Einheit 731

Dr_Test

Großmeister
Einen Haufen Infos gibts es hier.

Zusammenfassung: Die Einheit 731 hat sich mit der "Erprobung" und Erforschung von biologischen Waffen beschäftigt. Die "Versuchskaninchen" waren Kriegsgefangene bzw. Zivilisten in China oder Korea. Es gab mehr als 15.000 Opfer, hauptsächlich Chinesen. Die Einheit wurde von der Regierung erst 1982 offiziel bestätigt.

@Roswell: Beantwortet das deine Frage? :wink:
 
A

Anonymous

Gast
Das wußte ich bisher auch nicht..... noch nie gehört...dabei behaupte ich von mir immer ein sehr interessierter, wißbegieriger und kritischer Mensch zu sein.... :oops:

Ist ja furchtbar....

Also wenn Aliens irgendwann mal Gericht über unsere SPezies Mensch halten möchte ich nicht in der Haut unseres Verteidigers stecken.... :cry:

JV44 (Andreas)
 
A

Anonymous

Gast
Dr_Test

Jau, vielen Dank für die Info.
Habe aber mal gehört, daß auch amerikanische Soldaten "Versuchskaninchen" waren und die Amis dieses Testprogramm übernommen haben. In den 60er sollen angeblich Tests mit der US -Bevölkerung gemacht worden sein!

Das Programm soll heute noch aktiv sein! Inoffiziell natürlich und in einer ewtas anderen Form.
 
A

Anonymous

Gast
Diese Einheit wurde während des japanish-chinesischen Kreiges eingerichtet. Wie schon gesagt haben sie biologische Tests durchgeführt. Aber das wahr nicht alles...die Japaner haben auch physiologische Test durchgeführt, z.B. haben sie 20 Leute vor ein Maschinengewehr gestellt und haben abgedrückt, alle 19 Menschen waren sofort tot, der letzte starb an Angst. Ein weiteres Experiment das durchgeführt wurde, war das man den Häftlingen die Arme abgekühlt hatte und danach mit Stöcken draufgeschlagen hatte ... suma sumarum 15 000 Tote. Nach dem Krieg hatten die Amerikaner alle Akten und Ergebnisse beschlagnahmt.
 
Oben Unten