echt kein absturz???

^SpAWn^

Geheimer Meister
@ Trixxx

Diese Flugzeuge sind aber verschwunden an dem Tag. Sie sind ja gestartet , aber nicht mehr gelandet.

Wieso sollte in Pensylvannia kein Flugzeug abgestürzt sein ? Nur weil sie nichts gezeigt haben. Ich glaube an dem Tag gab es wichtigeres zu zeigen , als ein Flugzeugwrack in irgendeinem Wald.
 

Trixxx

Großmeister
Schon klar, aber drehen wir die gesamte Theorie doch mal um. Wenn es sich schon um eine großangelegte Verschwörung handelt, warum bist du dir dann so sicher das definitiv 2 Flugzeuge auch starteten? Weil das von CNN und Co. so berichtet wurde? Hmmmm naja... :roll:
 

^SpAWn^

Geheimer Meister
Wie das aussieht , wenn ein LKW von aussen ein Gebäude zerstört , lässt sich hier sehen.

http://www.okcbombing.org/images/1114.jpg

Und man halte sich immer vor Augen , dass der Pentagon Teil erst später
!nach! der Explosion eingestürzt ist ! Und das Pentagon hat von !INNEN! gebrannt. Das Feuer hatte sogar schon andere Teile des Pentagons übergegriffen.
 

^SpAWn^

Geheimer Meister
Weil der Flughafen diese Flüge an dem Tag hat starten lassen ? Weil Angehörige ihre Verwandten noch zum Flughafen gebracht haben ?!
Natürlich sind diese Flugzeuge gestartet.

Wenn du einen Verwandten zum Flughafen bringst , damit er in den Flug 127 , oder so , einsteigt , und dann das Flugzeug abstürzt über Pensylvannia ... Wie kann man dann behaupten , das Flugzeug sei nie gestartet ?!
 

forcemagick

Ritter der Sonne
however ... es sind da bilder von einem gebäude, das erst mal relativ geringe schäden aufweise und dann kracht aufgrund der schäden ein teil des gebäudes ein ....

was da nicht zu sehen ist, ist der enorm große schaden, den die flügel verursacht haben müßten....

wir haben ja eigentlich alle gesehen was nach dem crash über dem bodensee von den maschinen übrigblieb...

diese dinger sind miteinander kolidiert und explodiert und die trümmer sind zu boden gefallen und dort aufgeschlagen....

die trümmer waren verhältnismäßig groß

da denkt man doch, dass auch von dieser boing verhältnismäßgi große trümmer übrigbleiben.. sicherlich nicht die schnauze.... aber doch das heck müßte irgendwo zu sehen sein...

nun könnte man sagen das pentagon ist ja so konstruiert, dass es bombenangriffe aushält....oder zumindest relativ gut wegsteckt....

dennoch.... wenn ein flugzeug mit großer wucht einschlägt und durch die kinetische energie gedrückt wird... bohren sich dann tatsächlich diese fast 52 yard ( keine ahnung wieviele meter das jetzt sind..aber irgendwie hat man ja doch ne vorstellung, dass so eine boing schon relativ lang ist...) so lange mit starker wucht gegen die masse des gebäudes, bis alles weg ist?

öhm..... und die flügel schlagen entweder ein oder sie brechen ab..aber zersplittern sie in myriaden winziger teilchen und verteilen sich auf dem rasen... unsichtbar????

öhm... also ich denke nicht....

der rasen sieht halt wirklich relativ unbeshädigt aus... nun ist das flugzeug aber ja offensichtlich im erdgeschoss eingeschlagen.. ich denke da hätte es schon einiges an spur am boden geben müssen.... aber so siehts halt echt nicht aus....

irgendwie sieht mir das ja eher nach einer cruise misile aus

oder zumindest einem ähnlichem geschoss....

ein laster mit sprengstoff vielleicht auch.... warum nicht....

die frage ist nur.... warum zum henker.... es ist ja eigentlich wurst ob es sich um einen laster oder ein flugzeug handelt....

dass die amerikaner da fröhlich vertuschen scheint mir sicher... aber warum?
 

^SpAWn^

Geheimer Meister
Weil die Amis nicht wollten , das der ware Absturzort bekannt wurde. Obwohl es halt kein Flugzeug war im Pentagon , hat man den Flugzeugabsturz einfach aufs Pentagon verlegt , denn da war ja "irgendeine" Explosion. Der ware Absturzort bleibt geheim. Vielleicht war es ja das CIA Hauptquartier. Oder vielleicht ein Atomkraftwerk , dass ganz nahe am Supergau stand.
 

Trixxx

Großmeister
Ok, vielleicht sind die Flieger ja doch gestartet, aber ich hab immernoch keine Beweise dafür wo sie sind bzw abgestürzt sind ;)

Das Sie über dem CIA Hauptquartier abgestürzt sind halte ich für eher unwahrscheinlich, da das CIA HQ in Langley,Virginia nicht gerade wie Area51 im Schatten steht, drum herum tobt das Leben ;-)


Vielleicht wurde das Pentagon von einem feindlichem Satelliten per Laser beschossen, so als vorwarnung, HUHU wir sind da ;)

ach...just kidding :lol: 8) :lol:
 

forcemagick

Ritter der Sonne
hmmm naja ein kernkraftwerk wäre ja prima gewesen... dann hätten die amerikaner ja noch mehr grund gehabt ganz böse zurückzuschlagen....

also für einen präsidenten, der einen reichstagsbrand sucht wäre das genial...

aber langley würde sinn machen.. wenn das getroffen würde, dann würden die amerikaner recht ungeschützt wirken...

im übrigen wäre es logisch... man stelle sich vor langley sei getroffen... inzwischen gibt es ja eine massive verstärkung des geheimdienstes und quasi ein neues geheimquartier mit diesem heimatschutzministerium....

ist der grund vielleicht weil langley getroffen wurde und viele administrative beamte dort starben?

braucht man daher eine neue zentrale???

schon möglich....
 

^SpAWn^

Geheimer Meister
@ trixxx

Bei dem CIA Hauptquartier könnteste Recht haben , ich weiss leider nicht , wo genau das steht.

Aber , es gibt zwei CIA Hauptquartiere. In Langley , und in McLean. Beide in Virginia.
 

^SpAWn^

Geheimer Meister
Wenn in Pensylvannia wirklich kein Flugzeug abgestürzt sein "sollte" , dann ist es vielleicht in das andere Hauptquartier der CIA gestürzt. Also , in beide HQ's sind Flugzeuge geflogen.

Ich hab mich immer gefragt , wieso die Maschine , die angeblich in Pensylvannia abgestürzt ist , so spät erst entführt wurde. Sie ist in Washington gestartet , und flog hunderte Kilometer , bevor sie entführt wurde. Dabei wollten die Terroristen , laut der offiziellen Version , dass Flugzeug auf das Weisse Haus stürzen. Wenn das so wäre , hätte man das Flugzeug doch sofort entführen können. Durch diese lange Wartezeit , vor der Entführung , geht auch Kerosin verloren , der die Explosion bei einem Anschlag noch gewaltiger werden lässt. Ist alles sehr komisch ...

Wenn es die CIA Hauptquartiere noch gäbe , bräuchte man dieses Heimatschutzministerium wirklich nicht ... echt mysteriös. Denn die CIA hat sich ja bisher immer darum gekümmert , also um die innere Sicherheit. Das FBI auch.
 

^SpAWn^

Geheimer Meister
Wobei natürlich das wichtigste , nehm ich mal an , unterirdisch in den HQ's liegt. So ist es ja auch im Pentagon. Trotzdem , wenn alle Büroräume weg sind , Mitarbeiter tot ... naja.

Am besten ich frag mal bei der CIA selbst nach ;)

Hier deren Adresse , für alle die , die sonst was fragen wollen.

http://www.cia.gov
 

Trixxx

Großmeister
Dann kommste gleich auf deren Schwarze Liste der "möglichen Al Quaida überläufer" muhahahaha bekam nen mega ping als ich ma beim NSA auf der page nach etwas bestimmtem gesucht hab....wie gut das ich bei solchen seiten immer ins i-net cafe gehe heheheh ahahahah muahaha :lol:



Übrigens, vielleicht wollte ja jemand den Reaktor unterm Pentagon hochjagen, aber da reicht ne C4 Bombe nicht wirklich aus :lol:
 

^SpAWn^

Geheimer Meister
Bei FAQ , also bei den meistgefragten Fragen auf der CIA Homepage , stehen schon Dinge wie :

Habt ihr jemals Attentate verübt , oder verübt ihr sie noch ?
Habt ihr jemals mit Drogen gehandelt ?

Also , wenn man dann fragt , ob vielleicht Flugzeuge in deren Hauptquartier/e geflogen sind , müsste man doch eigentlich ne vernünftige Antwort bekommen ? Wenn auch vielleicht eine gelogene.

Und macht sich damit wirklich verdächtig ? Ich frage einfach mal nach ... mal sehen was die mir antworten.
 

DrJones

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
Ich glaube kaum das das Pentagon aus gewöhnlichen Steinen gebaut wurde.
Das ist meiner Theorie nach sicher irgendwelchen Zeug aus dem man auch Atombunker oder sowas baut.

Ich vermute auch das dies für das weiße Haus gilt.das wurde sicher irgendwann mal während Renovierungsarbeiten stück für stück ersetzt.

Und der Zaun der rund ums weiße Haus steht, ist glaub ich auch nicht aus gewöhnlichen Eisen.
 

Sir T. Six

Geheimer Meister
Ich glaube Mohammed Ali , schuldige ich meine nartürlich Mohammed Atta seine Homies hatten etwas anderes vor und wollten Miami vom Meer aus anfliegen als sie im Bermuda Dreieck spurlos verschwanden.

Dann hat Steven Spielberg einen seiner FEDEX(-schleichwerbe-)Wagen vorm Pentagon geparkt und für ablenkung gesorgt.

Der Rest steht in etwa 4 Milliarden Antworten in etwa 4 Millarden Foren.
 

WzP

Vorsteher und Richter
Äh, ist die Idee, dass sowohl Pentagon wie WTC gesprengt wurden, um das Volk willig für nen Krieg gegen die moslemische Welt zu machen, schon untergegangen?

Das ganze gabs ja schonmal, siehe Pearl Harbour...so ähnlich halt.
 
Oben Unten