Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Stimmt das mit Covid?

STefanCerny

Geselle
24. August 2021
17
hallo

Solange das so ist, kann man die Inzidenz für Geimpfte und für Ungeimpfte nicht ermitteln. Die Daten sagen auch nichts darüber, ob die Getesteten Covid-Symptome hatten oder nicht. Wir wissen nicht welcher Prozentsatz das ist



wenn von 100 kranken 70% doppelt geimpft sind bei einer durchimpfung des volkes von 70%, dann ist das ein beweis, ein mathematischer beleg (das ist naturwissenschaft, das ist wie es ist) dafür, dass es keinen unterschied macht für das infektionsgeschehen ob man geimpft ist oder nicht

Der Impfwahn wie wir wissen verändert nichts
die Leute werden trotzdemn krank und sterben

Das ist gegen die MEnschenrechte was derzeit abgeht dass man Ungeimpfte so behandelt und ausschließt obwohl es genügend Beweise gibt dass die Impfung nicht hilft

2 x geimpft nichts hilft und jetzt der Dritte Stich? der Vierte Stich oder wie?

Die Stiko, ständige impkommission in deutschland, hat keine Empfehlung noch immer nicht für Kinder gegeben

Auf einmal ändert sich die Stiko und gibt Empfehlungen für Kinder

Aufgurnd welcher Grundlage?


Hört mal das Video an

Die Delta-Variante lässt die Corona-Zahlen weiter steigen. Einen möglichen Grund dafür liefern jetzt Experten: Offenbar sind Geimpfte genauso ansteckend wie Ungeimpfte.

London - Menschen, die sich mit der Delta-Variante infizieren, sind sehr ansteckend. Das wissen wir bereits. Neu ist: Das gilt offenbar unabhängig von ihrem Impfstatus. Ergebnisse von Untersuchungen haben gezeigt: Die Viruslast bei Geimpften, die sich dennoch mit der Delta-Variante anstecken, ist genauso hoch wie bei ungeimpften Delta-Infizierten. Das würde die steigende Zahl der Erkrankten erklären.


Sind alles Spitzen Ärzte die das bekannt geben

man sagt durch die Impfung schützt man andere, das stimmt nicht das ist eine Lüge

Es gab ja die Werbung sozusagen man soll sich impfen lassen und andere schützen aber man steckt ander an wie es schon so irre oft passiet ist
also ist das ein Fake von der Regierung

Wie wir aus aktuellen studien wissen, z.b. island, israel, england – der stoff schützt nur maximal zu 30%, ned zu 95%.

da hsat du Daten der englischen Gesundheitsbehörde

Sagt das Ministerium
39 % verhindert die IMpfung das man krank wird


hier die original studie, also nix geschwurbeltes sondern seriös ermittelt, mit sämtlichen angaben die wissenschaftlich erforderlich sind


da sieht man es git sogar wenig Long Covid Fälle

herzmuskelentzündungen nach der mrna impfung deutlich öfter als angenommen, hier die fakten aus 40 spitälern


Die Deltawelle war offensichtlich weit weniger gefährlich und tödlich als gedacht.


lest mal


Impfen und krnak

Der Erfinder der mrna Impfstoffe ist sogar dagegen

Immer mehr Ärzte decken das Lügengerüst auf


Die Dänen steigen aus z.b.

Das ist ja die beste nachricht


da hört man wie es gar nicth so schlimm in israel ist

so ich hätte da gerne ein paar Antworten von euch was sagt ihr dazu
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.566
Wir haben zu dem Thema schon mehrere Threads, hätte es wirklich nicht dort gepasst?
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.566
ja ich hätte gerne antworten drauf

Die sind hier ja reichlich zu finden in den dazugehörigen Fäden wo über dieses Thema diskutiert wird.

Hinweis:
Dies ist eine Diskussionsplattform und keine Video Linkfarm. Will man über Videos diskutieren sollte man wenigstens kurz ein paar Sätze dazu schreiben.
 

Giacomo_S

Noachite
13. August 2003
3.320
ja ich hätte gerne antworten drauf

Zum Thema Corona/Covid-19 gab und gibt es hier bereits mehrere aktive Threads, und zwar

corona,
Das (neue) Corona-Virus,
Impfen ..ja oder nein?,
Covid 19 - Corona Videos und
Widerstand gegen die Maßnahmen in Sachen Covid-19

Es leuchtet mir nicht ein, warum man zum Thema Covid-19 nun noch einen sechsten Thread hinzufügen müsste. Zumal dann nicht, wenn der neue Thread zum Thema keinen gänzlich neuen, bislang unbekannten Aspekt ins Spiel bringt - was angesichts der Fülle an bereits vorhandenem Material kaum der Fall sein dürfte. Dass es in diesem Forum nach knapp 1,5 Jahren Covid-19 eine Menge von Beiträgen zum Thema geben dürfte: Das hätte man sich auch als Newcomer denken können.
Also lies erst einmal in den anderen Threads, da wirst Du Deine Antworten totsicher finden und hast erst einmal genug zu tun.
 

Popocatepetl

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
27. August 2013
4.987
kommt "long covid" überhaupt vom corona virus ?

forscher haben erkrankte perosnen untersucht und oftmals feestgetellt, daß eine reaktivierung des sogenannten epstein-barr-virus stattfand. mit diesem herpersvirus-typ laufen wir eigentlich alle seit unserer kindheit durch die gegend... warum will man das eigentlich nicht mal ausrotten ? 🤡

na jedenfalls sieht es so aus, als ob long covid im prinzip nichts mit dem corona virus zu tun hat, sondern symptome des EBV sind, was quasi die "ablenkung" des immunsystems durch corona nutzt, um sich auszubreiten...

 

Feuerseele

Prinz von Jerusalem
31. Oktober 2017
2.383
..., kann man die Inzidenz für Geimpfte und für Ungeimpfte nicht ermitteln.
Von dem was man nicht zählen kann, von dem sind - der Logik und Vernunft zufolge - absolut keinerlei Zahlen zu nennen möglich.
Wer eine Zahl nennt, die das Unzählbare betrifft, ist ein Lügner noch bevor er den Mund aufmacht.
-
Wer auch immer für das Zählen und die Zahlen der Statistiken zuständig ist und/oder Statistiken in Auftrag gibt/veranlasst ABER für das Erreichen seines Zieles nicht ehrlich sein darf/kann/will, der gehört definitiv NICHT zu den guten Menschen und wird niemals zu den besten Menschen gehören. Weder Gott noch ich noch sonst ein Mensch, der was auf sich hält würde diese Menschen auserwählen z.B. um für sie zu arbeiten.
...bei einer durchimpfung des volkes ....
...wäre der Virus auch noch da, weil Corona eine Zoonose ist.

Impfpflicht bei Zoonosen kann nichts anders sein als ein Geschäftsmodel.
-
Wäre Logik eine Personen, so könnten Logik für sich selbst sprechen und so würde sie sagen, dass es bei Zoonosen keine Impfpflicht geben darf.
...dann ist das ein beweis, ein mathematischer beleg ..
Mathematik ist in diesem Fall gänzlich überflüssig, weil man hier nur bis 3 zählen muss.
Bis 3 zählen kann doch jeder ganz ohne Mathematik.
Jeder Mensch erkennt sofort - augenblicklich - ob da exakt/genau 3 sind oder ob da weniger als 3 sind oder ob da mehr als 3 sind.
-
Wenn der Impfstoff 1 Toten verursacht gehört der Impfstoff bereits verboten.
Keine einzige Person darf dazu gezwungen werden für die Allgemeinheit sterben zu MÜSSEN!

Eine Impfpflicht ZWINGT den Einzelnen dazu für die Geselleschadt in den Tod zu gehen.
Ich lehne die Impfpflicht grundsätzlich ab.
-
Ich lehne alle Verpflichtungen und Zwänge ab, die im Grunde der Selbstverständlichkeit unterliegen und daher als Beweismittel gelten, um seine absolute Freiwiligkeit zum Ausdsruck brigen zu können. Denn würde man bei allem was selbstverständlich ist, eine Pflicht oder einen Zwnag erheben/veranlassen, dann könnte niemald mehr seine absolut Frewiligkeit beweisen.
Sogar die echte wahre reine SOLIDARIÄT lässt sich durch Zwang verhindern/aus der Welt schaffen/eliminieren.
...Das ist gegen die MEnschenrechte was derzeit abgeht dass man Ungeimpfte so behandelt und ausschließt obwohl es genügend Beweise gibt dass die Impfung nicht hilft
Gegen die Menschenrechte verstößt z.B. auch der deutsche Staat schon lange Zeit vor der Coronazeit.
Was heute passiert, setzt dem Unfung nur die Krone auf.
Auf einmal ändert sich die Stiko und gibt Empfehlungen für Kinder
Meinungen und Empfehlungen kann man kaufen oder erpressen.
Wahrheit, Logik, Verunft bekommt man gratis. ...man muss nur seine eigenen Willen beweisen.
Aufgurnd welcher Grundlage?
Die Regierugn hat die Grundlage nie verstanden. Darum fehlt sie heute.
...man sagt durch die Impfung schützt man andere, das stimmt nicht das ist eine Lüge
Lüge oder dummes Geschwätz...na ja im Grunde ist sich beides gleich.
Wäre das wahr, müsste man die Tiere ja auch impfen, weil Corona eine Zoonose ist.

Rechte und Pflichten...
Wer Angst vor Corona hat, hat nicht das Recht, zu verlangen dass sie andere für ihn impfen lassen.
Wer vor Corona Angst hat und geschützt sein will, hat sowohl das Recht sich impfen zu lassen als auch die Pflicht sich selbst gegenüber impfen zu lassen. ABER kein Mensch - auch Gesetzgeber nicht - hat das Recht bei Viren, die der Gruppe der Zoonose angehören - andere dazu zu bringen/zwingen/verpflichten, sich impfen zu lassen.

Wer keine Angst vor Corona hat, aber Bedenken hinsichtlich der angewandten Impfstoff-Technik, hat das Recht die Impfung zu verweigen, denn dies verlangt praktizierte Gleichheit und Gerechtigkeit.
Wer keine Angst vor Corona hat, muss das Recht behalten die Impfung abzulehnen und muss frei entscheiden dürfen/können ob er sich auf einer Wunschäußerung/Bitte/Verlangen/Anfrage doch impfen lässt.

Impfpflicht bei Zoonosen ist ein deutliches Zeichen von staatlicher Tyranney.​

Die absolute Freiwilligkeit ist hier das einzig Eichtige. UND:
Angesichts der Möglichkeiten der heute existierenden Technik, IST es das aller vernünftigste wenn keinerlei Impfpflicht vorhanden/gegeben ist.

...herzmuskelentzündungen nach der mrna impfung deutlich öfter als angenommen, hier die fakten aus 40 spitälern
Bei Impfstoffen für Zoonosen ist 1x schon 1x zu viel.
Zoonose-Impfungen sollten nicht wie Lotto-Spielen sein.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten