Charles Manson

Dieses Thema im Forum "Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO" wurde erstellt von Excalibur, 21. Dezember 2003.

  1. Excalibur

    Excalibur Geselle

    Beiträge:
    10
    Registriert seit:
    14. April 2003
    Hi Leute,

    ich weiss nicht wo ich das Thema einordnen soll, also schreib ichs erstmal hier hin.

    Warum wird Charles Manson von vielen Leuten als Kultkiller bezeichnet mit eigenen Merchandise-Artikeln und Forum?

    http://de.gnooks.com/discussion/charles+manson.html

    Ich hab mal gegooglet und in seiner Biographie nichts "heldenhaftes" gefunden.

    Schon mal danke
     
  2. Baba-Jaga

    Baba-Jaga Geselle

    Beiträge:
    32
    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    charles manson war der möder von sharon tate (roman polanskys ehefrau).
    als die "family" sie tötete war sie hochschwanger.
    neben sharon tate ermordete die family noch weitere leute, da sharon tate aber polanskys ehefrau war, is sie das berühmteste opfer.

    viele sehen manson auch heute noch als eine art "propheten", genauso wie damals.
    er selbst hielt sich zeitweise für jesus christus.
    aufgrund zahlreicher lsd trips hatte er eine menge visionen und war/ist wohl ein guter redner, denn er hatte bald eine scharr junger leute (meistens frauen im alter von 16-25) um sich gescharrt, die seine geistigen wirrungen für bare münze hielten.

    ich denke die leute, die sich für manson merchandising heute interessieren, sind wohl größtenteils amerikanische jugendliche, die einen hass auf die amerikanische kultur haben (was man ihnen nicht verdenken kann).
    desweiteren könnten auch marilyn manson fans zu käufern von charles manson fanartikeln zählen (M.Manson hat seinen namen von c. manson "geliehen").
    Wieder andere halten manson für einen "lustigen kauz" (so wie ich) und kaufen daher t-shirts von ihm (ich nicht).

    Anmerkung: Manson hat selbst niemanden nachweislich getötet.
     
  3. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    1. Weil er von der CIA für das Projekt MK-Ultra missbraucht und dadurch möglicherweise psychisch geschädigt wurde

    2. Weil er glaubte, im Text des Liedes Helter Skelter von den Beatles einen geplanten Mord zu erkennen.

    3. Weil er selbst niemanden umgebracht hat, sondern töten ließ.

    4. Weil er mit seinen Opfern sehr brutal umgegangen ist.

    5. Weil er vor Gericht eine tiefgründige, nachdenklich stimmende Rede gehalten hat.

    6. Weil er Musiker war und die Beach Boys einen seiner Titel gecovert, den Text allerdings geändert haben.

    7. Weil er sich im Knast mit einem Messer ein Hakenkreuz in die Stirn geritzt hat.


    ... möglicherweise deswegen, ich weiß es nicht.
     
  4. agharti

    agharti Geselle

    Beiträge:
    6
    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    hat jemand n link zu dieser rede die er vor gericht gehalten hat,am besten im original-text(englisch)?

    was das argument " er hat nie jemand selbst umgebracht" angeht,halte ich das für absoluten schwachsinn.er war der anstifter zu den morden,und ohne ihn wären seine opfer wohl noch am leben.

    der vergleich hinkt zwar,aber hitler hat auch nie jemand selbst umgebracht,trotzdem starben millionen menschen wegen ihm.
     
  5. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    die rede findest du verlinkt im posting über deinem.. das schöne wort "rede" führt direkt dort hin :)
     
  6. Danie

    Danie Vollkommener Meister

    Beiträge:
    538
    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Schön das du der U.S.A. Kultur zugestehst.
    Was ist an der Kultur so schlimm?
     
  7. Baba-Jaga

    Baba-Jaga Geselle

    Beiträge:
    32
    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    <-- dass sie kapitalistische ziele verfolgt (tut europa auch)
    dass mc donalds aus ihr entstammt
    dass g.w.b aus ihr entstammt

    warum rechtfertige ich mich überhaupt?!
     
  8. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Daraus folgt: Er hat nie selbst jemanden umgebracht.
     
  9. Plaayer

    Plaayer Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    681
    Registriert seit:
    4. März 2003
    Öhm, Leute, entschuldigt mal meine Unwissenheit aber kann mir mal jemand kurz sagen was es mit dem Freak aus sichhat? Zu dem Namen Manson fällt mir nur Marilyn Manson (der sehr gute Musik macht) aber ich glaube das passt hier nicht dazu...
     
  10. Danie

    Danie Vollkommener Meister

    Beiträge:
    538
    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Und das ist natürlich ein Grund eine Kultur zu hassen.

    Wenn man jede Kultur hasst die so jemanden hervorgebracht hat,
    dann hat man viel zu hassen.
    Abgesehen davon glaube ich nicht das die Kultur jemanden so verpeilt.

    Das hat nichts mit rechtfertigen zu tun, sondern mit dem antworten
    auf eine Frage. Das gehört zu einer Diskussion.

    Plaayer:

    Das war so ein Typ, der mit einer Gruppe von Anhängern
    nach einer großen Höhle gesucht hat (Devil's Hole oder so).
    Irgendwie wollten Sie der Gesellschaft entfliehen und
    das ganze endete dann als so eine Art Sekte.
    Ich hab keine Ahnung ob das wirklich was mir LSD zu tun hatte,
    jedenfalls sprach er von einer Verschwörung die ihm den Zugang zu Paradis verwehren wollte oder so ähnlich.
    Jedenfalls machte er so weiter, hatte Visionen und Offenbarungen
    und schrieb ein paar songs.
    Ich glaube da war auch noch was mit einem Beetle Song in dem
    er einen wink gottes sehen wollte.
    Dann hat er sich mit verschiedenen Sekten und Satanskulten eingelassen und das dann seinen Anhängern gelehrt.
    Das hatte zur Folge das dann Rituale vollzogen wurden, bei denen Hunde
    und Menschen ermordet/geopfert wurden.
    Die Herzen haben Sie dann gegessen.
    Der Kerl hat warscheinlich niemanden direkt umgebracht, gilt
    aber trotzdem als Massenmörder.
     
  11. Plaayer

    Plaayer Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    681
    Registriert seit:
    4. März 2003
    Aha, thx!

    Hab ich das erstemal gehört... Auf jedenfall macht das dein Eindruck als sei der Charles etwas, nun ja, irre?
     
  12. sillyLilly

    sillyLilly graues WV- Urgestein

    Beiträge:
    3.272
    Registriert seit:
    14. September 2002
    @player
    Marilyn Manson hat sich den Namen zusammenstellt ... aus Marilyn Monroe und Charles Manson.
    Hab ich mehrfach im Netz gelesen.

    Namaste
    Lilly
     
  13. MrTongo

    MrTongo Lehrling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Öhm das is jetzt das erste mal das ich von dem höre, aber wieso hat der sich n hakenkreuz in die stirn geritzt... ???? o_O
    ps: und wer ist die "familie" ? sry für meine unwissenheit...
    pps: bin auch über south park drauf gekommen :lol: :D
     
  14. Yeshead

    Yeshead Lehrling

    Beiträge:
    2
    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Hallo,

    habe gerade eine South Park geguckt, und da hat Charles Manson mitgespielt, als Häftling, der auf einmal zu einem "Guten" wurde.

    Jetzt interessiere ich mich für den, und bin auf die Seite hier gestoßen...

    sehr interessant
     
  15. larve

    larve Geselle

    Beiträge:
    8
    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    ey..so gings mir auch!
    >was so´ne serie alles erreichen kann.."BILDUNG"!!!!! :wink:
    das mit dem hakenkreuz würde mich,aber auch interesieren...!?!
    larve
     
  16. InvisibleKid

    InvisibleKid Geselle

    Beiträge:
    30
    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Alle Mitglieder der Band Marylin Manson haben sich ihre Künstlernamen aus dem Vornamen einer berühmten Frau und dem Nachnamen eines Serienkillers zusammengebastelt...

    Aber mal ehrlich. Wie kann man noch nie was Charles Manson gehört haben? Wann seid ihr denn auf unserem Planeten gelandet? Heute morgen? :wink:

    Also, HIER mal was zum nachlesen über bekannte Serienkiller.

    Und zu Charlie:
     
  17. InvisibleKid

    InvisibleKid Geselle

    Beiträge:
    30
    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Hakenkreuz:http://www.rotten.com/library/imagery/swastika/

    Eine Seite, die Charles Manson als einen Gott :wink: bezeichnet erklärt das mit dem Hakenkreuz so:
    http://members.aol.com/KarolMay/manson.html

    [​IMG]

    Seine eigene Website: http://www.atwa.com/

    Auch sehr gut:http://www.rotten.com/library/bio/crime/serial-killers/charles-manson/
     
  18. dimbo

    dimbo Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.434
    Registriert seit:
    30. September 2002
    @ invisibleKid:

    Von den Links, die du gepostet hast, geht bei mir nur der von AOL mit dem Text, aus dem du schon zitiert hast. Die offizielle Seite von Manson scheint gerade unten zu sein und die anderen Links gehen auch nicht.
     
  19. trashy

    trashy Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.781
    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Soweit ich das mitgekriegt hab, war/ist Charles Manson doch das Vorbild für den Film "Hannibal Lector" bzw. "Das Schweigen der Lämmer" ... oder gabs wirklich mal nen HL?
     
  20. dimbo

    dimbo Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.434
    Registriert seit:
    30. September 2002
    Ich weiß nicht, ob es einen Hannibal Lector gab/gib (tippe Mal eher nicht...), aber Charles Manson hat mit dem Typen wenig gemeinsam. Die Stories sind sehr unterschiedlich. Könnte mir höchstens vorstellen, dass Antony Hopkins sich bei der Darstellung seiner Rolle von Manson hat "inspirieren" lassen.
     

Diese Seite empfehlen