AtomKrieg

SnuRf

Geheimer Meister
Hallo miteinander,
nachdem ich grad mal sämtliche nachrichtenseiten abgeklappert hab, stell ich mir die Frage wie kurz steht die Welt vor einem Atomkrieg?
Indien auf der einen Seite, Pakistan auf der anderen.
Eigentlich sind beide Entwicklungsländer, aber schon im Besitz von Atomwaffen. Irgendwie geht das nicht in meinen Kopf.
Und das aufhebens darum is so gering, wen interessierts schon.
Da wird viel eher das Trara um den billigen Abrüstungsvertrag zwischen den Amis und den Russen, was nichts daran hindert, dass dritte Welt länder heutzutage den Overkill herbeiführen können.
Was meint ihr?

SnuRfe Grüße

Da SnuRf
 
A

Anonymous

Gast
Was nützt schon der erwähnte Abrüstungsvertrag. Das ist eine auf lumpigen 3 Seiten definierte Absichtserklärung ohne grösseren Wert.

Es wird weder definiert, welche Waffen deaktiviert werden noch was nach der Laufzeit des Vertrages nach 2012 geschieht. Die USA behalten sich das Recht vor, zumindest einen grossen Teil der deaktivierten Waffen "einzulagern". Da stellt man sich schon der Frage nach der "historischen Bedeutung"... :evil:
 

abulafia

Geheimer Meister
In der Tat, unabhängig von irgendwelchen Seher-Wichtigtuern und anderen Spinnern ist das geringe öffentliche Interesse bemerkenswert.
 

ilek

Geheimer Meister
Leute, da ist was im Bus(c)h!! Pakistan-Indien mobilisieren schon, Pakistan macht die ersten Raketen-Tests...es kann bald losgehen... Ich werde nächste Woche meinen Keller mit Zwieback, Wasser- Fässer und Sauerstoff-flaschen füllen, ach ja Iod-salz nicht vergessen... ich habe euch alle lieb... war nette nette Zeit hier auf Erden...schluchz
 
P

psst

Gast
Ja, momentan wird es wohl noch ein wenig gelassen gesehen. Es liegt aber auch daran, das die Medien noch nicht 100% auf dem Zug der Berichterstattung aufgesprungen sind.
Warum nicht ?

1. Sie haben so viel anderes zu berichten, das Sie es einfach als noch nicht Medienwirksam sehen.
oder
2. Sie dürfen noch nicht so viel davon berichten um keine Panik in der Bevölkerung aus zu lösen.

Ich finde es aber schon seid dem Tag beunruigend, seitdem Sie über Atomwafffen verfügen.

Eine Frage :

Es haben komischerweise beide Länder gleichzeitig die Atomwaffen gehabt. Ich vermute, das irgendeiner jemanden der Sie noch nicht hatte schnell welche zu geschoben hat um ein gleichgewicht der beiden verfeindeten Länder zu erhalten.
Denkt Ihr das gleiche ? und wenn ja, wer hat welche von wem bekommen.
 

SnuRf

Geheimer Meister
Denkt Ihr das gleiche ? und wenn ja, wer hat welche von wem bekommen.
Also ich denk mal die Inder ham sich KNow-How bei den Russen eingekauft, während sich die Paskistanis bei ihren Nachbarn dem Iran kundig gemacht haben könnten. Wer weiss vielleicht ist ihnen aber auch alles von den Amerikaner zu gespielt worden. Möglich wäre, dass die Pakistanis Know-How von den Chinesen haben könnten, denen es bestimmt nicht gefällt, das da im Süden eine Macht mit Atomwaffen gibt, die sie besiegen könnte.
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
Die psychohistorische Wahrscheinlichkeit eines Atomkrieges vor 2012 liegt bei 12,8%, was allerdings gar nicht so wenig ist!

Denkt mal darüber nach.

Ab 2012 exponenziert sich die Wahrscheinlichkeit für eine Vereinigung Europas von Jahr zu Jahr, die Wahrscheinlichkeit für Kriege oder sogar Atomkriege steigt zwar von Jahr zu Jahr kontinuierlich (nicht sprunghaft, sprunghafte Anstiege sind in der Psychohistorik selten), aber dennoch stark an.
Btw. ab 2006 wird die Wahrscheinlichkeit für einen Börsencrash immer größer.
 
Oben Unten