Der Mond ist schon verkauft worden...

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" wurde erstellt von Draghkar, 9. Oktober 2002.

  1. Draghkar

    Draghkar Geheimer Meister

    Beiträge:
    199
    Registriert seit:
    29. September 2002
    *räusper*:

    (dpa) Enttäuschung für den angeblichen Mond-Besitzer Martin Jürgens aus Westfalen: Der Mond gehört niemanden und darf folglich auch nicht verkauft werden.
    Das hat das Institut für Luft- und Weltraumrecht der Universität Köln mit Hinweis auf den Weltraumvertrag von 1967 festgestellt und damit den erbitterten Streit zwischen Jürgens, der den Mond von seinen Vorfahren geerbt haben will, und dem Mondverkäufer Dennis Hope in Kalifornien die Grundlage entzogen. Hope hatte vor etwa 16 Jahren bei einer Bezirksbehörde im US-Bundesstaat Kalifornien seinen Anspruch auf den Mond registrieren lassen. Seitdem verkauft er für rund 16 Dollar pro Grundstück kleine Parzellen auf der Sonnenseite des Himmelskörpers. Der 59jährige Rentner Jürgens aus dem westfälischen Westerkappeln behauptet, der Mond befinde sich seit 1756 im Besitz seiner Familie. Damals habe Friedrich der Große den Mond an seinen Vorfahren Aul Jürgens verschenkt.

    ach ja? was soll man davon halten
    ich glaube ich lasse mir die dritte dimension patentieren.. :D
     
  2. Ao

    Ao Großmeister

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    4. August 2002
    Das ist nicht neues.
    Ständig versuchen Menschen mit echt blöden Ideen Geld zu verdienen.
    Übel nehmen kann man das ihnen ja nicht, aber es ist ein verdammt guter Spiegel unser Gesellschaft.
     
  3. wirus

    wirus Geselle

    Beiträge:
    31
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Und was jeder Gaun... äh Geschäftsmann weiss:
    Man kann nur mit der Blödheit der Menschen am meisten Geld verdienen.
     
  4. fletcher

    fletcher Geheimer Meister

    Beiträge:
    435
    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    weise worte!
    is halt die frage ob die spätrern genrationen solche besitzurkunden annerkennen werden. wer kann was verkaufen dessen eigentümer und besitzer er nicht ist!!! :?:
     
  5. wirus

    wirus Geselle

    Beiträge:
    31
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Danke, Danke

    Naja, da ja bestätigt worden ist, dass der Mond niemanden gehört, ist es wohl egal, ob diese Besitzurkunden anerkannt werden, oder?
    Die Frage ist, Ob die Blödmänner die da ein paar Parzellen gekauft haben, und die gibt`s, war ja mal im TV, Ihre Kohle zurückbekommen oder nicht.
     
  6. Zissel

    Zissel Geheimer Meister

    Beiträge:
    232
    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Jeden Morgen steht ein Idiot auf.
    Du musst ihn nur finden.
     
  7. MadCow

    MadCow Geheimer Meister

    Beiträge:
    381
    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    hmm wieso darf die eso dann keine teleskopfotos vom mond machen in gegenleistung für unterstützung der amerikaner?

    hat mir mein vater erzählt, ist da etwas dran?
     
  8. Gaara

    Gaara Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.398
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Irgendwelche Amis haben auch mal Mondgrundstücke verkauft...
     
  9. wirus

    wirus Geselle

    Beiträge:
    31
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Kapier ich nicht. Was willst Du mir sagen?
    Was haben Teleskopfotos mit Grundstücksverkäufen zu tun?
    Ein jeder kann von Fotos von Dingen schiessen, die niemanden gehören.
    Oder habe ich da was nicht verstanden?
    Klär mich auf?

    mfg
    Wirus
     

Diese Seite empfehlen