Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Alles was maßlos ist, ist gut

innerdatasun

Intendant der Gebäude
19. Juli 2002
842
Hallo Leute,

das ist das losungswort eines der protagonisten aus pasolinis filmklassiker aus dem jahre 1975 "die 120 tage von sodom" der wieder in einige deutsche programmkinos kommt.
Hier noch eine sehr anschauliche filmrezension

http://filmrezension.de/filme/die_120_tage_von_sodom.html

"Die 120 Tage von Sodom" ist ein Präzedenzfall der Selbsterkenntnis, nämlich jener, daß in jedem von uns die gottgegebene genetische Verschuldbarkeit der Barbarei innewohnt. Im historischen "Dreisatz" lautet dies: Denunziation - Colaboration - Auschwitz.

Seht ihr das genauso. Eure meinung ist gefragt. Viel spaß beim köpfe einschlagen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten