Da schleichen sie wieder....

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Lord _Alamut, 10. November 2002.

  1. Lord _Alamut

    Lord _Alamut Großmeister

    Beiträge:
    62
    Registriert seit:
    14. April 2002
    die wahlen sind vergessen,
    die steuern wieder oben,
    zeit wieder bei georgy boy anzukriechen.

    kann diese regierung (dieses land) noch tiefer fallen?
    demnächst werden die grünen erneut soldaten in den krieg schicken.
    wie können diese leute noch ruhig schlafen? was ist den aus den ganzen ideologien geworden?
    wo sind die guten vorsätze?
    hey sie schleppen hier nichtmal mehr die frösche über die strasse.

    zur SPD will ich lieber ganrichts sagen. wir wussten alle, dass uns schröder anlügt.
    er hätte aber wenigstens warten können bis die amis bei uns ankommen...
    ups. ich vegass...die müssen ja nicht. die dürfen alles.

    die politik der verhandlungen ist zu ende.
    stupide regierungen laufen amok und die massen klatschen.

    die verdumung der massen funktioniert.
    welcome 2 new world order
     
  2. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    schon mal überlegt, das die deutsche wirtschaft sich keine weitere abkühlung des verhältnisses hätte leisten können?

    wenn dadurch dein arbeitsplatz, der deiner frau oder der deiner eltern (weiss ja nicht wie alt du bist) vernichtet worden wäre, hättest du dich dann noch immer so beschwert?


    da deutschland scheinbar sonst als einziger staat nicht eingeknickt wäre (der sicherheitsrat hat EINSTIMMIG beschlossen, interessant wenn man mal schaut, wer dort aktuelles drin sitzt), musste schröder im interesse der deutschen wirtschaft mal wieder etwas für das verhältnis tun.

    wobei ich fest davon überzeugt bin, das es im kriegsfall kein einknicken geben wird
     
  3. HanzGuckInDieLuft

    HanzGuckInDieLuft Geheimer Meister

    Beiträge:
    373
    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    den rot-grünen ist jedes mittel zum machterhalt recht. das hat vor der wahl jeder gewusst aber die masse ist halt dämlich. sie wählt nicht nach wahrheitsgehalt oder politischen inhalten, sondern "der schröder is ja viel sympatischer als der stoiber und nicht so blass". die sache mit den steuererhöhungen ist etwa so als wenn ich sage: "die kinder in afrika hungern ? - dann gebt ihnen weniger zu essen dann wird das problem schon gelöst". im gegensatz zu den usa haben wir von diesem krieg nichts, er kostet uns nur unmengen geld und macht uns vieleicht zur zielscheibe der terroristen.
     
  4. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    schön, das du weißt, weshalb schröder gewählt wurde.

    davon aber mal abgesehen, die einzige partei, bei der ich den wahrheitsgehalt ihrer aussagen für hoch halte, ist die pds.
    nimm cdu oder spd oder fdp oder grüne, keiner dieser parteien ist dafür bekannt, das sie ihre wahlversprechen gehalten hat.
    genauso wie die machterhaltung, da muss man sich nur die völlig überhastete wiedervereinigung anschauen.


    wieso soll der krieg uns geld kosten?
    wir haben gar kein geld, um die kriege von irgendwem zu finanzieren.
    das könnte der erste krieg werden, für den deutschland mal nicht bezahlen wird
     
  5. Killuminati

    Killuminati Geheimer Meister

    Beiträge:
    333
    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    VERDAMMT,MIT AL GORE WÄRE UNS DAS NICHT PASSIERT!!!
    ALLE KRIECHEN USA IN DEN ARSCH, ABER WAS SOLLEN WIR
    SONST TUN?????
    Bye
     
  6. Terrapansen

    Terrapansen Geheimer Meister

    Beiträge:
    362
    Registriert seit:
    20. April 2002
    Über diese Aussage kann ich nur lachen! Ok auf die USA bezogen oder besser gesagt auf das Verhältniss zur USA bezogen mag es ja passen, aber eine Schröder Regierung schafft es scheinbar nicht die Arbeitslosenquote im eigenen Land runterzuschrauben! Schröder ist gescheitert! Das fatale ist nur das sich da nichts dran ändern wird!

    Aber da kann ich wieder nur eines zu sagen.: Hört auf zu heulen ihr habt ja so gewählt!
     
  7. captainfuture

    captainfuture Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.904
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    das war alles vor und während der wahl abzusehen, aber damals durfte ja niemand schröder einen lügner schimpfen.

    der deutsche staat ist funktionsunfähig und die "reformen" laufen darauf hinaus, im internationalen spiel mitzuspielen, mehr geld für die vernichtung arabischer länder aufzubringen und die steuererhöhungen in's licht von leeren renten- oder krankenkassen (vielleicht auch noch umweltschutz) zu rücken.

    das ist alles symptom-bekämpfung, das problem liegt im kern des deutschen staates und somit am behördenapparat, hirnrissige budget-verschwendung (weil sie sonst im nächsten jahr gekürzt werden).

    steuerlich wird jetzt der mittelstand attackiert, die letzte bastion, die deutschland steuergelder und arbeitsplätze gebracht hat. alle großen sind längst im ausland und den kleinen kann man bei den preisanstiegen (klaro, offiziell natürlich nicht) eh nichts mehr nehmen.

    ich möchte nicht sagen, stoiber hätte das besser gemacht, aber für schröder ist es bereits die zweite lügen-runde und das ist es, was ihm eigentlich den freischein gibt ...
     
  8. HanzGuckInDieLuft

    HanzGuckInDieLuft Geheimer Meister

    Beiträge:
    373
    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    vieleicht hast du mal davon gelesen das z.B. die mehrheit der frauen schröder gewählt hat - warum wohl ??? :lol: :lol: :lol:

    :arrow: "der schröder is ja viel sympatischer als der stoiber und nicht so blass".

    da stimme ich dir zu. ich habe werder spd noch cdu gewählt.


    die spd wird trotzdem unser untergang sein. in einer ZDF wahlumfrage habe ich mal die verschiedenen anteile an wählern gesehen. der großteil der arbeitslosen hat doch tatsächlich die spd gewählt :twisted: . wie kann das sein ? ganz einfach: ein ganzer teil will einfach nicht arbeiten ! man lebt von dem arbeitslosengeld oftmals besser, als wenn man arbeiten geht. man wird doch förmlich von dem staat in den arsch getreten wenn man arbeiten geht - steuern hier, steuern da. aber auch der andere teil der dennoch arbeitswillig ist, hat keine perspektive, denn die wirtschaft liegt durch die erhöhten steuern, völlig am boden. was macht der staat mit dem geld ? - aus dem fenster schmeissen: eine lustige reise nach paris für 500000 €, ein teures Parkhaus neben 400 kostenlosen Parkplätzen bauen oder sie stecken das geld in den größten alkoholkonsumenten der welt(bundeswehr).
     
  9. cyberwotan

    cyberwotan Geheimer Meister

    Beiträge:
    297
    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    wo liegen die alternativen

    also ich denke schon, dass die rot-grüne regierung sehr daran interessiert ist, dass es nicht zur kriegerischen eskalation zwischen ost und west kommt. die frage ist natürlich was sind die alternativen zum jetzigen verhalten. ist es sinnvoll nun die "wie du mir so ich dir" schiene zu fahren und bush auch nicht zu gratulieren? ich finde das was die regierung gerade tolles praktiziert ist nämlich genau von dieser schiene runterzukommen und etwas weitsichtiger zu agieren. wem nützt wenn wir die beziehungen zu den staaten gefährden? ich mein unsere position haben wir doch bekanntgemacht und werden (denke ich jedenfalls) dabei auch bestimmt bleiben.
     
  10. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002

Diese Seite empfehlen