1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

am 23(!!).05(!!!). verweilt G.W.Bush in berlin....

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Anonymous, 7. Mai 2002.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    :!:
    was ja ansich schon bemerkenswert ist, wie eingeweihte festellen werden. jedoch wurde er von seinen eigenen leuten in einem weniger sicheren hotel untergebracht, als ursprünglich geplant. hoffen wir mal, dass das kein denkwürdiges datum werden wird.....................................
    quelle: www.spiegel.de
     
  2. Atlan

    Atlan Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    752
    Registriert seit:
    10. April 2002
    hoffentlich lassen SIE ihm am leben... sonst kriegen auch wir mächtig ärger....
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    Spiegel Online:

    "...Sicherheitsbeamte in Berlin hätten den US-Präsidenten dagegen lieber im "Interconti" untergebracht, weil dieses Hotel in der Nähe des Kurfürstendamms als das mit Abstand sicherste Hotel in der Stadt gilt. In den neunziger Jahren wurden Millionen dort investiert, um es gegen Anschläge aller Art zu schützen..................................................................................!!!!!!!!!!!Der amerikanische Geheimdienst Secret Service hatte damals die Restaurierungsarbeiten begleitet!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!."


    Bitte?
     
  4. Solarfall

    Solarfall Geselle

    Beiträge:
    6
    Registriert seit:
    24. April 2002
    Ach, der wird schon draufgehen. So ein paar Tubanträger werden sisch ihn schon schnappen.
     
  5. Fragender

    Fragender Geheimer Meister

    Beiträge:
    194
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @solarfall:
    Möchtest du kollateral in die Steinzeit zurückgebombt werden, wenn der Brezelmann in Berlin hops geht? 8O
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

    ich glaub, wenn die Amis Bomben auf uns werfen, krieg ich ohne Probleme im SOmmer Urlaub ;-)

    MyRealName
     
  7. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ein Angriff der USA auf Deutschland hätte nur zur Folge, dass die ganze Welt sich gegen die USA erhebt. Jedes Land wird fürchten, der Nächste sein zu können, und wird sich erheben. Die USA kann nicht gegen die ganze Welt kämpfen. Im Falle von Bushs Ermordung würde eine Kriegserklärung an uns der Kriegserklärung des deutschen Reiches an Serbien im Jahr 1914 gleichkommen. Und das deutsche Reich hat den ersten Weltkrieg auch nicht gewonnen.
     
  8. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
     
  9. Fragender

    Fragender Geheimer Meister

    Beiträge:
    194
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @Tarvoc:
    Oder jedes Land wird fürchten, der Nächste zu sein und den USA sofort die "uneingeschränkte Solidarität" zusichern. :wink:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Gast

    @tarvoc

    Da muss ich Dir widersprechen. Die USA kann gegen jeden kämpfen!
    Die würden sich nie die Blöße geben.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hey Leute jetz is aber Schluss!

    Ihr verängstigt Opa!!!


    Der wollte eben schon in den Garten den ollen Karabiner wieder ausbuddeln.... :lol:


    Was ist eigentlich wenn der Brabbel in der USA erschossen wird, erklären die dann den Krieg gegen sich selbst???

    Naja, in diesem Fall hätten Sie meine uneingeschränkte Solaridität! :lol:

    Andreas (JV44)
     

Diese Seite empfehlen