Das Volk der Elohim

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von Jay-Ti, 22. Juni 2004.

  1. EyeOfRa

    EyeOfRa Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.057
    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    AW: Das Volk der Elohim

    Auf genau den selben Dingen. In der Schule habe ich lesen gelernt. Während der Ausbildung stellten sich erste Fragen. Lebenserfahrung behaupte ich auch schon einige Jahre zu haben und was die Ermittlung in eigener Sache angeht, wie sah die denn bei dir aus?
    Dein Wissen basiert doch nicht wirklich auf einer Hitler Biographie, dem Kinofilm "Der Untergang" und Michael Moore´s Recherchen (wobei ich nichts gegen M. Moore sagen kann. Der Mann ist top. Habe alle seine Bücher gelesen)

    Ich habe mein Wissen aus unterschiedlichster Literatur (die man, wie schon gesagt habe, auch kaufen kann) aus Gesprächen mit vielen Leuten im Laufe der Jahre (hatte übrigens auch einen Großvater, der mir sehr ausführlich aus dieser Zeit berichtet hat) und dem Benutzen meines Hirns indem ich 1 und 1 zusammen zähle.
    Du hast, wie du schreibst doch wohl nichts anderes getan als ich oder irre ich da? Was bitte wirfst du mir denn vor, dass meine Litearturquellen Lügen sind, die Leute mit denen ich rede alle doof und mein Großvater auch keine Ahnung hat? Ne oder?

    Was denn, ein paar Links? Ich hätte einfach nur gern gewusst, warum du über gewisse Dinge so denkst wie du denkst.
    Statt dessen erzählst du mir, dass der Kinofilm von Mel Gibson für dich einleuchtender ist als die Blutlinien-Geschichte. Klar ist einfacher für den Kopf und der Weg des geringsten Widerstands. Das verstehe ich. Ist doch genau dass, was und seit Jahrhunderten erzählt wird, nur noch etwas brutaler dargestellt. Ganz zu schweigen davon, dass man überhaupt nicht wissen kann, ob das so abelaufen ist wie in diesem Film dargestellt. Das sind alles nur Vermutungen und das auch schon seit Jahrhunderten.... Junge das ist HOLLYWOOD nicht die Wirklichkeit.


    mfG
    EyeOfRa
     
  2. blackdeath

    blackdeath Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.018
    Registriert seit:
    8. Dezember 2008
    AW: Das Volk der Elohim

    naja du merkst es auch nicht gell?? allein schon an solchen sätzen wie: große banken und firmen haben am krieg millionen verdient... also gehts noch eigentlich???


    zum thema hollywood....der untergang ist auch "deutsches hollywood" und trotzdem mehr wahrheitsgehalt als die typische unterhaltungsaction..."beweise" mir dass es mit mel gibsons filmen ( ich rede hier nicht von lethal weapon etc...sondern von besagten zwei genannten titel wo er regie führte) anderst ist....


    weißte wat... deine geschichtlein kannste wem anderst versuchen aufs auge zu drücken wirst garantiert welche finden die dir dit abkoofen aber ganz so verblendet wie du hier jeden zu halten scheinst bin ICH auf jeden fall nicht...

    ich freue mich aber dass du auch eine schule besucht hast und es geschafft hast eine ausbildung zu machen...nur scheint mir bei dir irgendwo zwischen ausbildung und gespräch mit großvater irgendwas verloren gegangen zu sein... wie auch immer dein hagalil zeuchs versuchst bitte wem anderst aufzubinden ik bin für solche "bären" zu alt...

    ich kann nur hoffen dein großvater lebt nicht mehr... wenn er leben würde dann würde er die hände überm kopf zusammenschlagen..so dreht er sich höchstens noch im grab um wenn er lesen würde was du da für einen senf verzapfst.... aber die sache mit dem junge wäre ja dann auch geklärt

    gute besserung ne ;)
     
  3. EyeOfRa

    EyeOfRa Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.057
    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    AW: Das Volk der Elohim

    Was haste denn daran auszusetzten? Willst mir doch nicht sagen dass wäre nicht wahr? Aber egal jetzt.

    Ich beende diese Diskussion mit dir an dieser Stelle weil ich merke dass sie zu nicht führt. Deine erläuterte Meinung weiß ich nun immer noch nicht. du wirst weiterhin nur beleidigend und unsachlich. Das ist nicht mein Niveau. Tut mir leid wenn das jetzt arrogant klingt, sehe ich nun mal so. ich weiß sehr wohl, welchen Gibson Film du meinst, hab ihn auch gesehen (schlimm!). Auf Kinounterhaltung basierend, egal wie sinnig oder nicht, möchte ich eine solche Diskussion auch nicht weiter führen. Ich habe ca 60 Bücher zu solchen und ähnlichen Themen gelesen und bin auch schon einige Jährchen alt wobei mir auch einige Erfahrungen zuzustehen sind.
    Und ja du hast Recht, es gibt genügend Leute die solche Themen durchaus ernst nehmen. Wenn du das jetzt nicht tust, ist das auch nicht weiter tragisch. In diesem Sinne. Machet jut


    mfG
    EyeOfRa
     
  4. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Das Volk der Elohim

    Schmetterlingseffekt ? Wikipedia

    Kabbalisten nennen die Elohim auch die Kräfte der Natur und Wissenschaften.
    Die Elohim sind die Kräfte der Vereinigung.

    LG.Sche
     
  5. wedernochwe

    wedernochwe Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.787
    Registriert seit:
    5. November 2007
    AW: Das Volk der Elohim

    Die allumfassende Kraft nennen wir „den Schöpfer“. Der Schöpfer ist die Summe aller Kräfte die in der Welt existieren und die höchste Stufe in der Reihe der lenkenden Kräfte

    Kabbala
     
  6. albi2000

    albi2000 Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    28
    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    AW: Das Volk der Elohim

    [FONT=&quot]Liebr Jay,

    Kannst du auch noch sagen, was es mit dem Namen El Schaddai auf sich hat?
    mfg


    Gott redete mit Mose und sprach zu ihm: “Ich bin Jahwe, Ich bin da. Ich bin Abraham, Isaak und Jakob als El-Schaddai (Gott, der Allmächtige) erschienen, aber unter meinem Namen Jahwe habe ich mich ihnen nicht zu erkennen gegeben“ (2. Mose 6.2)

    :illus:
    [/FONT]
     
  7. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Das Volk der Elohim


    http://de.wikipedia.org/wiki/El_(Gott)
     
  8. wedernochwe

    wedernochwe Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.787
    Registriert seit:
    5. November 2007
    AW: Das Volk der Elohim

    El Elyon und Baal, El Shaddai und Adon, Mazda und Ahriman, Jehova und Herr, Gott und Vater.
     
  9. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.211
    Registriert seit:
    3. März 2016
    AW: Das Volk der Elohim

    Die Elohim sind unsere Schöpfer. Sie schufen uns als Sklaven und kontrollieren noch heute diese Welt. Diese Welt kann man als ihr Projekt betrachten. Die Religionen ihr Werk zur Manipulation des kollektiven Meinungsbildes. Wenn die Menschen an etwas bestimmtes glauben sind sie leichter steuerbar, dieser Glaube kann auch wissenschaftlicher Art sein, wie Urknall, Evolution etc. Unsere Schöpfer kennen uns in und auswendig. Wir leben in der Tat in ihrer Matrix. Gott wird von keiner Religion dargestellt und wird in keiner gefunden.

    Wir finden überall auf der Welt Zeichen über "Götter". Wer waren diese Götter? Es sind unsere Schöpfer. Elohim. In der Bibel steht sinngemäß das sie Wesen nach ihrem Bilde erschufen, sie sind also Übermenschen die uns erschufen. Ich kann es mir aber nicht anders denken, als das sie uns als Sklaven erschufen.

    In der Bibel steht doch auch was von der Sprachverwirrung. Man hat die eine Sprache die die Menschen damals sprachen und sie in der Macht vereinte, verwirrt um sie zu schwächen, ein "Gott" würde so etwas nie tun, warum? Diese erschaffenen Wesen müssen Angst gehabt haben das ihre Geschöpfe ebenbürtig würden und nicht mehr zu kontrollieren seien. Also hat man die Sprache verworren. Die heutige Sprachwissenschaft kann nicht mal eindeutig erklären wie es zu den tausenden Sprachen kam die heute auf diesem Planeten gesprochen werden.
    Wenn wir also alle Mythologien und Kulturen in diesem Kontext betrachten könnte einem klar werden, wer wir sind und wer unsere Schöpfer sind.

    Während sie den Menschen damals als "Götter" erschienen, werden sie es Heute als "Ausseridische" getarnt sein. Ich bin mir allerdings noch nicht so ganz klar darüber wer dann Gott ist. Es könnte sein das die Elohim die eigentlichen Menschen sind die Gott erschuf und diese dann sich abwendeten von Gott und sich mit seinem Widersacher vereinten. Elohim und Satan. Dadurch wurde der Mensch genetisch verunreinigt. Dadurch kam das "Böse" in den Menschen. So kam es zu den Streitereien und Kriege unter den Elohim. Sie waren ja noch immer sehr fortgeschritten und Weltraumreisende. Unsere Geschichte ist voll von solchen Geschichten, die Menschen vermögen nur nicht den richtigen Kontext herzustellen.

    Sie waren also auch Genetiker und in der Lage Wesen zu erschaffen die nicht so mächtig und clever wie sie selbst waren. Sie erschufen den Menschen, also uns.

    Bibel: Lasst und Menschen nach unserem Bilde machen.

    Was denkt ihr darüber? Bitte sachlich darauf eingehen.
     
  10. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.448
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: Das Volk der Elohim

    Oder aber die Elohim wurden von noch mächtigeren Elohim geschaffen die dann wieder von noch mächtigeren Elohim geschaffen wurden und DIE wurden dann von GOtt geschaffen.

    Merkst Du was?
     
  11. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.211
    Registriert seit:
    3. März 2016
    AW: Das Volk der Elohim

    Darum gehts mir nicht. Das betrifft nur den begrenzten Verstand des Menschen, der es durch die Gläser der Kausalität betrachtet.

    Du kannst das auch evolutionstechnisch betrachten.

    Irgendwann gab es einen Anfang. Was hat diesen Anfang verursacht, bezüglich der Abiogenese, merkst du was?

    Ich komme nur zu der Erkenntnis, das die Götter von denen die Religionen und Mythologien alle sprechen, erschaffene Wesen sind, die als Götter verehrt wurden und die wollten das man ihnen Opfer bringt.

    Wie die nun wieder entstanden sind, who cares? Ich weiss es nicht. Darüber kann man auch forschen. Involution, Evolution was auch immer....
     
  12. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.448
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: Das Volk der Elohim

    Du führst nur eine Verschiebung des Ausgangsproblems durch.
    Die Frage nach GOtt ist die Frage nach dem Sein. Es wird garnichts dadurch beantwortet wenn Man eine Ebene dazwischen einzieht so wie Du es machst.
     
  13. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.211
    Registriert seit:
    3. März 2016
    AW: Das Volk der Elohim

    Ist ok. Jetzt lass mich weiter über die Elohim nachdenken, ok? Das ist das Thema. Alles andere überlasse ich deiner Allwissenheit, oh großer Malakim.:D

    Pssst jetzt.lol

    Der folgende Beitrag ist nicht an dich addressiert, wenn du also dazu nichts sachliches und konkretes zu sagen hast, pssssstttt.;)

    Das könnte auch die Sintflut erklären. Der Mensch hat doch vor der Sintflut Unzucht betrieben und allerlei Dinge getan, die "Elohim" nicht erfreute, ja erboste, also vernichtete er die Menschheit durch die Sintflut, und half den einzigen Menschen den er als "gut" und "gehorsam" befand ein Schiff zu bauen, durch welches er von vorne beginnen konnte, von der Sintflut wird ja auch überall auf der Welt berichtet. Denn Elohim wollte Wesen haben die ihm gehorchten. Wird schwierig, das aus der eigenen Genetik zu extrahieren, wenn man selbst ungehorsam ist, nicht? lol

    Ich bin erst vor kurzem wieder auf diesen Gedanken gekommen, als ich mich mal wieder seit längerer Zeit damit beschäftigte und feststellte, das diese Sichtweise und Interpretation viele Fragen sehr gut erklären könnte.

    Vor allem die Literatur auf der Erde über "Götter" etc., man bedenke, während die Christen oder Juden das Problem der Vielgötter durch das Majestic Plural weg zu erklären suchen, um sich als Monotheismus begreifen zu können, ist in sämtlichen Kulturen und Mythologien von Götter als tatsächliche Wesen die Rede. Ergibt auch mehr Sinn, ich verwerfe das andere.

    Mir dünkt also das die Kirche die Wahrheit zu verbergen sucht. Sie kann nicht die ganze Schriften ändern, aber Änderungen gab es bestimmt, möglichweise auch das man bestimmte Schriftstücke im verborgenen hält. Es wird jedenfalls so interpretiert, das es dem eigenen Bild passt, die Menschen zu manipulieren und einen bestimmten Glauben einzutrichtern.
    Wahrscheinlich hat man daher die Trinität erfunden, den in der Bibel steht davon nüscht. Anstatt die Wahrheit zu sagen, das es bei den Göttern um die Elohim handelt(Übermenschen oder erste Menschen, viel mächtiger und klüger als wir) hat man die Trinität erfunden und den Gläubigen zur Erklärung vorgestellt.

    Wenn die Wahrheit in diese Richtung ginge, könnte man fast sogar verstehen, warum man nicht will, das die Menschen sie erfahren.

    Man müsste hervortreten und sagen: Ihr seid Geschöpfe gemacht von Übermenschen die euch als Sklaven betrachten. Ja, jetzt sag das mal den Menschen, die würden wenn sie es begreifen und einsehen würden und man es beweisen könnte, durchdrehen, denn ihnen alle wurde ja ständig irgend ein Bullshit erzählt. Die Muslime die sich in den Staub werfen, die Buddhis/Hindis die weiss Gott wie oft am Tag meditieren und eben ihren Tag davon beeinflussen lassen und meinen erleuchtet zu werden, die Juden, Christen usw...., alle hirngewaschen von den Elohim. Fuck, ich sollte wieder mit dem kiffen anfangen.....:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2016
  14. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.448
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: Das Volk der Elohim

    Oh sind Dir meine Einwürfe unangenehm? Warum?

    Einzahl und Mehrzahl ist aber nicht der Hauptunterschied zwischen Monotheisten und Polytheisten. In den Polytheistischen Systemen wird meist die Frage nach der Entstehung des SEINS verschoben.
    Odin, Ve und Vili Schufen die Welt nicht aus dem Nichts sondern aus dem Ymir. Der eigentliche Schöpfungsakt wird nicht betrachtet. Ferner wird das Leben VOR den Monotheisten meist als Kreislauf gesehen
    und mit dem Monotheismus kam ein eschatologisches Denken auf.

    Gerade im Judentum wird ganz exakt über das entstehen des SEINS aus dem NICHT SEIN nachgedacht und die GOttesvorstellung entsteht aus diesen Überlegungen heraus.
    Aliens sind zwar eine wunderbar triviale Antwort auf unheimlich komplexe Fragen, aber wie immer bei solchen Vereinfachungen geht da was schief. In diesem Fall eben das die eigentlichen Fragen
    von Aliens in keiner Weise beantwortet werden.
     
  15. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.211
    Registriert seit:
    3. März 2016
    AW: Das Volk der Elohim

    Die Juden hatten ein Problem.

    Sie konnten nicht an dem Monotheismus ihrer Religion festhalten, wenn sie akzeptieren würden, das mehrere Götter(Elohim) für ihre Schöpfung verantwortlich sein sollten.

    "Lasst uns den Menschen nach UNSEREM Bilde machen."

    Demnach müsste das Judentum wie auch das Christentum polytheistische Religionen sein, daher erfand man den Trinitätsunsinn, damit dadurch die Herrlichkeit und das Wirken des einen Gottes erklärt werden könne, während die Wahrheit die wäre, das es tatsächlich viele Götter waren, also die Elohim, die uns in ihren Laboren erschufen. Das impliziert übrigens nicht, das sie ausserirdischer Herkunft seien, in der Bibel könnte trotzdem noch die Wahrheit darüber stehen, das der wahre und eine Gott(JHWH) des Menschen(Elohim) Erschaffer ist, während wir das Produkt der Elohim sind. Da bin ich mir aber noch nicht sicher.
    Es wird auch von Verbindungen ausserhalb dieser Welt mit den Menschentöchtern erzählt. Die Nephilim als Produkt dieser Verbindung und dann kam die Sintflut.* Könnte übrigens auch erklären warum die Erde so um die Sonne eiert. Als Folge der Kriege der "Götter" damals mit ihren übermächtigen Waffen.

    Das heißt früher war alles einheitlich. Eine Sprache, eine Jahreszeit auf der Erde usw..., wird nicht in anderen Mythologien(griechische zum Bleistift) auch von Kriegen der Götter erzählt? Ein Mythos impliziert nicht die Unwahrheit, es kann auch sein, das die Menschen heute dieses Wissen einfach nur vergessen haben oder es nicht mehr recht zu fassen imstande sind, auch weil die Elohim sie genetisch weiter veränderten. Die letzte dürfte rund um die Sintflut gewesen sein.


    *hier dürfte auch die Tatsache der Dinosaurier interessant sein. Warum also nur riesige Tiere, warum nicht auch Menschen oder eben Riesen, darüber gibt es auch genug Daten auf der Erde. Stattdessen wirft man die Dinos willkürlich 60 Mio Jahre zurück und will es als Teil des Evolutionsunsinns verkaufen, alles Unsinn. Hier geht es um ein paar zehntausend Jahre wo das alles statt gefunden hatte und wahr ist lediglich die Mikroevolution als Teil der Programmierung, die Makroevolution soll als Propaganda die zum Teil komplexe Schöpfungsgeschichte ersetzen und wurde zur neuzeitlichen Religion der Atheisten erkoren. Hinter allem stecken Intelligenzen bis zur höchsten Intelligenz die wir als "Gott" bezeichnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2016
  16. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    AW: Das Volk der Elohim

    Nun lassen wir uns unseren Mantel reichen, schreiten zum Stadttor hinaus und stauchen irgendeinen Untertanen nach Herzenslust zusammen, weil uns das nach diesem allzu üppigen Mahl wieder munter machen wird.
     
  17. CHR1S

    CHR1S Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    836
    Registriert seit:
    21. Juni 2016
    AW: Das Volk der Elohim

    Ja.. super Idee dann wirds bestimmt besser :plemplem:
     
  18. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.080
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Das Volk der Elohim

    Das Grundproblem dieser ganzen kruden Thesen ist, einerseits wollt ihr das Märchenbuch Bibel wörtlich auslegen, andererseits behauptet ihr, sie wäre mehrfach verfälscht worden.

    Was soll da rauskommen?
     
  19. ElfterSeptember

    ElfterSeptember Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.069
    Registriert seit:
    9. August 2012
    AW: Das Volk der Elohim

    Wer ist denn ihr?
     

Diese Seite empfehlen