund ihrer Religion andere Werte zu vertreten, ergo bleiben sie draußen. (Und nein, du brauchst mir nicht zum tausendsten Mal erklären, wie europäisch die Westtürkei ist...)

Also wirklich *kopfschüttel*
 

Hilda

Vollkommener Meister
21. November 2003
506
hallo semball , schonmal was von eurasien gehört?
warum wird die eurovision in der türkei veranstaltet wenn sie nicht europäisch ist?
Warum gilt sie beim fussball als euopäische mannschaft?
Türkische denker haben die euopäsiche kultur jahrhundertelang beeinflusst und da will mir jemand was vom Fehlen gemeinsamer Grundsätze erzählen?
Schonmal was von Ibn-i Sina gehört?
er lebte im 11jhd,. und seine Bandvollen Bücher die wurden über 400Jahre und länger als Lehrbücher in Europa genutzt. Schon interessant nicht wahr? das schöne an der Sache ist, diese Lehrbücher wurden bis zum 19.Jhd in Europa (ja auch in Deutschland) als Lehrbuch genutzt, also über 800Jahre nach dem diese Person schon gestorben war. Ich muß jetzt noch bemerken, das die Türken dann wohl in sachen Medizin so einige Jahrhunderte in Sachen Medizin überlegen waren. Warum sollst sollten sonst seine Bücher gelesen werden. Nun gut leider sit das heute nicht mehr der Fall, das sollte man auch sagen. Nur warum wird mir von einem Gallileo von einem Da Vinci in den Schulen erzählt aber nicht von jemandem der vieles schon viel früher als diese beiden entdeckt hat?
 

Hilda

Vollkommener Meister
21. November 2003
506
Die Türken haben auf Grund ihrer Religion andere Werte zu vertreten
welche sind dass denn die sich von deinen unterscheiden?
welche werte die türkei vertritt wirst du ja wohl kaum beurteilen können!
ich als deutsch-türkische eu-bürgerin wird wohl mehr ahnung als du haben was gemeinsame werte angeht!


Jede weitere diskussion mit dir ist mir durch deinen lächerlichen beitrag auch zuwider MrMister!
Das Kopftuch ist es also!
Tolles argument!
Es lebe die Pisa-studie! :lol:

In der türkei ist das kopftuch seltener anzustreffen als in deutschland , vorallem ist es schülern und studentinnen und beamtinnen verboten eins zu tragen , es wird entweder noch von seniorinnen getragen oder von bäuerinnen!
Und das war schon immer so , fahr mal in ein polnisches dorf, kopftücher wirst du dort auch finden!
:wink:
 
Oben Unten