Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

bibu

Geheimer Meister
24. Dezember 2010
449
Hallo zusammen.

Entschuldigt bitte weil ich mich kurz und knapp halten werde. Habe nämlich keine Antwort sondern eine Frage.
Kann es sein das vor 500 Jahren Michelangelo in seinem Werk "Die Erschaffung des Adams" etwas ganz anderes ausdrücken wollte, nicht die Berührung der Finger sondern die Öffnung des Dritten Auges (was immer das auch sein mag).
Habe mich nicht wirklich damit befasst, bin auch kein Goa-Hippie aber das Dritte Auge kommt mal hier und mal da in diversen Texten vor in manchen Büchern...und (so verstehe ich es jedenfalls) mit dem "Dritten" soll man besser sehen ;)
Spaß bei Seite, schaut euch das Bild an.

( Dreizehntes Bild. Sorry bin zu blöd zum posten)

Ya
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.865
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

Das 3.Auge(Ajna-Chakra) sitzt bekanntlich in der Mitte der Stirn, was soll also die Berührung von Adam's Fingerspitzen mit der Öffnung des 3.Auges zu tun haben?
Und was dein Ya-Link bedeuten soll, ist mir auch nicht schlüssig, außer, du willst da iwelche Viren verbreiten.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.865
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

Ah, ja, thx, Malakim!
Diese Sichtweise erinnert mich ein bisschen an die 'esoterischen' Interpretationen von Da Vinci's letztem Abendmahl.
Kann aber was dran sein, denn im Johannesevangelium heißt es: Am Anfang war das Wort.
'Wort' ist die dt. Übersetzung des griechischen Logos (Logos) und von daher kann ich mir schon vorstellen, dass Michelangelo das Logos-Prinzip maltechnisch dar gestellt hat.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.410
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

Leonardos Abendmahl. da Vinci ist kein Nachnahme, sondern eine Herkunftsangabe.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.865
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

Und wieder bin ich a bisserl schlauer geworden!
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.410
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

Seit Dan Brown die Gemüter mit seinen Groschenromanen verseucht, merke ich das hier gefühlt alle halbe Jahr an...
 

es könnte ja sein

Ritter vom Osten und Westen
22. September 2010
2.582
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

das dritte auge stammt aus der heiligen geometrie

sowas kann man nicht mal eben nachlesen oder kurz erklären

um das zu verstehen braucht man jahre und eine ganze menge wissen bezogen auf die sehr alten kulturen die durch den monotheismus zerstört wurden

ich beschäftige mich seit jahren mit dem zeug und kann gerade mal das kratzen an der oberfläche verstehen

viel spass in der weltverschwörung :grin:


(nur mal so als kleiner türöffner: das dritte auge bedeutet die dreieinigkeit)
 
Zuletzt bearbeitet:

bibu

Geheimer Meister
24. Dezember 2010
449
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

das dritte auge stammt aus der heiligen geometrie

sowas kann man nicht mal eben nachlesen oder kurz erklären

um das zu verstehen braucht man jahre und eine ganze menge wissen bezogen auf die sehr alten kulturen die durch den monotheismus zerstört wurden

ich beschäftige mich seit jahren mit dem zeug und kann gerade mal das kratzen an der oberfläche verstehen

viel spass in der weltverschwörung :grin:


(nur mal so als kleiner türöffner: das dritte auge bedeutet die dreieinigkeit)
Vielen Dank für deine Antwort.
Auch wenn mich das nicht weiterbringt ist es die beste Antwort hier bis jetzt.
Von den üblichen Verdächtigen kam wie üblich verdächtig das gleiche wie immer ;)
Peace @all
 

es könnte ja sein

Ritter vom Osten und Westen
22. September 2010
2.582
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

Vielen Dank für deine Antwort.
Auch wenn mich das nicht weiterbringt ist es die beste Antwort hier bis jetzt.
Von den üblichen Verdächtigen kam wie üblich verdächtig das gleiche wie immer ;)
Peace @all
:D

veritas weißt auf den selben türöffner hin
 

bibu

Geheimer Meister
24. Dezember 2010
449
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

Noch so einer, der denkt das er ein Schoko Adventskalender ist ;)
 

Nachbar

Ritter der Sonne
20. Februar 2011
4.787
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

Ich zum Beispiel habe von ein paar Sachen ein bisschen Ahnung. Aber egal wovon ich Ahnung habe, es gibt immer eine ganze Menge Menschen, die davon noch viel mehr verstehen. Und wenn ich mir die Gesamtheit an möglichem Wissen vorzustellen probiere, ist mir direkt klar, daß ich nur einen Scheiss weiß. Objektiv tendiert mein Wissen gegen Null. Ich glaube, es geht den Meisten von uns so. Angefangen bei der Rechtschreibung...

Schön an a-roys Beitrag war, daß er sich indirekt für einen kleinen Zugewinn an Wissen bedankte. Uneitel, ungeniert und eben einfach menschlich.
Ich frage mich wie ernst Du deinen Beitrag gemeint hast. Und damit zusammenhängend, wie traurig ich ihn finden soll.
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.349
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

Moin

Bei dem Horus Auge kann es sich eigentlich nicht um das dritte Auge handeln, denn es ist ja ein linkes Auge.
Auf der anderen Seite gibt es ein rechtes Auge und das dritte Auge ist keiner Seite zuzuordnen und wird auch nie so dargestellt als könnte man es einer Seite zuordnen. :illu:

Erstaunlich dass sich jemand jahrelang damit beschäftigt und danach keinerlei Ahnung von der Materie hat...

Das dritte Auge wird einem Chakra zugeordnet, das Horus Auge hat einen anderen Hintergrund: Ägyptologie Forum - Lexikon: Udjat-Auge

Hier noch etwas mehr zu dem Thema: DAS BLINDE AUGE DES HORUS (GOTT MENSCH


Sollte ich eine Verbindung zu dem dritten Auge übersehen haben, bitte kurz melden.

Gruss Grubi
 
Zuletzt bearbeitet:

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.497
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

Das Horus Auge wird modern auch gerne in einem Dreieck dargestellt.
Das Auge im Dreieck (gleichseitig), das Auge GOttes, ist auch nicht das dritte Auge sondern ein Symbol für die Dreifaltigkeit GOttes.
Auch dies ist eine andere Symbolik als das Horus Auge.

Nun müsste man nochmal den Bogen spannen warum die Darstellung Gottes als "Gehirn" denn nun mit einem dieser vielen Augen zusammenhängen soll. Der Arm GOttes durchbricht das Gehirn ja an einer ganz anderen Stelle.

@Grubi,
ebenfalls über optische Ähnlichkeit kann natürlich ein Zusammenhang vom Horus Auge zum dritten Auge gefunden werden. Die Zirbeldrüse
liegt in einem Teil des Gehirns das mit viel gutem Willen so aussieht wie ein Horus Auge (in falscher Richtung). Dabei ist aber recht viel geraten:
* Ist die Zirbeldrüse wirklich gemeint wenn vom dritten Auge gesprochen wird? Das halte ich schon für sehr fraglich.
* Haben Ägypter und Leonardo wirklich biologische Zusammenhänge zu spirituellen Dingen gesucht?

@bibu
die üblichen Verdächtigen haben wenigstens zum Thema etwas geschrieben. Du hingegen meinst das nicht zu müssen.
Dafür lässt Du uns wissen wie Du die Beiträge anderer bewertest. Dazu möchte ich Dir den dringenden Tipp geben:
Wer nichts zu sagen hat: Schnauze halten sonst wird es peinlich.
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.349
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

@Grubi,
ebenfalls über optische Ähnlichkeit kann natürlich ein Zusammenhang vom Horus Auge zum dritten Auge gefunden werden. Die Zirbeldrüse
liegt in einem Teil des Gehirns das mit viel gutem Willen so aussieht wie ein Horus Auge (in falscher Richtung). Dabei ist aber recht viel geraten:
* Ist die Zirbeldrüse wirklich gemeint wenn vom dritten Auge gesprochen wird? Das halte ich schon für sehr fraglich.
* Haben Ägypter und Leonardo wirklich biologische Zusammenhänge zu spirituellen Dingen gesucht?
Bei der Frage nach den biologischen Zusammenhängen wäre ja zu berücksichtigen dass die alten Ägypter die Seele und den Verstand des Menschen im Herzen verortet haben und nicht im Gehirn.
Weshalb beim Totengericht ja das Herz aufgewogen wird und nicht der Inhalt des Kopfes...

Gruss Grubi
 

Veritas79

Großmeister-Architekt
8. November 2012
1.280
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

@Grubi
Hi... in deinem Link steht ja auch "je nach Überlieferung"... ;-) wer weiß wie viele Interpretationen es gibt. Ich habe es so gelesen, das nachdem Seth Hours sein Auge zerschlagen hat und dieses wieder von Thoth zusammen gesetzt wurde, Horus sein Auge geopfert hat und es seinem Vater Osiris als drittes Auge gab. Damit erweckte er in Orisiris ein neues Bewußtsein und brachte Licht in die Dunkelheit der Unterwelt.
Aber wahrscheinlich eine Interpretation von vielen :egal:

Kleine Randnotiz: die Zirbeldrüse produziert ein Halluzinogen. Dimethyltryptamin kurz DMT ermöglicht unserem Gehirn neuartige Gedankenstrukturen und Empfindungen zu kreieren. Es führt zu einem ausgeprägten visuellen Erlebnis. Dr. R. Strassman ist überzeugt das die Zirbeldürse diese halluzinogene Substanz während mystischer-spiritueller Rituale als auch bei Geburt und Tod ausschüttet. Menschen, die DMT konsumiert haben, berichten über Nahtod-Erfahrunge, Ich-Auflösung und Eintritt in bizzare Welten....vielleicht eine erweiterte Realität...wer weiß.
Durch Meditation kann man auch eine DMT-Ausschüttung provozieren und in den Genuß solcher Erfahrungen kommen.
Von diesem Standpunkt aus betrachtet, könnte die Zirbeldrüse tatsächlich als drittes Auge betrachtet werden...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.410
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

Ich würde nicht behaupten wollen, alle altägyptischen Götterlegenden zu kennen, aber diese halte ich für neuzeitlich. Keine Interpretation, sondern eine Erfindung.
 

Veritas79

Großmeister-Architekt
8. November 2012
1.280
AW: Drittes Auge im Michelangelos "Die Erschaffung des Adams" ?

hmm dann werde ich der Sache wohl mal bei Gelegenheit auf den Grund gehen und die Lesequelle überprüfen:gruebel:
 
Oben Unten