Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Etwas über Planzen!

e-w-i

Geselle
5. Januar 2004
16
Die Lehren des Dr. Antonius Feuerbrand
oder: Der säende Weg (Auszüge)
Aus dem Lebenswerk eines wirklich wirklichen Menschen.
Hier zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.



Seit immerschon essen die Menschen Pflanzen oder deren Früchte. Bei ihren Streifzügen über diese wunderbare Erde war es immer von größter Wichtigkeit die Orte und Regionen zu kennen, an denen Pflanzen wuchsen. Als der Mensch seßhaft wurde, begann er gezielt, die Pflanzen zu hegen und zu pflegen und andere, für ihn wertlosere Pflanzen, wurden zurückgedrängt, auf das seine Lieblinge ausreichend Platz und Nährstoff zu kräftigem Wachstum hatten. Die Kultivierung, die Zucht der Pflanzen, erwies sich für den Fortbestand der menschlichen Zivilisation als unerläßlich, so daß wir heute als Triumph des menschlichen Schöpfergeistes die majestätischen Superpflanzen der Zuchtfabriken auf unseren Äckern bestaunen dürfen. Ihre Züchtung war so erfolgreich, daß sie in praktisch in jeder Hinsicht den einstigen Ur- oder Wildformen überlegen sind. Wir denken, zu recht stolz auf das zu sein, was wir im Laufe unserer Menschwerdung auf dem Gebiet der Pflanzenzüchtung erreicht haben. Dieser Stolz jedoch beinhaltet gleichzeitig auch die Auffassung, der menschliche Geist, seine Kreativität, sein Überlebenswille und seine Schöpferkraft wären ursächlich für die Existenz der modernen Hochleistungspflanzen. Auf das alles so werde, wie der Mensch es plante. Dies ist ein fataler Irrtum.

Der verkannte Wissenschaftler Dr. Antonius Feuerbrand hat in seinem, bisher als verschollen geglaubten Lebenswerk, etwas ganz erstaunliches, fast unglaubliches, in seiner Logik jedoch so überzeugendes zu diesem Thema ausgeführt, daß die Welt endlich die Wahrheit über die Entstehung der Kulturpflanzen erfahren muß.


mehr
Was haltet Ihr davon???

Hoffe bloß dass ich nicht ins falsche Thema gerutscht bin!




Anm Mod:

Text von Fremdautoren IMMER mit Quellangabe und nur als kleinen auszug mit weiterverlinkung zum original angeben, um nicht mit evtl Copyright schwierigkeiten zu machen. danke.

Laurin
 

Bloody2k

Geheimer Meister
29. April 2003
237
Wahnsinn!!! Das ist eine vollkommen neue Sichtweise die nur durch unsere menschliche Arroganz verborgen geblieben ist.

Respekt Dr. Antonius Feuerbrand
:roll:
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Ist eine interessante Überlegung. Aber viel ändern wird sich durch diese Erkenntniss wohl nicht.


den Inhalt dieser Seite hätte man zünftig zusammenfassen können.
 

IMplo

Geheimer Meister
22. August 2003
352
und zum Nachruf des Herrn Feuerbrand zündel ich ma die Tuete an ;)

..das erinnert an "per Anhalter durch die Galaxis", in welchem die Mäuse die Herrscher der Welt sind und die Inkulturnahme des Menschen betrieben, indem sie seine besten Wissenschaftler in den Labors beobachteten.... :idea:

Greetz!
IMplo
 

e-w-i

Geselle
5. Januar 2004
16
Hier kommt noch mal schnell die Quellangabe. Und sorry noch mal dass ich den Text nicht zusammengefasst hatte. Ich fand er kommt so im Orginal viel besser rüber.

www.schriftwelten.de/antoniusfeuerbrand.htm
 

Lyle

Vorsteher und Richter
16. Februar 2003
777
Wenn man einen Blick auf die übrigen Artikel (Unter dem Link Kreuzungen auf der angegebene Seite) wirft, wird die Angelegenheit vielleicht etwas verständlicher.
 

Namorodo

Geheimer Meister
13. Dezember 2002
118
Lustig. Schon der Name, Antonius Feuerbrand. Antoniusfeuer war ja bekanntlich der mittelalterliche Name für Mutterkornvergiftung, und zu den Symptomen gehören ja auch Wahnvorstellungen...
 
Oben Unten