Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

COVID-19, EVENT201 und ID2020......es ergibt langsam ein Bild

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.662
Da brauchens nimma so speziell suchen, derKunde gibt seine Daten bereitwillig her...zu seiner Sicherheit:mrgreen:

STASI pur.

PS: Hör gerade...es darf in den Schulen wieder gesungen und geturnt werden....

Komisch - FussballSPIEL - BL - Sicherheitsabstand - wenn jeder FBaller mit Meterstab herumlaufen würde, wäre es cool.....
eine Farce
ich koche halt damit - mit der/verwende eine FARCE
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.407
Sie haben erkennbar keine Ahnung vom Ministerium für Staatssicherheit, oder wie betreibt diese App Gesinnungsschnüffelei, Repression und Zersetzung?
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.865
Ah, ja, wenn ich meine Daten freiwillig Preis gebe, sind das STASI-Methoden, Kriegerin?
Hast du schon mal Berichte von/über Betroffene und STASI-Mitarbeiter geseh'n?
Oder mit welchen gesprochen?
 

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.662
Meine Freundin kommt aus Rügen...was die alles so erlebt hat.

GsD IHR SEID ALLE NICHT KONTROLLIERBAR...hihihi, ah jeder in einem Forum, mit Handy, mit Fernseher uvm...alles frei, keiner bei FBook, Twitter...hurra.

Die Daten - die ich rief
 

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.662
Nicht ich behaupte dies, ich sage ja Jeder ist auffindbar.
Tel.Nr. Festnetz - habt ihr da nicht auch so ein gelbes Buch?

Sicher hat das Vorteile wie Nachteile.
Wie einfach und nachvollziehbar ...lass ich jetzt offen stehen.

"Die Daten, die ich rief"......
Die wissen genau wo du zu finden bist - allein schon durch dein Handy/Mobile.
Die wissen von dir (fast) alles. Leider.
 
Zuletzt bearbeitet:

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.662
"Die Daten, die ich rief"......
Zusatz - man ist nicht überwacht..:mrgreen:..APPs...freiwillig


»Das Argument, dass Ihnen das Recht auf Privatsphäre egal sei, weil Sie nichts zu verbergen hätten, ist nichts anderes als zu behaupten, Ihnen sei das Recht auf freie Meinungsäußerung egal, weil Sie nichts zu sagen hätten. Eine freie Presse nützt nicht nur denjenigen, die Zeitung lesen.«

Edward Snowden
https://weiterlesen.de/Leseprobe/Die-Daten-die-ich-rief/9783732555857/html
Es gibt sogar ein Buch darüber
Wir lassen uns Bücher, Hotels und Partner vom Internet empfehlen. Google und Facebook blenden für uns passende Werbung ein. Banken, Firmen und Behörden nutzen Algorithmen, um Vorhersagen über unsere Zukunft zu treffen. Geheimdienste und Konzerne wetteifern darum, wer uns am effektivsten überwacht und durchleuchtet, denn wer uns am besten kennt, kann uns manipulieren und uns das Geld aus der Tasche ziehen. Katharina Nocun zeigt anhand vieler Beispiele, wie wir uns vor den Datenkraken schützen können …
 

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.662
Doch selbst wenn alle Checks negativ ausfallen und Sie nichts Verdächtiges finden, sollten Sie vorsichtig sein. Besonders leistungsfähige Überwachungssoftware kann sich und die Spuren des Installations- bzw. Root-Vorgangs so gut tarnen, dass selbst Experten sie nicht auf Anhieb finden.
 
Oben Unten