Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von Manesse, 5. November 2015.

  1. Manesse

    Manesse Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.466
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....
    ...... ist das dann zu verstehen und zu entschuldigen - aus religiösen oder kulturellen Gründen?
    Oder nicht?

    Was meint ihr?

    Dieses ist der Fall:

    Eklat in den Niederlanden: Muslimischer Profi verweigert Reporterin den Handschlag


    Mehr dazu:
    Nacer Barazite: Muslimischer Profi verweigert Reporterin Handschlag - SPIEGEL ONLINE
     
  2. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.212
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Es ist und bleibt Unhöflich.
     
  3. dkR

    dkR Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.142
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Das einzig interessante ist, dass sich so kulturunsensitive Meldungen inzwischen auf SPON finden. Vielleicht besteht ja doch noch Hoffnung für Deutschland.
     
  4. Viminal

    Viminal Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Es zeigt halt, dass der Mann eine Religion ausübt die sexuelle Diskriminierung vorsieht. Insofern verdient er eher unser aller Mitleid dafür noch nicht mündig genug zu sein, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen.
     
  5. Manesse

    Manesse Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.466
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Könnte man so sagen.


    -------------------------------


    Wenn ich z. B. in Indien bin, grüße ich auch auf indische Art.
    Wenn ich aber in Holland bin und dort mein Geld verdiene, täte ich die Leute auch nach Art des Landes grüßen.
     
  6. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.212
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Es handelt sich um einen Fußballspieler. Da gibt es einige auch ohne Religion die sich nicht benehmen können. Dies ist mal eine religiöse Unart.
     
  7. paisley

    paisley Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    656
    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    chuuude middach

    indisch kann ich noch nich
     
  8. Grubi

    Grubi Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.231
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Tja, so ein Fussballspieler kann sich so eine kleine Unverschämtheit problemlos erlauben ohne mit wirklich unangenehmen Konsequenzen rechnen zu müssen.
    Sowas nehmen sich leider auch junge Menschen zum Beispiel und verhalten sich dementsprechend ungeschickt gegenüber weiblicher Gesellschaft.
    Auszubildende die so ein Gewese konsequent durchziehen und ausleben wollen, überstehen bei uns im Betrieb nichtmal Probezeit.
    Soviel Bräsigkeit ist geradezu tragisch...

    Gruss Grubi
     
  9. Osterhase

    Osterhase Geheimer Meister

    Beiträge:
    425
    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Frauen mit "let's shake hands" zu begrüssen ist auch auf dem gesamten Balkan unüblich. Wenn Leute sich begegnen geben die Männer sich die Hände, die Damen zählen Ameisen. Das scheint mir tatsächlich von arabischem (Osmanen) Einfluss herzurühren.
    Sicher nicht von arabischem Einfluss ist aber der hier in Rumänien geläufige Handkuss:
    Küss die Hand, gnä' Frau, sarut mana doamna.
    Aber wo wohl folgender rumänische Ausspruch herkommt dürfte leider klar sein und passt ja auch zum Eingangspost:

    Femei nu sunt om, om este barbat, auf deutsch: Frauen sind nicht Mensch, Mensch ist der Mann. Und das sind keine Muslime, welche diese Worte ziehmlich ernst meinen,
    das sind christliche rumänische Ortodoxe.

    Schön'abend noch.
     
  10. Viminal

    Viminal Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    ... und was willst Du uns jetzt genau damit sagen, Osterhase?
     
  11. Osterhase

    Osterhase Geheimer Meister

    Beiträge:
    425
    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Ach so, das kam nicht rüber?
    daß der Fussballspieler einfach seiner Erziehung folgte:
    der kann das gar nicht anders. Und daß das nicht nur bei
    Muslimen so gehandhabt wird, auch in anderen Religionen.
    Klar, der Mann könnte sich anpassen, denkt der geneigte Abendländer.
    Können andere bestimmt, der vielleicht eben nicht.
    Das wollte ich damit zum Ausdruck bringen.
    Es ist aber wahrscheinlich nicht wert darüber nachzudenken.
     
  12. Manesse

    Manesse Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.466
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Sie besteht.
     
  13. Viminal

    Viminal Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    @Osterhase:
    Das ist die "Aber die anderen haben das auch gemacht"-Ausrede. Das die nicht gilt, kann dir jeder erklären der Kinder hat.

    Dann sagst Du damit, dass er geistig zurückgeblieben ist bzw. eine organische Störung vorliegt die es ihm unmöglich macht sein Verhalten zu ändern. Das glaube ich aber nicht. Das ist ein erwachsener, denkender Mensch, der sein Verhalten reflektieren und auch ändern könnte. Wie ich oben schon schrieb: Er hat es nur noch nicht geschafft, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen.
     
  14. Grubi

    Grubi Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.231
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Also ich kann es garnicht vermeiden darüber nachzudenken.
    Es wird berichtet, dass der Spieler aus religiösen Gründen keiner Frau die Hand schütteln darf.
    Sein Verein schreibt dass man ihm die Ausübung seiner Religion gestatten möchte.
    Nun frage ich mich wie das religiös in seinem Glauben begründet wird.

    Ich würde es als religiöse Behinderung oder Handicap bezeichnen, möglicherweise ist sein Glaubenskonstrukt tatsächlich zurückgebliben.

    Gruss Grubi
     
  15. Manesse

    Manesse Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.466
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Welche Richtung des Islam verbietet das denn? Die IS?

    Mir sind viele Moslems bekannt, denen das offenbar nicht verboten ist.
     
  16. Grubi

    Grubi Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.231
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Das frage ich ja, mir ist unklar wie das begründet wird.

    Gruss Grubi
     
  17. Popocatepetl

    Popocatepetl Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.499
    Registriert seit:
    27. August 2013
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    laut manchen strömungen ist ja auch fussball verboten... :egal:

    also quasi wie immer, wenn es um religion geht, alles auslegungssache...
     
  18. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.518
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Dazu gab es heute ein schönes Interview im Deutschlandfunk:

    http://www.deutschlandfunk.de/gener...xtremismus.886.de.html?dram:article_id=335910

    Diese jungen Religiösen sind demnach Gescheiterte auf der Suche nach Selbstbestätigung, mit anderen Worten, sie spielen sich auf. Man muß die Religion nicht gut kennen, um sich mit ihr zu identifizieren und sie als Vehikel der Selbstüberhebung zu nutzen. Vor allem aber ist sie aufgesetzt. Man ist nicht in ihr erzogen worden, sondern man wählt sie als passenden Vorwand für die atavistische Machoattitüde.
     
  19. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.016
    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Ich will mal die Gelegenheit nutzen und sagen, dass ich zwar grundsätzlich nicht gegen Religion bin, ich aber gleichzeitig finde, dass religiöse Vorschriften immer wieder kritisch betrachtet werden sollten. Auch gegenüber Vorschriften und Weisheiten, die aus dem Judaismus stammen. Vielleicht sollten sie auch mal dem abgeneigten Publikum besser erklärt werden. Das ist gewißlich schwerer getan als gesagt, da das abgeneigte Publikum nur die Worte "Religion" und "Gott" und so weiter lesen braucht, um sofort was Schlechtes anzunehmen.

    Ich finde da übrigens auch den geschätzten Herrn Dawkins recht unwissenschaftlich in seiner Vorgehensweise. Er geht nämlich nicht in die Tiefe, sondern lehnt einfach nur ab und dies mit tatsächlich logisch gerechtfertigten Schlüssen. Dennoch empfinde ich seine Voreingenommenheit als alle seine Argumente überragend.
     
  20. rola

    rola Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.460
    Registriert seit:
    2. September 2011
    AW: Wenn ein Mann einer Frau den Handschlag verweigert ....

    Dass beim Thread-Thema Fussball und das Imponiergehabe von gescheiterten Muslimen Nebensache ist, zeigen folgende 2 Textstellen. Radikale Immane in Deutschland - also Ideengeber mit Vorbildfunktion und Multiplikatoren von Meinungen - zeigen derart archaische Verhaltenformen:

    Imam verweigerte ihr den Handschlag: Klöckner fordert Gesetz zur Integrationspflicht für Flüchtlinge - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

    TV-Tipp II: Maischberger über ?Feindbild Islam? - Politically Incorrect
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. November 2015

Diese Seite empfehlen