Der Dieselgate-Skandal

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Manesse, 8. Dezember 2016.

  1. Manesse

    Manesse Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.356
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    EU-Kommission eröffnet Verfahren gegen Deutschland
    Finde ich völlig richtig so!
    Mehr dazu: EU-Kommission eroffnet im VW-Abgasskandal Verfahren gegen Deutschland - SPIEGEL ONLINE
     
  2. Lupo

    Lupo Prinz von Libanon

    Beiträge:
    3.546
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Was genau soll denn daran völlig richtig sein?

    Was für eine Rechtsgrundlage hätte denn der deutsche Staat, VW zu verklagen und zu bestrafen?

    Und dieses haben die amerikanische Behörden auch wahr genommen. Dieselgate hat sich ja im Wesentlichen in den USA abgespielt - hier wurden den Kunden Fahrzeuge verkauft, die den dortigen Normen nicht entsprachen. Und für eine Straftat kann man nur einmal belangt werden. Weiterhin wäre, selbst, wenn die USA nichts unternommen hätten, mehr als fraglich, ob deutsche Behörden eine Handhabe gehabt hätten:

    (beide Zitate aus: aus: Internationales Strafrecht: Das Verbrechen kennt keine Grenzen | anwalt.de)

    Und, wie hier nachzulesen: § 5 StGB Auslandstaten mit besonderem Inlandsbezug - dejure.org, sind die Festlegungen der §§ 5,6 StGB kaum auf Dieselgate anwendbar.
     
  3. Manesse

    Manesse Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.356
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Jenes Dieselgate halte ich nicht für eine verzeihliche Schummelei - sondern für kriminellen Betrug.

    In Tat-Einheit mit Körperverletzung.
     
  4. Lupo

    Lupo Prinz von Libanon

    Beiträge:
    3.546
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Abgesehen davon, dass Du die Körperverletzung erklären müsstest: richtig. Und genau für den kriminellen Betrug sitzt VW ja auch in den USA auf der Anklagebank. Und die Rechtsprechung in Deutschland ist nicht das Sprachrohr Deiner Empörung.
     
  5. almende

    almende Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.583
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    der Diesel ist immer noch der Motor mit dem höchsten Wirkungsgrad und hoher Lebensdauer.
    Auch ist der Verbrauch eines Diesels gg. eines Superbezin-Fahrzeugs weitaus geringer.

    Die Kombination moderner Dieselkraftstoff und Dieselmotoren verbrennen den Kraftstoff
    nahezu Schadstoff frei. Die anegblichen "Feinstäube" :) - da kommen mehr Staub durch
    Reifenabrieb und Bremsabnutzung zusammen.
     
  6. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.580
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Schönes Märchen.Tatsächlich ist aber der Dieselmotor schmutziger als der Benziner (NOX) und der Feinstaub ist nicht angeblich, sondern real. Nun kann man das stoppen, Reifenabrieb aber nicht, und es gilt, es gibt viele Quellen dafür und egal, welche man verstopft, es wird eben weniger. Geht ja nur um unser Leben...
     
  7. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.377
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Wir sterben ja auch alle an Feinstaub, weswegen das NOX eigtl. nichts mehr ausmacht. Oh Moment...
     
  8. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.580
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Wenn Du "Feinstaub Krankheiten" in eine Suchmaschine tippst, bekommst Du eine Menge Lesestoff. Wohl bekomms.
    Feinstaub: Folgen fur die Gesundheit - Gesundheit - Suddeutsche.de
    Es ist natürlich angenehmer, sich einzulullen und träumen, alles wäre bestens. Mit etwas Glück merkst Du dann einen Infarkt nicht.
     
  9. Manesse

    Manesse Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.356
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Mehr dazu: Volkswagen: FBI verhaftet VW-Manager in den USA - SPIEGEL ONLINE

    Das halte ich für eine sehr gute Nachricht!

    Endlich ist mal einer von jenem Gesindel hinter Gittern, wo solches Gesindel hingehört.

    Warum ist Winterkorn nicht auch dort?

    In Deutschland ist bisher noch nicht mal jemand angeklagt, soweit ich weiß.
     
  10. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.377
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Habe ich schon erwähnt, wie ausgesprochen dumm und ärgerlich ich es finde, jeden hochkochenden Skandal mit dem Suffix -gate zu versehen? Diese Unsitte geht mir wirklich auf die Nerven.
     
  11. William Morris

    William Morris Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.913
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Schon fast ein Forumsgate :dancingnormas:
     
  12. Manesse

    Manesse Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.356
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Der Dieselgate-Skandal


    Ich finde das sprach-schöpferisch - und es ärgert mich überhaupt nicht.
     
  13. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.377
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Nachdem dieses Suffix seit gefühlten 20 Jahren jedem Skandal angehängt wird, ist es ausgesprochen schöpferisch und für jeden der englischen Sprache Mächtigen einfach nur traurig.
     
  14. Manesse

    Manesse Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.356
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Ich bin der englischen Sprache mächtig - sehr wahrscheinlich mächtiger als du - und bin über die Verwendung von "-gate" kein bisschen traurig.

    Wenn es erlaubt ist, einem so sehr hochwürdigen Mod zu widersprechen.

    Sprachgefühl muss ich dir leider absprechen.
    Du hast offenbar wenig Ahnung davon, wie Sprachen ticken.




    Halten zu Gnaden ....
     
  15. almende

    almende Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.583
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    da wirkt höchstens der angehängte Skandal
    doppelt-gemoppelt - entweder -gate oder Skandal.
     
  16. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.377
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Daran zeigt sich, wie unelegant und ohne Sprachgefühl diese Wendung ist. Versuch es einmal ohne -skandal. Das Dieseltor? Volkswagen verliert Miiliarden durch das Dieseltor? Das Dieseltor hat die Welt auf die Machenschaften der Automobilkonzerne aufmerksam gemacht?
     
  17. Manesse

    Manesse Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.356
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Ähm - hat hier der eine oder die andere schon mal was vom Watergate gehört?

    Seither ist die Endsilbe "-gate" in neuer Bedeutung "produktiv geworden" - wie der Linguist sagt.

    Und das ist auch gut so.

    So geht Sprache - oder: So funktionieren Sprachen.
     
  18. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.377
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Vom Watergate-Skandal, meinen Sie. Ja, davon dürften die meisten gehört haben und daran lehnt sich diese Sprachverhunzung an.

    Gate ist ein einsilbiges Hauptwort und natürlich produktiv... Sie können beliebig viele Wörter mit -tor bilden.

    Auf die Formulierung "So geht Sprache." muß man nicht näher eingehen...
     
  19. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.150
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Mir ist unklar was dies alles im Deutschen zu suchen hat?!
     
  20. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.580
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    AW: Der Dieselgate-Skandal

    Den Papierkorb.
     

Diese Seite empfehlen