Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Die Merowinger - Hintergründe

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.603
Wer sind denn die (ernst zu nehmenden) Haupt-Kritiker der Lincoln/etc. Hypothese (die sich auch wirklich damit auseinandergesetzt haben)?

@Captainfuture: Klär uns auf! :D
 

willi

Geheimer Meister
21. April 2003
260
Hallo

@shadowwatch

Danke für den Link....

Der Sohn der Witwe (Das alte Freimaurer erkennungswort?)

Gruss willi
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
hives schrieb:
Wer sind denn die (ernst zu nehmenden) Haupt-Kritiker der Lincoln/etc. Hypothese (die sich auch wirklich damit auseinandergesetzt haben)?

@Captainfuture: Klär uns auf! :D
sorry, aber ich check den zusammenhang nicht. was hat das mit mir zu tun ?!?!
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.603

GreatForrest

Geheimer Meister
2. Mai 2002
289
Zitat aus http://www.sphaerentor.com/matrix/index.php?file=browser.php&id=35

Und nicht nur das. Michael Baigent, Richard Leigh, Henry Lincoln:", Autoren von:" Der heilige Gral und seine Erben" spekulieren, dass Jesus Abkömmling Davids gewesen sein soll und damit einen rechtmässigen Anspruch auf den Tron hatte.
Das Buch kenne ich auch, denke aber daß nicht nur um das Blut jesu ging sondern eher um allgemein israelitisches Blut das in europa fließt.

Allerdings ist es Humbug daß spekuliert wird daß Jesus Christus den Anspruch auf den Thron hatte, ebenso muss nicht spekuliert werden daß er vond er Blutslinie Davids abstammt.

Man lese die Bibel und die Apogryphen (zB die Schätzhöhle) und da muss nichts spekuliert werden.

Jene "Weisen von Zion" die man heute in den Mund nimmt haben mit der "Prieuré de Sion" garantiert NICHTS zu tun!

Wer Ohren hat der höre.
 

Oxigen

Geheimer Meister
10. Mai 2003
462
Apropos "Wer Ohren hat der höre"...

099) Die Schüler sagten zu Jesus: Deine Brüder und deine Mutter stehen draußen. Darauf entgegnete er: Diejenigen, die den Willen meines Vaters tun, sind meine Brüder und meine Mutter. Sie sind es, die in das Reich meines Vaters eingehen werden.
Also hatte er Brüder?
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Die Maria hat ja ihren mann betrogen nur weil der andere mehr macht hatte, das ist wie wenn die eigene frau mit dem Chef schläft.
Keinen anstand und keine moral tz tz tz
 

Francis

Geheimer Meister
10. April 2002
179
ich lese das buch gerade. finds sehr interessant. sind die thesen von denen denn widerlegt worden???
für mich klingen die sehr einleuchtend.

byebye
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Ähh.. die Merowinger waren ein fränkisches Geschlecht u.a. unter dem König Chlodowech, der an die Macht über alle fränkischen Teilstämme kam, indem er seine zwölf Mitkönige umbringen ließ. Sie wurden 751 durch die Karolinger mit kirchlicher Unterstützung zum Abdanken gezwungen. Das sind sie. So. Kleiner Ausflug in die Geschichte. Vorlesung beendet. Gute Nacht.
 

katharsis5

Großmeister
3. September 2002
99
Merowinger: "Söhne des Bundes?"

Die Merowinger, sind wir hier auf eine Spur zur geheimnisvollen Bruderschaft der Schlange gestoßen?
Die Autoren von www.w-f-g.de , von denen das nachfolgende Zitat stammt, deuten möglicherweise in diese Richtung:

..., daß uns dieser Stein (Anmerkung: Der Stein von Rosetta) sogar unwillkürlich auch nach Europa führt, nämlich nach Deutschland, zu einem Herrschergeschlecht, die Merowinger.

In der Zeit, als der Stein gefunden wurde und die Übersetzungen stattfanden, regierte das Haus Zähringen in Karlsruhe, dem die badischen Großherzöge entstammten und geht bis auf die sagenhaften Merowinger zurück, deren Aufstieg und Wirken in die Epoche des legendären König Artus fiel.

Nun wird es sehr interessant, laut den Überlieferungen kannten die Merowinger, die esoterischen Lehren, hatten übersinnliche Fähigkeiten, konnten sich daher mit den Tieren unterhalten und waren telepathisch begabt und lange Zeit führende Macht Mitteleuropas.

Man sah sie nicht als Könige im herkömmlichen Sinne an, sondern als Inkarnation des Göttlichen, als Priesterkönige, an deren rechtmäßigem Anspruch auf den Thron niemand zweifelte. Aus diesem Geschlecht stammt auch Kaspar Hauser, der später von dunklen Mächten ermordet wurde.

Kaspar Hauser war wiederum der Sohn von Stephanie de Beauharnais, die wiederum kaiserliche Hoheit und Adoptivtochter Napoleons war.

Was mir nun aufgefallen ist, der Name -Merowinger-, denn in dem heutigen Sudan, früher ein Teil Oberägyptens, gibt es einen Ort, mit dem Namen Meroe oder auch Merowe geschrieben.
Zufall?

Was noch zufälliger ist, ist das die Pyramiden, die auf dem Eindollar-Schein zu sehen ist, nicht die Pyramide oder eine Pyramide von Giseh darstellt, sondern eine aus dem Ort/Stadt Merowe, wie dies bereits oben angeführt ist. Warum nahmen die Illuminaten ausgerechnet diese Pyramide als Vorbild?...

Quelle: Was haben Pyramiden u. Hieroglyphen gemeinsam?
 
Oben Unten