Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Der Mann mit der roten Krawatte

Lilith

Geheimer Meister
20. Oktober 2002
248
Hai,

wahrscheinlich aus demselben Grunde, warum der Torero eine Rote Fahne vor dem Stier herschwenkt - Er will sein Gegenüber zur blinden Raserei und Wut anstacheln! :lol:

LG Lilith
 
G

Guest

Gast
Ich denk mal weil er am gernsten Erdbeermarmelade ist und man die nicht auf ener roten Krawatte sieht.

Im Ernst ka.
 

Mr_President

Geselle
6. August 2003
16
Dear Mr. Kehrmaschine

Meine Krawatte ist deshalb Rot, weil das in Zusammenhang mit meinem weißen Hemd und meinem....Anzug halt die Farben ergibt, die in unserer amerikanischen Nationalflagge enthalten sind.

In diesem Sinne : God bless America.

mit amerikanischen Gruß :twisted:
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048



Mal eine rote, mal eine blaue Krawatte wie man sieht, mehrheitlich jedoch die rote.

Vielleicht mag er damit auf die amerik. Flagge verweisen, damit er seine Patriotismus Show besser aufziehen kann.

Entweder Für Bush oder Gegen Bush ist seine Devise.

Er behauptet streng gläubisch zu sein, doch sein Handeln ist alles andere als christlich, bzw. erinnert es eher an das alte christentum, dem der Kreuzzüge, ... aber er sagt er greift die moslemische Welt nur wegen Anti-Terror an.

Tjo, Hitler hatte seine Ideologien, genauso wie Bush, in meinen Augen hat sich zu damals nicht wirklich viel geändert, es gibt nur heute andere Leute an der Macht und neue Opferrollen, durch die Propaganda und Fehler von damals haben die Machthaber heutzutage gelernt und verkaufen den gleichen Bullshit wie unter Hitler in einem neuen Gewandt.

Damals: Unter Hitler war es tabu über seine Ansichten zu kritisieren.

Heute: Ist es tabu über die Juden und Israelis zu kritisieren (Anti-Semitisch und Anti-Amerikanisch... )

Ansich haben sich nur die Gestalt des Bösen und die Person des Bösen geändert und es gibt neue Ideologien.


Alle wundern sich über Terrorismus, dabei ist der Terrorismus nur die Antwort auf eine Globalistische Welt in der alles vernetzt ist.

Die Menschen passen sich dem nur an und kämpfen mit den Mitteln die sie haben, siehe Palästinenser, sie müssen sich in die Luft sprengen und Israelis mit in den Tod nehmen, weil sie keine andere Möglichkeit haben, sich zu artikulieren, wenn Verzweifelte Leute kein Gehör mehr finden, verschaffen sie es sich durch verzweifelte Taten, mir scheint das ist so gewollt von den Machtinhabern (USA, ISRAEL, X)
 

BigDaddy

Großmeister
13. April 2002
97
rot ist die Farbe des Bluts!

ist mir eigentlich scheissegal ob der nun ne rote ne gelbe ne bunte oder garkeine Krawatte umhatt,
 

Highwaydog

Geheimer Meister
16. Oktober 2002
241
Bush würde wahrscheinlich am liebsten so ne Neon-Pink-Farbene anhaben, nur das erlauben ihm seine Mitregenten nicht :lol:

PS: Bush ist christlich? Dann werd ich atheist! :twisted:
 

gosling

Großmeister
5. November 2003
50
Rote Krawatten sind momentan einfach furchtbar modern - Schröder z.B. hat bei den "Fernsehduellen" (zumindest bei einem) auch eine rote Krawatte getragen.

Daher: rote Krawatte oder (was momentan auch total hip ist) schwarz-weiß gestreift (so dicke, schwarze, angeschrägte Streifen) sind gerade trendy - gefällt mir übrigens deutlich besser als gelbe Krawatten mit blauem Muster, die Ende der 90er mal der letzte Schrei waren und heute noch immer gern von Sparkassenazubis o.ä. getragen werden.

Weitere Modetips gibt's auf Anfrage per PN,


gosling
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
@ Lilith

Stiere sind Farbenblind, agressiv werden sie durch das schwenken des Tuches, nicht durch die Farbe. Die Torero tücher werden auch in anderen Farben verwendet

Zur Krawatte, keine ahnung gibt es nicht irgendwo wichtige dinge mit denen man sich beschäftigen kann?
 

Plaayer

Geheimer Sekretär
4. März 2003
681
gosling schrieb:
Rote Krawatten sind momentan einfach furchtbar modern - Schröder z.B. hat bei den "Fernsehduellen" (zumindest bei einem) auch eine rote Krawatte getragen.

uuui! Bei einem! Und vor fünf jahren war in hinter klein kleckersdorf einmal ein ........ :lol:
 

gosling

Großmeister
5. November 2003
50
uuui! Bei einem! Und vor fünf jahren war in hinter klein kleckersdorf einmal ein ........

Doofkopp :wink:

Nein ernsthaft, mir ist das damals nur aufgefallen (und im Gedächtnis geblieben), weil ich die Krawatte extrem chic fand...

Rote Krawatten sind momentan einfach hip, da führt kein Weg dran vorbei - ich empfehle die historischen Bundestagsdebatten (und die aktuellen) auf Phoenix, da kann man (insb. ab den 70ern, ab da gab's dann ja auch Farbfernsehen...) lückenlos 30 Jahre Krawattenmode studieren.
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Stiere sind Farbenblind, agressiv werden sie durch das schwenken des Tuches, nicht durch die Farbe. Die Torero tücher werden auch in anderen Farben verwendet

*lach* stimmt. Ich habe einen Arbeitskollegen der ist auch Stier *feix*. Der reagiert auch auf weiße Tücher wenn man ihn lange genug damit ärgert..... .

mfg Don
 

Gilgamesh

Erhabener auserwählter Ritter
24. Juni 2003
1.110
Das mit der roten Krawatte haben ihm seine Psycho-mindcontrol-Experten aufgesetzt. Ebenso den kleinen Anstecker auf Seite des Herzens mit der US-Flagge! Dafür habe ich ein ganz spezielles Wort erfunden, nämlich die sogenannte Psycho-Promotion!

Die Ansteckflagge symbolisiert Patriotismus (Spricht leider unterschwellig viele Amerikaner an), die rote Krawatte ist seit seiner Ankündigung zum Krieg (Afganistan-Krieg - Einleitung der Terrorbekämpfung) zu sehen. Soll wohl Agressivität und Entschlossenheit symbolisieren.

Das kommt vielleicht bei den unterbelichteten Amerikanern an, aber hier, jenseits des großen Teichs, habe ich nur ein Lächeln dafür übrig!
Mit sowas kann er mich persönlich nicht manipulieren!

:arrow: Gilgamesh
 

Winston_Smith

Groß-Pontifex
15. März 2003
2.804
@Gilgamesh

Tschuldigung, aber das ist Blödsinn!

Die rote Krawatte trägt "W" schon länger. So, zum Beispiel im Wahlkampf. Außerdem ist er nicht der einzige, der dies macht. Auch "Kriegsgegner" tragen sie....

Die Ansteckflagge symbolisiert keinen Patriotismus. Die ZEIGT Patriotismus. Im übrigen tragen auch unsere Politker Länderflaggen am Jacket.

Zurück zur Krawatte:
Jeder US-Politiker hat "Media-Berater". Diese sind meistens Psychologen u.ä.
Diese Berater kennen z.B. die Wirkung verschiedener Krawattenfarben.

Ein anderes Beispiel ist das, gern gesehene, "Hemdsärmel hochschieben". Wenn ein US-Politker eine besonders kämpferische Rede hält oder er besonders locker wirken soll, hat er die Ärmel hochgekrembelt...

Ach ja, G.Schröder hätte in den letzten beiden Wahlkämpfen genau solche US-Berater...

@gilgamesch Soviel zu Deiner These, daß wir "schlauen" Deutschen nicht auf sowas reinfallen... (Naja, nicht alle. Es gab ja auch welche, die diese Show durchschaut haben.... :wink: )
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
Winston_Smith schrieb:
@gilgamesch Soviel zu Deiner These, daß wir "schlauen" Deutschen nicht auf sowas reinfallen... (Naja, nicht alle. Es gab ja auch welche, die diese Show durchschaut haben.... )

Ich zähle mich, wie wahrscheinlich Gilgamesh auch, nicht zu den
"Deutschen". Du etwa ??? :?
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten