Die Sieben Todsünden

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von DominusTempus, 22. September 2002.

  1. DominusTempus

    DominusTempus Geheimer Meister

    Beiträge:
    100
    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Der Film "Sieben" hat mich darauf gebracht :wink:

    Was haltet ihr so von den Sieben Todsünden (Habgier, Hochmut, Wolllust, Neid, Zorn, Trägheit und Maßlosigkeit)?

    Gruß,

    DT
     
  2. Wowbagger

    Wowbagger Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    800
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Moin...

    Ich denke, dass diese Dinge stets aktuell sind!
    Das "lustige" ist eben, dass jeder, der sich ihnen enthält, in unserer Gesellschaft als durchgeknalltert Spinner abgetan wird.
    Aber zum Glück haben wir ja noch die Werbung, die uns wieder auf den rechten Pfad bringt...

    Guter Film, übrigens!

    Beste Grüße.......
     
  3. metropolis

    metropolis Geheimer Meister

    Beiträge:
    346
    Registriert seit:
    25. April 2002
    "Die Welt ist schön und wert, um sie zu kämpfen. Dem zweiten Teil stimme ich zu."

    Ein wirklich sehr guter Film!
    Zu den Todsünden gibt es
    dann nicht mehr viel zu
    sagen, glaube ich!

    :wink:
     
  4. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Ich frage mich, warum ihr das als Sünden abtut. Ich denke nicht, dass es irgendeinen Menschen auf der Welt gibt, der nicht schon mal neidisch oder träge gewesen ist. Das auch sicherlich nicht nur einmal. Warum daraus ne Sünde machen?

    - Erklärungsversuch 1: Typisch Religion: Die Gesellschaft mit strengen, unerfüllbaren Dogmen in Zaum halten, den Menschen vorführen, dass sie grundsätzlich schlecht sind und deswegen bereuen müssen. Eine Art Verdummungsstrategie: Seit zufrieden mit dem was ihr habt und verzichtet auf persönliche Entfaltung und arbeitet immer schön: Typ Bauer des Hochmittelalters!

    - Erklärungsversuch 2: Der Begriff "Todsünde" ist irreführend. Es geht eigentlich nur um ein Ideal, das nicht erreicht werden kann, aber angestrebt werden sollte, ein Halte-Maß! Dann ist "TODsünde" natürlich wirklich bescheuert.


    Also zu jeder "Sünde" :lol: eine Frage:

    1. Habt ihr nie euch etwas bestimmtes(ein Objekt, die Zuneigung anderer, Liebe) holen wollen, wofür ihr nicht die Mittel hattet?
    2. Habt ihr nie auf andere herunter geschaut (besonders dann, wenn sie mal vorher auf euch herunter geblickt hatten), wenn es euch möglich war und ihr noch euren eigenen Schmerz vergangener Erniedrigungen spürtet?
    3. Habt ihr bei Sex oder Sehnen keine flammende Begierde, kein Begehren (ist euch der Gegenüber gleichgültig :arrow: Wie liebt ihr dann?? 8O )?
    4. Ward ihr nie auf jemanden neidisch, weil er etwas hatte was ihr nicht hattet (Erfolg beim anderen Geschlecht, Geld, Muskeln, Schönheit, Klugheit, Ausstrahlung)?
    5. Seid ihr nie wütend, wenn euch jemand kränkt, blamiert, ungerecht verantwortlich macht? Wen etwas nicht geklappt hat?
    6. Bleibt ihr nicht mal am Wochenende zwei Minuten länger liegen oder legt euch mal in die Badewann statt nur zu duschen?
    7. Habt nicht mal mehr verbraucht, als eigentlich nur nötig war (zu lange und sehr oft duschen, Klo spülen, vielzuviel essen etc.)?
     
  5. DominusTempus

    DominusTempus Geheimer Meister

    Beiträge:
    100
    Registriert seit:
    29. Juli 2002
  6. WzP

    WzP Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    735
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Der Film ist ebenso genial wie seine Aussage!

    Wenn man dabei nicht über Leichen gehen müsste, könnte ich mich sofort mit dem "Moralpsycho" identifizieren!

    Es geht nicht darum, dass man etwas als Sünde abstempelt, sondern darum, dass man sich dem hingibt.

    Es macht garnichts, wenn du einen Moment etwas haben möchtest, was du nicht besitzen kannst, eine Sünde wird es erst, wenn du dein Leben danach richtest.

    Der Killer hat sich ja als Trägheit auch niemanden rausgesucht, der Samstag Morgens ausschläft, sondern jemanden, der durch Trägheit sein Leben definiert!

    DAS ist eine Sünde!
     
  7. DrJones

    DrJones Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.006
    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    So, festhalten jetzt gibts Contra.

    Wir sind doch alles Menschen, und da gehört es doch einfach dazu,
    das man mal über etwa zürnt, das man neidisch ist, oder
    auch meinetwegen Faul ist.
    Es sind Gefühle und Emotionen, was wären wir den für Menschen
    wenn wir diese alle unterdrücken würden.
    Wir können diese Gefühle nicht besiegen, sie sind ein Teil von uns.
     
  8. rat

    rat Geheimer Meister

    Beiträge:
    191
    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    hallo

    Die Sünde existiert nur in den Köpfen der menschheit, der Rest ist eine reine Gewissensfrage.

    Gruß von Rat
     
  9. Dotzdoc-1

    Dotzdoc-1 Geheimer Meister

    Beiträge:
    263
    Registriert seit:
    20. September 2002
    Also zu jeder "Sünde" eine Frage:

    1. Habt ihr nie euch etwas bestimmtes(ein Objekt, die Zuneigung anderer, Liebe) holen wollen, wofür ihr nicht die Mittel hattet?

    Jain. Holen wollen oder geholt?

    2. Habt ihr nie auf andere herunter geschaut (besonders dann, wenn sie mal vorher auf euch herunter geblickt hatten), wenn es euch möglich war und ihr noch euren eigenen Schmerz vergangener Erniedrigungen spürtet?

    Nein.

    3. Habt ihr bei Sex oder Sehnen keine flammende Begierde, kein Begehren (ist euch der Gegenüber gleichgültig Wie liebt ihr dann?? )?

    Was denn? Arschfi...? Blow-Job? Solche Frauen haben keinen Stolz, aber gerne doch... :wink:

    4. Ward ihr nie auf jemanden neidisch, weil er etwas hatte was ihr nicht hattet (Erfolg beim anderen Geschlecht, Geld, Muskeln, Schönheit, Klugheit, Ausstrahlung)?

    Doch.

    5. Seid ihr nie wütend, wenn euch jemand kränkt, blamiert, ungerecht verantwortlich macht? Wen etwas nicht geklappt hat?

    Zorn? Du redest von Wut. Zorn kann töten.

    6. Bleibt ihr nicht mal am Wochenende zwei Minuten länger liegen oder legt euch mal in die Badewann statt nur zu duschen?

    Na klar. Ich bin der faulste Kiffer dieses Forum´s.

    7. Habt nicht mal mehr verbraucht, als eigentlich nur nötig war (zu lange und sehr oft duschen, Klo spülen, vielzuviel essen etc.)?

    Täglich.



    Damit hast Du gerade die 7 Todsünden bestätigt denn wir tragen sich täglich mit uns.Doch der Gedanke der Todsünden geht ein bisschen tiefer.
    Die 7 Punkte sind die niederen Motive eines Menschen die dazu führen einen anderen zu töten.
     
  10. Wowbagger

    Wowbagger Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    800
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Moin...

    Ich hab da leichten Erklärungsbedarf. Den Terminus "Sünde" hab ich nicht weiter wichtig genommen. Mangels religiöser Gefühle bedeutet er mir nichts!

    Ansonsten: Es kommt halt auf´s Maß an, wie immer!!!

    Beste Grüße.......
     
  11. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Ob Sünde hin oder her, jeder hat sie mal gemacht, also, es gehört zum Leben dazu, wieso soll sie dann schlimm sein!?
    Ein Baby, dass neidisch ist, ist es dann auch ein schlechter Mensch!?
    Da es für mich also so aussieht, dass böse Menschen in der Hölle willkommen sind, ist es doch weiter nicht schlimm.......
     
  12. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    @Tizian

    Ich denke Du überdramatisierst mit deinen Fragen etwas...

    Wenn man etwas haben will das man sich nicht leisten kann so ist das lediglich ein wunschdenken und keine Habgier... Diese beginnt nämlich erst dann wenn man anfängt alles zusammenzuraffen, das "Gold" über dem leben der anderen einordnet udn nur dafür lebt, möglichst viel zu besitzen für sich alein... Das ist Habgier...

    Auch Hochmut ist nicht bereits durch blosses "herabsehen" oder Arroganz erfüllt sondern definiert sich durch Grössenwahn...

    Ebenso ist Wollust nicht mit leidenschaft oder Wildheit beim Sex zu vergleichen sondern mit rücksichtslosem ausleben des eigenen Sexualtriebs ohne Rücksicht auf die Gefühle anderer...
    Wenn Du trotz fester Beziehung ständig in der Gegend rumvögelst, dann erfüllst du den o.g. Tatbestand...

    Neid bezieht sich nicht auf die genannten kindereien sondern auf die Sache mit dem "the Grass is always greene on the other side" und den draus resultierenden opportunismus statt sich in seinem eigenen Leben zurechtzufinden und den eigenen weg zu gehen...

    Auch ist Zorn keine Wut sondern definiert sich durch Rachsucht, tobenden Hass und die mangelnde bereitschaft zur Vergebung...

    Trägheit ist auch nicht gleich Faulheit sondern lethargie... Wenn Du ständig alles vor die herschiebst und dich nicht bewegst dann hörst du auf dein Leben zu leben und deinen Weg zu gehen; und das ist der "sündige" Punkt

    Zu guter letzt ist Masslosigkeit ebenfalls nicht mit langem Duschen oder baden zu vergleichen sondern bezieht sich auf verschwendungssucht und den sinnlosen verbrauch von Dingen die anderswo sinnvoller eingesetzt werden könnten... Damit köntne man nun dem Westen einen Strick drehen in bezug auf Afrika oder den rest der dritten Welt... Aber der wäre auch gerechtfertigit, allerdings darf man das dann widerum nciht auf das individuum projezieren, da dieses per se ja durch unterschiede definiert...

    Wenn man also mal richtig interpretiert stellt man fest, das das "Ideal" gar nicht so hoch hängt und durchaus machbar ist...
    Und die Definitionen die Tizian formuliert stammen maximal aus der kirche, die damit ihre schäfchen gefügig hielt, was aber mit den eigentlichen Todsünden oder auch dem CHristentum an sich gar nichts zu tun hat...
     
  13. Blubb

    Blubb Geheimer Meister

    Beiträge:
    174
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Ich weiss gar nicht, was ihr habt! Diese ''Totsünden'' sind Bestandteil der menschlichen Psyche. Ohne sie wären wir leere, emotionslose Wesen - man könnte es mit Insekten vergleichen, obwohl ich mir da nicht mal sicher bin. Aber dennoch bin ich froh, dass bei jedem diese Teile verschieden ausgeprägt sind.
    Stellt euch mal eine Welt des reinen Millitarismus und völliger Hirarchie ohne Gefühle vor. Dann habt ihr es ungefähr mit einander vereinbart.
     
  14. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Hae was hat das denn mit emotionslosigkeit zu tun? Fehler machen können ist schön und gut man muss es ja nicht übertreiben... Klar hat jeder seine Fehler aber das hat nichts mit dem Topic zu tun...
     
  15. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    @Abbadon: Sinnloser Verbrauch von Dingen, die irgendwo anders besser eingesetzt werden können und übermäßiger Wasserverbrauch haben nichts miteinander zu tun? Aber in Afrika z.B. könnte dieses Wasser Millionen Menschenleben retten! :!:

    Zum Rest sage ich nur: Es klingt plausibel, aber steht das so hundertprozentig in der Bibel drin oder ist es zu einem großen Teil nur deine Interpretation? Dann wissen wir nämlich beide oder gleich alle nicht, was gemeint ist . . . :( :wink: :(
     
  16. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    @Tizian würde diese extreminterpretationd einerseits überhaupt sinn machen? Warum sollten lebewesen erschaffen werden, die gewisse dinge natürlich tun und dann dafür verurteilt werden... wenn man es korrekt deutet dann ist es durchaus erreichbar...

    Wenn ich hier kurz dusche, kommt das Wasser dann nach Afrika? NEIN tut es nicht... Das Problem liegt nicht am einzelnen sondern an der Gesellschaft als ganzes... Ob ich weniger wasser verbrauche oder nicht das bringt gar nichts
     
  17. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Bleibt immer noch das, was ich im letzten Teil meines vorigen Postings gesagt habe! Allerdings, wenn der Einzelne nie was dran ändert, wie soll es dann die Gesellschaft tun, die sich ja aus Einzelnen zusammensetzt? :wink:



    Was ist denn korrekt? So wie du es siehst? Was ist schon korrekt? :?
     
  18. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    @Tizian
    korrekt so wie es von der ethik der christlichen religion (nicht kirche) gedacht ist...

    kannst du eine milliarde westler dazu bringen weniger zu duschen?
     
  19. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Kann ich? - Mal versuchen! :wink: :D
     
  20. WzP

    WzP Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    735
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Wievieler Beiträge bedarf es eigentlich, bis alle verstanden haben, worum es geht?

    Abbadon hat das wie immer sehr fein beschrieben, nicht der Gedanke ist das Verbrechen, sondern das Ausrichten des eigenen Lebens, das Streben nach diesem Gedanken!

    Und..wenn man diese Sünden als charakterbildend betrachtet..naja, dann solltest dir mal ersthaft Gedanken darüber machen, ob dein Charakter nur daraus besteht.. und wenn ja....

    naja..kennst ja den Film :twisted:
     

Diese Seite empfehlen