Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Dokus, Vorträge und Interviews auf Youtube & co

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.758
wie "krieg spielen" kriege gewinnen kann, (sehr unterhaltsam) erklärt an der britischen navy im 2. WK.

 

Nachbar

Ritter der Sonne
20. Februar 2011
4.790
:rofl:
Super, dann hat der Karneval jetzt auch endlich seinen gesellschaftspolitischen Nutzen. Wurde auch Zeit! Daß sich Menschen einfach ein paar Tage lang voll die Kante geben und Spaß haben, weil sie durch ihre kulturelle Prägung auf sowas trainiert sind und sich dabei erstaunlicherweise nicht blöde vorkommen, reicht natürlich nicht mehr. Die Sache muß mindestens noch einem höheren Zweck dienen, am besten irgendeinem gegen Fremdenfeindlichkeit.
Na ja, "Saufen gegen Rassismus", bloß ohne Bonbons und den ganzen Klimbim, könnten wir in Hamburg gern auch etablieren... Nicht daß wir hier in Sachen Zivilcourage noch gänzlich den Anschluß verlieren.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.427
Der Witz ist, daß einer der Jecken mit Haltung jetzt Ärger wg. eines als frauenfeindlich empfundenen Witzes hat.
 

ElfterSeptember

Meister vom Königlichen Gewölbe
9. August 2012
1.317
Man erntet was man säht. Jedenfalls sind so Gruppen wie Kasalla für mich ausschlaggebend, warum ich mich mit dem musikalischen kölschen Karneval nicht mehr identifizieren kann. Nicht unbedingt wegen ihrer politischen Botschaften, sondern wegen der grottenschlechten Musik und diesem furchtbaren Kölsch. Solche Gruppen machen eher Musik für das Raderthaler bzw. Marienburger und Hahnwalder Klientel. Mit kölscher Seele hät dat nix mi ze dunn


Das war noch Kölsch es Liedgut mit Herz und Seele und mit musikalischen Anspruch
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.758
hübscher kanal lauter matherätseln, hier mal exemplarisch ein relativ einfaches:

 
Zuletzt bearbeitet:

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.758
lindybeige hat ich zwar schonmal, doch der vortrag über die legendären feuerpfeile darf nicht fehlen !

 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.758
der panther ostwallturm... weil zu viel türme über waren... :plemplem:


allerdings ein hübscher kanal.
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.758
DIY :ingenieur:


kleine anmerkung, der "center drill" ab ca 2:00 ist ein zentrierbohrer, damit macht man eigentlich nur ein vernünftiges startloch für einen richtigen bohrer... amis :roll:
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.758
Connie ist mit Merkmalen beider Geschlechter zur Welt gekommen. Aufgrund ihrer persönlichen Geschichte hat sie sich intensiv mit dem Thema Gender beschäftigt. Ihre Geschichte, warum es nur zwei Geschlechter gibt und warum das Thema Gender nichts mit Wissenschaft zu tun hat, berichtet sie in diesem Interview.
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.758
I've often seen the false assertion that swords in the Middle Ages were not sharp, or even that Western swords in generally don't cut well. That kind of ignorant statement usually comes from people who have never handled a historically accurate reproduction of such swords, or bothered to look up the specifications of original finds. It's a silly notion. Of course these swords had sharp edges, and in this video I'm presenting archaeological evidence in the form of battlefied injuries seen on skeletal remains, pictorial evidence from the fighting manuals and other images, as well as accounts from Icelandic sagas. The examples show clean cuts that were delivered by skilled warriors with an obviously sharp blade. Impressive cutting power is not exclusive to the katana. :p
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.758
Wir sind allein. In unserem fast 14 Milliarden Jahre alten Universum, aus den unendlichen Weiten und den unzähligen Sternsystemen hat uns (bislang) keine Zivilisation besucht. Nichts. Warum ist das so? In den letzten zwei Jahrzehnten wurden tausende Planeten um andere Sterne entdeckt, viele von ihnen bei unseren nächsten Sternennachbarn. Offenbar ist das aber entweder nicht genug für tausendfache Evolution dauerhafter und reisefreudiger Gesellschaften, oder aber die Schranken des intergalaktischen Tourismus sind auf ewig unüberwindbar, und das relativistische Tempolimit verbietet grundsätzlich Kommunikation jenseits der unmittelbaren Nachbarschaft. Der Vortrag zeigt den Stand der Wissenschaft extrasolarer Planeten, diskutiert die Frage nach der möglichen Entwicklung von Leben auf anderen Planeten, und sucht Erklärungen dafür, warum wir immer noch allein sind im Universum.
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.758
Was sagt die Atomwirtschaft zu Reaktorsicherheit und Terrorgefahr? Mit diesen Fragen hat die Autorin Gesine Enwaldt ihre Spurensuche für 45 Min begonnen. Hier bieten wir Ihnen die Doku in voller Länge.


und ein bischen lesch :)

 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.758
wie "krieg spielen" kriege gewinnen kann, (sehr unterhaltsam) erklärt an der britischen navy im 2. WK.
fast ergänzend dazu:

In this video we continue to take a look at the history of Kriegsspiel and explore the early days of wargaming that eventually gave rise to modern table top games such as Warhammer and Dungeons & Dragons.
 
Oben Unten