Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.

Sonsee

Ritter vom Schwert
1. Juni 2016
2.003
So lautet eine Kolumne des Korrespondenten Deniz Yücel, der bekanntlich seit fast einem Jahr im türkischen Gefängnis sitzt.
Deutschland hat eine der niedrigsten Geburtsraten der Welt, was liegt da also näher, als für Abtreibungen in Zukunft werben zu dürfen?
Es ist doch klar, wer möchte das deutsche Frauen Kinder kriegen ist ein Nazi und deswegen hat Yücel auch viele prominente Befürworter.
SPD will noch vor der Weihnachtspause einen Gesetzentwurf verabschieden
Neben den Grünen sind auch die SPD und „Die Linke“ für eine Streichung des Paragrafen. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) bezeichnete ihn als einen Relikt aus der NS-Zeit. Die SPD will nach Angaben des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Hannover) einen Gesetzentwurf zur Streichung des Paragrafen noch vor der Weihnachtspause in ihrer Bundestagsfraktion beschließen. „Die Linke“ hat einen solchen Antrag bereits eingereicht. Die Unionsparteien sind gegen eine Streichung. Die rechtspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Elisabeth Winkelmeier-Becker, kann sich aber eine Überarbeitung im Sinne einer klareren „Abgrenzung zwischen Werbung und Information“ vorstellen. Die FDP setzt sich für eine „moderate Änderung“ ein. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Prof. Axel Gehrke rief dazu auf, das Adoptionsgesetz zu überarbeiten: „Kirche und Staat müssen anstreben, dass es in unserer Gesellschaft eine Ehre wird, wenn eine Mutter, anstatt ihr Kind zu töten, es an einen liebenden Menschen weitergibt.“http://www.idea.de/politik/detail/g...r-abtreibungen-zeitnah-abschaffen-103464.html
Man stelle sich vor es gäbe diese 98.700 Frauen in Deutschland nicht, die ganz legal abtreiben, dann bräuchten wir keine Zuwanderung und würden nicht aussterben...

Und die Frauen würden auch nicht wie "Luisa", einen Embryo als einen Zellhaufen ansehen, sondern als das was es ist, ein werdender Mensch der ein Recht auf Leben hat. Doch wenn die Welt oder Deniz uns den Abgang wünscht, dann tun wir ihnen doch den Gefallen und finden eigene Kinder scheiße, dann haben wir auch mehr Zeit uns zu schämen, das wir überhaupt existieren.

"So abstoßend dieses Medium auch ist, so ist es doch aufschlußreich, zeigt es doch ungeschönt das ganze Ausmaß dessen, was in dieser Gesellschaft krank und kaputt ist. Wie der linksliberale Zeitgeist in der Generation der Zwanzigirgendwas tickt, das tritt auf »Bento« ganz ungefiltert zutage".

So lernen wir in der Geschichte »Luisa hat abgetrieben«: Kinder zu bekommen ist ein Unglück. Sie halten vom Wesentlichen ab: »Arbeiten, Karriere machen, Reisen – ohne auf jemanden Rücksicht nehmen zu müssen.« Weiter Saufen und Rauchen ist auch wichtiger. Wie eine Schwangerschaft zu bewerten ist, darüber läßt der Artikel keinen Zweifel aufkommen

»Scheiße, scheiße, scheiße. Luisa* zittert. Sie hat gerade in ein Töpfchen gepinkelt, den Schwangerschaftstest hineingesteckt. Der Urin klettert den Teststreifen immer weiter nach oben, er saugt sich voll, nach 30 Sekunden hält er im positiven Bereich an. Luisa ist schwanger. Scheiße. Scheiße. Scheiße.« :http://younggerman.com/index.php/2017/12/07/luisa-hat-abgetrieben-ist-ja-nur-ein-zellhaufen/
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten