Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Bill Clinton doch ein Freimaurer?

Deimos

Geheimer Meister
23. September 2002
341
Bis jetzt wurde doch immer bestritten, dass Clinton ein FM sei.

Wie ist dann folgendes Inserat aus der Jerusalem Post vom xx.November 1994 zu deuten?
(Rabin und Hussein waren bekennende Maurer)



Nachtrag: Hab dem Titel ein Fragezeichen hinzugefügt. Will ja nix behaupten...
 

Telcontarion

Geheimer Meister
14. Dezember 2003
279
8O

Bill Clinton war kein Freimaurer.

Er war Mitglied bei DeMolay.

Former U. S. President Bill Clinton is not a Mason. He was a member of the Order of DeMolay, a youth group sponsored by Masons and during his membership was the presiding officer (Master Councilor) of his Chapter. Membership in DeMolay often leads a young man to seek Masonic membership but such membership is no guarantee of election as a Mason and in light of the many 'scandals' surrounding his presidency, it would likely be impossible for him at this point to attempt to join. Mr. Clinton - during his presidency - maintained a level of popularity with the citizens of the United States and the world which was unprecedented in modern history.

:arrow: http://www.masonicinfo.com/famousnon.htm
 

agentP

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.361
Was gibt´s da groß zu deuten ? Die Freimaurerloge beglückwünscht die "Baumeister des Friedens" zum erfolgreichen Abschluss des Friedensvertags zwischen Jordanien und Israel.
Wäre das eine Anzeige vom Einzelhandelsverband, würde auch keiner deswegen denken, "Clinton doch ein Schuhverkäufer ?"
 

Deimos

Geheimer Meister
23. September 2002
341
agentp schrieb:
Was gibt´s da groß zu deuten ? Die Freimaurerloge beglückwünscht die "Baumeister des Friedens" zum erfolgreichen Abschluss des Friedensvertags zwischen Jordanien und Israel.
Wäre das eine Anzeige vom Einzelhandelsverband, würde auch keiner deswegen denken, "Clinton doch ein Schuhverkäufer ?"

Dummer Vergleich, sorry! Die Schuhindustrie schaltet normalerweise keine Anzeigen, um politische Ereignisse zu kommentieren... :roll:

Die Bilder zum Ereignis (googeln!) sprechen auch ne ziemlich eindeutige Sprache: Rabin und Hussein geben sich gar auf maurerische Art und Weise die Hand, was doch in der Öffentlichkeit eher selten vorkommt.
 

Telcontarion

Geheimer Meister
14. Dezember 2003
279
Häh, der Text sagt doch nur:

Die Freimaurer Israels

beglückwünschen die "Maurer des Friedens" [ :!: Metapher :!: ]

Rabin (vielleicht FM k.a.)

König Hussein (ganz sicher FM)

Bill Clinton (ganz sicher KEIN FM)

...

...

wegen dem Friedenschlusses


Wenn die Schwulen/Tibeter/Rosenkreuzer/Kenianer/Osnabrücker/hastenichtgesehen Clinton für seine IMO sehr gute Tat beglückwünschen heißt das noch nicht, dass er einer der Schwulen/Tibeter/Rosenkreuzer/Kenianer/Osnabrücker/hastenichtgesehen
ist!

q.e.d
 

bstaron

Vorsteher und Richter
5. August 2003
760
Clinton war Rhodes Stipendiat (Cecil Rhodes). Die Anzeige sagt nur aus was Deimos schon richtig dargestellt hat.
 

agentP

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.361
Dummer Vergleich, sorry! Die Schuhindustrie schaltet normalerweise keine Anzeigen, um politische Ereignisse zu kommentieren...

So so, aber die Freimaurer machen das normalerweise, oder wie ?
Wieviele solche Anzeigen hast Du denn noch gesehen ?

Ach ja, dass Verbände zu politischen Ereignissen gratulieren ist auch hierzulande nicht ungewöhnlich, also so schlecht ist das Beispiel gar nicht:

Die IHK hat an die neu gewählte Oberbürgermeisterin der Stadt Pforzheim, Frau Christel Augenstein, einen Brief geschrieben, in dem die IHK ihr im Namen der Bezirkswirtschaft zu ihrer eindrucksvollen Wahl gratuliert ...
Quelle: IHK Nordschwarzwald
 

k_c

Geheimer Meister
1. Februar 2004
119
mann, leute was macht ihr eigentlich für nen stress darum??
wenn clinton freimaurer is, dann issers halt und wenn nich dann eben nich.
zig freimaurer stehn im telefonbuch un nach denen kräht kein hahn. dass die freimaurer nur ein nich ganz offener verein von weltverbesserern is sollte mittlerweile jedem klar sein, was is denn dann so schlimm daran wenn ein ex-präsident vll freimaurer is??
 

Glaurung

Geheimer Meister
4. September 2002
155
weil die freimaurer aus dem telefonbuch grösstenteils in irgendwelchen 08/15 logen verkehren während bill clinton, falls er den einer war, sicher in einer anderen art von loge war
 

Wodan

Geheimer Meister
22. Juni 2002
336
Telcontarion schrieb:
8O

Bill Clinton war kein Freimaurer.

Er war Mitglied bei DeMolay.

Former U. S. President Bill Clinton is not a Mason. He was a member of the Order of DeMolay, a youth group sponsored by Masons and during his membership was the presiding officer (Master Councilor) of his Chapter. Membership in DeMolay often leads a young man to seek Masonic membership but such membership is no guarantee of election as a Mason and in light of the many 'scandals' surrounding his presidency, it would likely be impossible for him at this point to attempt to join. Mr. Clinton - during his presidency - maintained a level of popularity with the citizens of the United States and the world which was unprecedented in modern history.

:arrow: http://www.masonicinfo.com/famousnon.htm

Dachte DeMolay wäre eine Jugendloge (gibt es z.B. in Erlangen)
 

neon.copy

Geheimer Meister
22. April 2002
136
ich habe letzten einen stern oder spiegel auch gelesen, dass clinton ein freimaurer ist. ich werde den artikel mal raussuchen, wenn ich ihn finde, den es war in der schule und dort haben wir unmengen von den zeitschriften :wink:
 

neon.copy

Geheimer Meister
22. April 2002
136
clinton stand doch nicht in dem artikel, habe das mit berlusconi verwechselt.

durch googeln habe ich, zwar nur auf unseriösen christenfanatikerseiten, gelesen, dass clinton auf einer jesuiten uni studiert hat. und wie auf der seite steht, war clinton bei DeMolay, habe noch einen link dazu gefunden:

quelle: http://www.hotspringsar.com/info/clinton/

was DeMolay ist:
"Dies ist eine Jugendorganisation, die für die Kinder von Freimaurern in den USA gegründet wurde. Es können auch andere männliche Jugendliche aufgenommen werden. Diese Organisation hat ihren Namen von Jaques de Molay, dem letzten Ordensmeister der Tempelritter, der 1314 auf Geheiß von König Phillip II. auf dem Scheiterhaufen verbrannt worden ist."

quelle: http://www.masonica.de/seiten/spezielles/S3-7.html
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
@ Deimos:

Die Anzeige ist kein Beweis dafür, dass Clinton Freimaurer ist, deswegen macht der Titel in Verbindung mit diesem den Namen "Beweis" nicht verdienenden Anzeigen-Scan imho keinen Sinn. :wink:

Dass Clinton als President der USA, Rhodes-Scholar und ehemaliger deMolay-Chapter-Chef nicht wirklich etwas gegen die FM haben kann, da dies auch seine halbe Belegschaft betreffen würde, ist auch klar. So what the heck?
 

Eingeweihter

Geheimer Meister
24. April 2003
337
Die Freimaurer sind in den USA fast so etwas wie eine Massenbewegung, deren Mitgliederzahl im Millionenbereich liegt. Die DeMolays sind eine Jugendorganisation, der neben den Kindern von Freimaurern auch noch allen anderen Jugendlichen offensteht. Es ist daher keine grosse Sensation, dass Clinton dort Mitglied war. Ich kann mir vorstellen, dass da durchaus viele prominente Zeitgenossen in ihren jungen Jahren mitgemacht haben.
 

roland

Großmeister
23. November 2002
54
Deimos schrieb:
Die Bilder zum Ereignis (googeln!) sprechen auch ne ziemlich eindeutige Sprache: Rabin und Hussein geben sich gar auf maurerische Art und Weise die Hand, was doch in der Öffentlichkeit eher selten vorkommt.

Wie gibt man sich denn auf maurerische Weise die Hand?
 

Malkav

Geheimer Meister
7. Juli 2002
111
roland schrieb:
Deimos schrieb:
Die Bilder zum Ereignis (googeln!) sprechen auch ne ziemlich eindeutige Sprache: Rabin und Hussein geben sich gar auf maurerische Art und Weise die Hand, was doch in der Öffentlichkeit eher selten vorkommt.

Wie gibt man sich denn auf maurerische Weise die Hand?

:offtopic: Schon mal Discworld gespielt? Das erste, nicht DW Noir. Da bekommt man einen Maurerischen Händedruck sehr gut demonstriert... :lol: :offtopic:

Und nun zum Thema.

Wenn die FM immer behaupten, nix mit den Templern zu tun zu haben, warum benennen die dann ihre Jugendorganisation nach einem doch sehr bedeutenden Vertreter der Templer??????? 8O :gruebel:

Malkav
 

roland

Großmeister
23. November 2002
54
Deimos schrieb:
Roland

Du als Maurer weisst es ja sicher.

Ansonsten ist das Internet ne gute Quelle.
http://www.fish4masons.org/issues/secrets.html
(Seite von Ex-Maurern)

Natürlich weiss ich das. Mir ist nur nicht klar, wie man das auf einem Foto erkennen will.
Trotzdem, lustige Seite, die Du da aufgetan hast. Ich habe nicht viel Zeit zum überfliegen gehabt, aber so ganz korrepsondieren die Angaben dort nicht mit meinem Wissen.
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
:ironie: Sind dann auch alle Männer, die sich "zufällig" oder "unbewusst" so die Hand reichen wie die Leute auf den Pics, Freimaurer?


edit:
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten