1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bush, USA und Aggressionen dagegen

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Anonymous, 15. Juni 2002.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    ich weiß gar nicht, warum hier alle auf einmal gegen die USA wettern. Was Bush macht, ist doch toll für die USA! Erst ist Präsident der USA und nicht von Europa oder Russland-er setzt sich für US-amerikanische Interessen ein-was sein Job ist. Wir sollten uns lieber Fragen, warum wir nur solche Luschen als Politiker haben-wenn wir jemanden wie George W. Bush in Deutschland hätten, sähe hier auch einiges anders aus!
    Und kommt jetzt nicht mit Stoiber, der ist zwar von der CSU aber das heißt doch schon lange nichts mehr!
     
  2. Schattenspiegel

    Schattenspiegel Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    753
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Na, ich wettere weil ich prinzipiell Probleme mit Ungerechtigkeiten und
    unnötigen kriegerischen Aktionen habe.
    Lebte ich in den Staaten, würde ich genauso denken.

    Unsere Politiker sind wirklich Luschen, da muss ich dir zustimmen, sie
    können wohl auch nicht für die Interessen des Volkes sprechen, weil ihr Job dann schnell in Gefahr wäre.
    Eigentlich verlangen wir ja nicht so viel von den Jungs und Mädels im Bundestag.
    Sie könnten es wenigstens so aussehen lassen, als herrschte Gleichheit und Gleichberechtigung aller hier Lebenden.

    Aber leider kriegen sie nicht mal eine gute Täuschung auf die Reihe.
    Wobei ich aber nicht denke, dass wir wirklich hinter die Kulissen schauen können. Der Bundestag bietet meiner Meinung nach nur Theater, die Entscheidungen werden woanders getroffen.
    Abstimmungen sind nicht überraschend.

    Darüber gibt es sogar ein Buch Friedhelm Schwarz "Das gekaufte Parlament".

    Muss ich mal sehen woher ich das bekomme, vielleicht hat es schon jemand gelesen??

    L & L

    stupy
     
  3. Schattenspiegel

    Schattenspiegel Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    753
    Registriert seit:
    11. April 2002
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

    Die Amis sind nunmal der Unruhestifter der Welt.

    Ihre "Kultur" verachte ich aber nicht, da ich regelmäßiger Stammgast beim Bürger König bin.
     
  5. psst

    psst Gast

    Wer hier eigentlich das sagen hat, das hört man doch an so aussagen wie : Wir sind alle Amerikaner. Oder: Uneingeschrängte Solidarität. OK, vielleicht kam es Schröder einfach nur so rausgreutscht, aber denken und wissen, das es so ist wird er.

    Ob die Bush Regierung wirklich für das wohl seines Volkes ist bezweifel ich. Genauso wenig wie auch Hitler jemals etwas zum wohle seines Volkes tat.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

    Ich kann nicht gegen den Terrorismuss kämpfen und gleichzeitig bei der UNO mehrere Mill. $ Beiträge schuldig bleiben....

    Die Hauptursache für Terrorismus und Kriminalität ist immer noch Armut und Hunger....

    "...ein voller Bauch zieht nicht gerne in den Krieg."


    Ist es nicht viel sinnvoller arme Staaten zu unterstützen anstatt das Geld in die Rüstung zu stecken???

    Was wäre wenn Amerika und Europa nur 10% Ihrer Militärausgaben als ZINSLOSE Kredite verteilenn würden, das sie es verschenken verlange ich ja gar nicht.....

    Die EU baut den Palästinensern nen Flughafen in Ghaza und anschließend kommt Israel und haut alles kurz und klein.... SEHR SINNVOLL UND ABSOLUT NACHVOLLZIEHBAR!!! :roll:

    Und wieso fällt mir das auf und nicht den Regierungen??? Entweder bin ich besonders schlau oder DIE besonders dämlich....

    (Ich befürchte letzteres :D )


    Andreas (JV44)
     
  7. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich höre plötzlich eine rauhe, kratzige Stimme in meinem Kopf. Sie fragt: "Wollt ührr düh totoohle Solidorritäht?"
     
  8. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Warum wettern wir bloß alle gegen die USA?

    SPIEGEL vom 18. Juni 2002

    TERRORFAHNDUNG

    Hamburger Kontaktmann seit Wochen im US-Verhör

    Seit Monaten fahnden deutsche Behörden im Zusammenhang mit dem WTC-Anschlag nach Mohammed Haidar Zammar. Jetzt kam heraus: Der Deutsch-Syrer, mutmaßlicher Kontaktmann der Hamburger Terror-Zelle, sitzt offenbar in einem syrischen Gefängnis ein, wo US-Beamte ihn vernehmen. Ihre deutschen Kollegen ließen sie ahnungslos.


    So funktioniert uneingeschränkte Solidarität => als Einbahnstraße!
     

Diese Seite empfehlen