Die wahre Absicht der Amerikaner...

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Gilgamesch, 10. Mai 2002.

  1. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Es herrscht zur Zeit ein Kampf der Kulturen. Mit der Globalisierung ist damit auc hein Kampf um die Köpfe der Menschen entstanden. Mit viel Wissen und Dreistigkeit üben Staaten Ihren Einfluß auf der Welt aus. und niemanden interessiert es. Es geht darum, die Massen für eine Idee zu gewinnen. Sei es Coca Cola, McDonnalds oder Zuspruch und Unterstützung für Kriege! Die Methoden sind dabei so ähnlich, wie in den letzten 2000 Jahren Menschen von Religionen assimiliert und benutzt wurden. Heute ersetzen die Mächtigen Konzerne und die Coolen Militärs die Reöigionen. Man schaut zu denen hoch und möchte zu ihnen gehören. Was sie sagen stimmt, was sie entscheiden ist richtig. Und wenn der einfache Mensch was tun soll, dann zum wohle der Menscheit. Dummheit ist immer eine Waffe gewesen. Je mehr Dumme eine Bevölkerung aufweist, um so mächtiger der Staat.Die Bauern werden immer zuerst geopfert. Einige wollen das Spiel aber nicht mehr mitmachen. Durch Shows und Spiele soll die Lust an Wissen gesteigert werden. Wer viel weis, läßt sich weniger manipulieren. Deutschland ist ja zurechtgebomt wurden, amerikanisiert und nun nach 50 Jahren überzeugter Großeinkäufer bei den Amerikaner. Fidel Castro wehrt sich immer noch, und Afganistan wird als nächster Großkunde hochgezogen. Bauen die Europäer ruhig mit unseren Steuergeldern die infrastruktur wieder auf, wichtig ist am Ende nur die Bildung und Erziehung und die Medien. Diese werden von den Amis übernommen. Die Ernte erfolgt in 40 Jahren. Dann gibt es ja noch andere Schurken-Staaten, die ungerrn bei den AMis Einkaufen. Diese "Terroristen". Als IRAK mit amerikanischer Hilfe den IRAN in die Zeit Mohammeds zurück bombte, haben die Amis doch nur das beste für den IRAN gewolt. Warum kaufen die denn jetzt wohl nicht von Grosshandel BUsch? Genauso die Nord-Koreaner. Wollen nichts mit den Amis zu tun haben. Diese Schurken. Die haben wohl nicht genug Amerikanische Bomber gesehen? Dabei gibt es doch schöne beispiele für eine bessere Welt. Schaut euch mal Japan an. Wurden sie nicht gut zurecht gebombt. Es geht denen jetzt doch gut. Der Abwurf von zwei Atombomben auf Zivilisten in Großstädten als Antwort auf den präzisen Angriffe auf die Amerikanische Besatzung in Pearl Harbor mit wenig zivilen Opfern ist doch zu rechtfertigen, oder?
    Dann wäre da ja auch noch der IRAK, dieser Schurke. Läßt niemanden in seine Biofabriken. Dafür werden Sie demnächst auch bestraft und als zukünftige Kunden der Amerikaner zurecht gebombt.
    Das Amerika ebenso sein Biowaffenprogramm nicht offenlegt, und ebenfall Langstreckenraketen hat, interessiert ja keinen. Der Bruder Busch würde sowas doch nie tun. Böse ist der, der Dollerfeindlich ist. Und unser Bruder Amerika hat ein Recht auf die Bodenschätze fremder länder.
    Da frage ich mich, warum meine Liebe ARAL-Tankstelle mir das Öl nicht schenkt. Villeicht sollte ich dem Besitzer ein paar düstere Jungs an den Hals setzen. Schade, das ich nicht einfach die Tankstelle übermnehmen kann. Da würden doch gleich die Bullen kommen.
    Die UNO würde sich leider in der Sache nicht einmischen.
    Da fällt mir gerade ein, das ich schon los muß. Ich muß noch ne Kiste Coca Cola kaufen. Es ist ja wochenende.
    Bis dann meine cosmopolitischen Weltbürger... Es gibt keinen Kampf der Kulturen und auch keinen Kampf um die Köpfe der Menschen...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Gast

    Nanana!

    Wer wird denn gleich die Ganze Schuld den Amerikanern geben??? :wink:

    Wir sind selber Schuld! ...

    Nach dem Krieg wollten wir ein Fahrrad... Wir haben es bekommen....

    Dann wollten wir ein Moped.... haben wir auch bekommen.....

    Dann wollten wir einen Urlaub in Italien.... es sei uns gewährt....

    Dann wollten wir einen 5er BMW, ein Haus, Boot, Pferde und Pferdepflegerinnen.... haben einige auch bekommen....

    Das Problem liegt in uns, das Problem ist unsere GIER nach immer mehr und immer besser..... Früher reichte ne Strassenkarte, die kann aber seit Einführung von GPS kaum noch einer lesen.....

    Und mit 4% Zinsen waren wir auch nicht zufrieden, wir mussten ja unbedingt unser ganzes Geld am Neuen Markt anlegen, da gabs ja in Spitzenzeiten 50% in 3 Monaten....

    ...und als die Seifenblase dann geplatzt ist waren alle anderen Schuld, nur nicht wir selber.....


    Unsere GIER nach WOHLSTAND bringt uns an den Abgrund, nicht die Illus, Amerika oder die "bösen Zionisten" .....

    Die Geister die wir verfluchen und sie doch jeden Tag aufs neue rufen....

    Und was lernen wir daraus???

    Ein Text mit Absätzen ist wesentlich einfacher zu lesen, nicht Gilga??? :D


    Tschuldigung, aber die Ironie hat mich mal wieder übermannt ;)


    Andreas (JV44)
     
  3. Amrei

    Amrei Geheimer Meister

    Beiträge:
    375
    Registriert seit:
    10. April 2002
    *s* Jv44 habe mich schon gewundert warum da soviele asätze reinknallst.

    Im prinzip gebe ich dirrecht, dass zum größten Teil wir selbst mit unserer gier nach wohlstand daran schuld sind. man darF aber auch nicht die Hintermänner vergessen, denn wer hat uns diesen wohlstand erst ermöglicht?

    liebe grüße
     
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

    Gegenfrage:

    Mussten wir den annehmen??? ;)

    das ist jetzt ein blödes Beispiel... aber dann könntest Du ja einfach zu Deiner Freundin sagen." Tut mir leid Schatz, ich konnte nix dafür, die hat sich einfach ausgezogen und mich ins Bett gezerrt!" :lol:

    Also.. ich bewundere diese Amish-Poeple in den USA... sind Selbstversorger und fahren mit Ihren Pferdekutchen durch die Gegend....allem Gelächter und allen Anfeindungen zum Trotz....

    Selbst WENN es sich um eine Art "Sekte" handelt.... ich finde es trotzdem bewundernswert.... und befürchte im stillen das diese Leute viel zufriedener, dankbarer und glücklicher sind als wir.... :oops:

    Andreas (JV44)

    EDIT: Ach du heilige SCH.... Sorry Amrai...Du bist ja weiblich... LOL ich wollte Dir hier keinesfalls irgendwelche sexuellen vorlieben anhängen... :lol: Habs total verpeilt, sorry :roll:
     
  5. truth-searcher

    truth-searcher Vollkommener Meister

    Beiträge:
    565
    Registriert seit:
    17. April 2002
    Tja, irgendwie haben in diesem thread alle recht!

    Die Amerikaner haben uns sicherlich nach dem 2. Weltkrieg auf ihren kapitalistischen Konsum-Kurs gebracht, aber wir haben es ihnen auch nicht sehr schwer gemacht!

    Und es ist definitiv effektiver, erst beim eigenen Verhalten anzusetzen, als nur auf den bösen "Big Brother" Amerika zu deuten.

    Aber die momentane Kriegstreiberei kommt dennoch aus Amerika, nicht aus Deutschland!

    Grüsse,
    Truth-searcher
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

    ... womit nun wiederum Du auch Recht hast!....


    ...wobei unser "Super-Schröder" nichts besseres zu tun hatte als sofort unsere uneingeschränkte Solidarität zu versichern.....

    ...also mich hat er vorher nicht gefragt, euch???

    "Man ist nur dann ein Superheld wenn man sich selbst für super hält" :lol:


    Andreas (JV44)
     
  7. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    "Wollt ürrrr dü totalöh Solüdorrrrrütäht?"

    Das ist alles, was mir zum Thema uneingeschränkte Solidarität einfällt.
     
  8. psst

    psst Gast

    Das Ziel der Amerikaner ist doch durch globalen Kapitalismus die Welt zu beherschen. Teure Geschenke bringt er immer den, von denen er nachher etwas will.
     
  9. Gwen

    Gwen Großmeister

    Beiträge:
    52
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Das Volk ist eine Hure, sie folgt dem Freier der ihr am meisten verspricht!!!!

    eure Gwen
     
  10. Anonymous

    Anonymous Gast

    Da trifft die Hure doch des Pudels Kern :D


    Wahre Worte!

    Andreas (JV44)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Gast

    Was hätten sie eurer Meinung nach mit Deutschland tuen sollen???

    Is´ schon gut so.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Gast

    Sie hätten Deutschland so verstrahlen sollen das alles was auf dem Land mal wächst (bzw. zur welt kommt) ganz lustig mutiert...
    dann hät ich vielleicht jetzt nochmehr nützliche Arme *g*

    ne ma im Ernst was hätten die machen solln???
    Viele bessere (durchsetzbare) Möglichkeiten seh ich nicht...
     
  13. Anonymous

    Anonymous Gast

    das is mal keine kritik aber wenn hier gesagt wird das wir daran schuld sind weiss ich nicht genau wen du mit wir meinst wenn du vom westen sprichst bessergesagt einem teil der bizone dem amerikanischen dann nehm ich das wir an ( wir: menschen die damals von qualen des krieges gezeichnet wahren, denen sich der luxus des "aufgezwängten" bildes des "freien" und sicherlich schmackvollen leben des kapitalismuss ) wenn du aber wir meinst( wir: menschen die damit nix zu tuen hatten die nochnichtmal sprechen konnten als sich schon bei manschen ein gedankengut verbreitete das den damaligen luxus satt hatte und mit dem 7mer bmw zwar cool waren vorm nachbarn aber in ihren köpfen der wunsch nach geistiger freude , glück nenn es wie du willst, und deshalb der neuen welt den a... -zuwenden und dafür auch getreten werden) kann ich dir da nicht zustimmen


    hoffe mal einer versteht wie ich das mein *g*
     
  14. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Jepp!

    "ich bin der Typ, der vor Beginn jeder Party schon geht,
    weil ich nich' feiern kann, solang' ich in Babylon leb'"
    - Samy Deluxe, "Weck mich auf"
     
  15. sboyli

    sboyli Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Kriegstreiber Nummer 1 ist die USA!
    Und ich kann nichts anderes als ohnmächtig zusehen wie unser Planet zerbombt wird.
     

Diese Seite empfehlen