Die Situation der Kopten in Ägypten

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von Manesse, 9. April 2017.

  1. Manesse

    Manesse Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.728
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Nach Anschlägen auf Kirchen
    Ägyptens Präsident Sisi kündigt Ausnahmezustand an


    Mehr dazu: Agypten: Prasident Abdel Fattah el-Sisi will nach Anschlagen Ausnahmezustand verhangen - SPIEGEL ONLINE


    Und dies war nicht das erste Attentat auf die koptischen Christen.

    Die Kopten in Ägypten sind in einer schlimmen Situation.
     
  2. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.301
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: die Situation der Kopten in Ägypten

    Danke für dein Statement, Manesse!
    Da dies ein Diskussionsforum ist, wüsste ich gerne, was du diskutieren willst!
    Mann, oh Mann, du kapierst es nicht, oder?
    Mach doch einen Thread auf, den du 'Manesse's News aus aller Welt' nennen könntest!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2017
  3. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.775
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Die Moderation denkt darüber nach, eine solche Themenzusammenfassung vorzunehmen. Einstweilen hielte die Moderation es für eine gute Idee, die Threadüberschriften händisch einzutippen statt sie einzukopieren, um zerschossene Formatierungen zu vermeiden. Dankeschön.

    Jäger, Mod
     
  4. IchMagMeinStauder

    IchMagMeinStauder Geheimer Meister

    Beiträge:
    391
    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Pro, dann kann man die interessanten Sachen filtern und bei Bedarf diskutieren.

    Zum Thema:
    Muslime sind wie Kinder, sie kosten dich unzählige Nerven. Aber dann lächeln sie dich einmal an und alles ist vergessen. :-]
     
  5. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.775
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Angesichts der sehr vielen Menschen, die allein in Deutschland und Europa ihr moslemisches Bekenntnis, in das sie normalerweise hineingeboren sind, mit einem hochanständigen Lebenswandel verbinden, finde ich diese Pauschalaussage vielleicht als zynische gesprächsweise Bemerkung tragbar, aber als schriftliches bleibendes Statement abscheulich.
     
  6. Manesse

    Manesse Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.728
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Das Attentat auf die Kopten geht mir nahe.
    Die Situation der Kopten in Ägypten ist es wert, darüber zu diskutieren.
    Ich verstehe nicht, wie man da gleichgültig und klatschnäuzig darüber hinweggehen kann.
     
  7. IchMagMeinStauder

    IchMagMeinStauder Geheimer Meister

    Beiträge:
    391
    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Angesichts der Tatsache, dass eine Reform des Islam nur von innen stattfinden kann und mir aufgeklärte Muslime durchaus bekannt sind, ist mein Satz zynisch, aber das ist mir mittlerweile egal. Die wenigen,die mir bekannt sind habens ungleich schwerer ihren Standpunkt zu verdeutlichen oder gar lautstark zu vertreten.

    Mein Verstand erlaubt Toleranz nur bis zu einem gewissen Grad und anhand der weltweiten Frequenz der abscheulichen Taten im Namen des Islam, darf mein Satz ebenso gedeutet werden.

    Und irgendwas in meinem Stammhirn reagiert sehr empfindlich auf zuviel Toleranz gegenüber Religionen aus der Wüste mit allzu großem Missionierungseifer - Eine Immunreaktion des Körpers, verzeih.
    Und selbst aufgeklärte Christen sollten mit Demut auf das Schicksal des alten Magdeburg blicken... Von den restlichen Details, in diese Tragödie eingebettet war, erst gar nicht anzufangen...

    Als hätte ich mir zusätzlich deren durchschnittlichen Bildungsstand und Bereitschaft zur Integration ausgedacht.

    Und Nein, ich geh Montags nicht spazieren, im Gegenteil, ich fands bisher schon stressig,den Großteil dieser Klientel irgendwie zu überzeugen. Das ist natürlich mittlerweile unmöglich geworden.
    Ist ja nicht so als würden wir nicht ohnehin schon genug Probleme haben. Ob Bildung, Rente oder meinetwegen im Sicherheitssektor.

    Aber im Gegensatz zum Gesetzgeber muss ich mich tagtäglich mit den realen Tatsachen ihrer Politik auseinander setzen. Das nervt auf Dauer...
    Für dieses Forum mag es daher grenzwertig formuliert sein, aber Besuch mal wieder Freitags ne Kneipe - falls es in deiner Umgebung noch eine gibt.

    In der örtlichen Shishabar würde ich mich auch nicht trauen sowas zu sagen.
     
  8. Manesse

    Manesse Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.728
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Die Situation in Ägypten ist absolut diskussionswürdig!

    Ist es denn in jedem Falle immer nötig, im Eingangsposting eine Frage vorzugeben?

    Die Situation spricht bzw. schreit doch selbst.

    Muss ich den Thread unbedingt mit einer Frage beginnen - wie z. B:

    "Findet ihr es OK, dass die Kopten in Ägypten verfolgt werden?"
     
  9. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.301
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Musste nicht, Manesse! Gib weiterhin deine Statements ab und hoffe, dass sich da jemand findet, der darüber diskutieren möchte!
     
  10. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Eine geradezu fantastische Frage. Am besten wieder einmal mit Abstimmung: [ ] ja, [ ] nein, [ ] vielleicht.
    Abgesehen davon, daß die Kopten in Ägypten nicht verfolgt werden. Die Menschen und ihre Rechte werden nicht ausreichend geschützt. Das ist unerfreulich genug, aber noch keine Verfolgung.
     
  11. Manesse

    Manesse Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.728
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Ich vermute, dass manche Leute gar nicht wissen, wer die Kopten sind.
     
  12. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.301
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Och, Manesse, google ist auch mein Freund!
    Aber, ehrlich gesagt, interessieren mich die Kopten in Ägypten nicht sonderlich, wozu auch?!
    Dass da Islamisten Anschläge machen, find' ich auch nicht gut, aber was kann ich daran ändern?!
    Nun ja, ich kann ja meine Betroffenheit posten oder bei FB mein Profilbild entsprechend painten, das ändert dann ja viel!
     
  13. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.775
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Das ist wahr. Die Kopten sind, wie viele religiöse Minderheiten in Nordafrika und im vorderen Orient, ein Ärgernis für Europa. Man hört immer nur von ihnen, wenn welche umgebracht werden, dann belasten sie das Verhältnis zu den örtlichen Machthabern und schaden dem Ansehen des Islams. Den meisten Europäern wäre es sehr recht, wenn sie nie mehr von ihnen hören müßten, wenn die Juden endlich alle in Israel leben würden, wenn die Jesiden schon ausgerottet wären und die Christen endlich vertrieben. Nur wohin?
     
  14. Aurum

    Aurum Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.871
    Registriert seit:
    26. September 2015
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Klingt wie absatzschwache Automodelle, Kopten, Jesiden, abfahren, aus den Augen aus dem Sinn
     
  15. Manesse

    Manesse Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.728
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Die Situation der Kopten in Ägypten

    Ich kenne viele Kopten, die von Ägypten nach Deutschland geflohen sind.
    Ich war hier in Deutschland auch schon mehrfach bei koptischen Gottesdiensten dabei.
    Nein, die Kopten gehen mir NICHT aus dm Sinn.
     

Diese Seite empfehlen