Allaussöhnung: Ja oder nein???

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von Anonymous, 15. Mai 2002.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    Dann lasst mal hören!!!

    mfg
     
  2. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Du meinst, alle Religionen sollen sich vollständig miteinander versöhnen? Kein Fanatismus mehr, keine Hetze gegen andere Religionen? Das wäre natürlich das Ideale, aber ich glaube kaum, dass ich das noch erleben werde. :(
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    @Tarvoc:

    Tut mir sorry!! Hab ich leider nicht damit gemeint.

    mfg
     
  4. Gaara

    Gaara Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.398
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Was dann ?
     
  5. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    sondern?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

    @Gaara:

    Naja, kannste eigentlich nur mitreden, wenn du die Bibel kennst. (den Inhalt)
    Bei der Allaussöhnung geht es darum, dass irgendwann Gott alle Menschen retten wird. (Mit oder ohne Gerichte) D.h., das niemand für immer in der Hölle schmoren muss. Gott will irgendwann alle Menschen mit sich versöhnen. Deshalb Allaussöhnung.

    mfg
     
  7. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    achso, das betrifft eh nur die christen..

    naja, dann versteh ich aber nicht, dass die frage überhaupt auftacht - is jesus nicht eh genau deswegen gestorben, damit alle sündne vergeben sind? und alle in den himmel kommen?


    warum heissts aber ALL-versöhnung, wenns gar nicht alle betrifft, sondern nur die christen?
    und die ja eigentlich auch nicht - s.o. ?

    is irreführend, der begriff, finde ich..
     
  8. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ach DIESE Allaussöhnung meinst du! Sorry, hab' die Bibel schon lang' nicht mehr gelesen! :D


    Ja, wenn Gott irgend jemanden erlöst, dann alle.

    Er muss alle Sünden vergeben, täte er es nicht, würde er manche Menschen mehr lieben als andere, und somit wäre er nicht vollkommen, also auch nicht Gott QED.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Gast

    @Tarvoc:

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Wir sind mal einer Meinung.

    mfg
     
  10. Esajas

    Esajas Geheimer Meister

    Beiträge:
    362
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Auch ich bin ein Anhänger der "Allaussöhnung" (dachte bisher, es hieße "Allversöhnung").

    Wüßte aber nicht, wie man diesen Glauben mithilfe der Bibel belegen kann!?
     
  11. X_MasterDave_X

    X_MasterDave_X Großmeister

    Beiträge:
    92
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Gott würde niemals soetwas Menschenverachtendes wollen. Dieses Gedankengut stammt auch deswegen nicht aus der Bibel.

    Aber was die Allaussöhnung betrifft, bin ich sehr skeptisch. Eigentlich heißt es ja in der Bibel, daß Gott das Gute liebt und das Böse haßt. Wie sollte er sich da mit Menschen versöhnen, die absichtlich böse handeln.

    Ist der Glaube an die Allaussöhnung nicht sogar sehr schädlich. Dadurch könnten viele zu der Überzeugung kommen, ich kann tun und lassen was ich will, Gott und Jesus lieben mich ja trotzdem. Und plötzlich sitzt du mit Hitler, Torquemada und Jack the Ripper im gleichen Boot.

    Na dann hoffe ich, die anderen 3 haben in der Zwischenzeit was dazugelernt, sonst Prost Mahlzeit :roll: .
     
  12. Anonymous

    Anonymous Gast

    @X_MasterDave_X:

    Zitat:
    "Aber was die Allaussöhnung betrifft, bin ich sehr skeptisch. Eigentlich heißt es ja in der Bibel, daß Gott das Gute liebt und das Böse haßt. Wie sollte er sich da mit Menschen versöhnen, die absichtlich böse handeln"

    Gott hasst die Sünde, aber niemals die Menschen.

    Zitat;"
    Ist der Glaube an die Allaussöhnung nicht sogar sehr schädlich. Dadurch könnten viele zu der Überzeugung kommen, ich kann tun und lassen was ich will, Gott und Jesus lieben mich ja trotzdem. Und plötzlich sitzt du mit Hitler, Torquemada und Jack the Ripper im gleichen Boot."

    Er ist nur schädlich wenn man glaubt, man käme ohne Gericht in den Himmel. Hitler und Co. werden ihre gerechte Strafe bekommen.


    mfg
     
  13. Arthuro2

    Arthuro2 Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    605
    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    ich für meinen Teil , schmore lieber in der Hölle..als das ich Jehova die Hand reiche .....!!!

    GRuss A!
     
  14. black stone

    black stone Geheimer Meister

    Beiträge:
    302
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Ähh @Zauberweib@de ,betrifft ja eh' nur die Christen?Wenn Gott, dann :arrow: für alle, wenn Allaussöhnung dann :arrow: für alle :arrow: :idea: .Verblüffend wie du dich aus der Affäre ziehen willst.

    die Allaussöhnung ist ein sehr schöner Gedanke, das Theaterspiel ist aus und jedem wird seine Rolle vergeben, auch dir !




    Doch die Frage ist, wann ?
     
  15. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @blackstone

    die christen glauben an die sünde, an das böse. also brauchen die auch eine versöhnung. die sie - sollte man glauben - in jesus (ver-SOHN-ung) bereits hatten, aber irgendwie kam das wohl nicht so durch...

    weshalb die aber nun glauben, ihr glaube würde auch für andere religionen gelten, weiss ich auch nicht..

    ich hab keinen zoff mit gott, also muss ich mich auch nicht versöhnen.. wir kommen gut mitnander klar..

    es grüsst
    das zauberweib, die nicht versteht, weshalb mir gott die rolle vergeben sollte, die gott mir zugewiesen hat??
     
  16. X_MasterDave_X

    X_MasterDave_X Großmeister

    Beiträge:
    92
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Zitat von IncomingForces
    Das schon, aber die Sünde des Menschen kann dazu führen, daß Gott diesen Menschen bestraft, wenn er nicht rechtzeitig bereut.

    siehe dazu 2. Mose 34:6,7
    oder was er in 5. Mose 7:9,10 zu den Israeliten sagen ließ.
    auch diese Worte stützen nicht unbedingt die Vorstellung von einer Allaussöhnung aus Jesaja 13:11-13
    du schriebst:
    Wie sieht denn deiner Meinung nach das Gericht aus, wenn nachher sowieso jeder in den Himmel kommt? (Du böser Adolf du, daß du mir sowas nicht noch einmal machst hier oben, klar!!! :roll: )
     
  17. Anonymous

    Anonymous Gast

    @X_MasterDave_X:

    Zitat:
    "Das schon, aber die Sünde des Menschen kann dazu führen, daß Gott diesen Menschen bestraft, wenn er nicht rechtzeitig bereut"

    Und wozu dient Strafe??? Zur ewigen Vernichtung??? Oder doch eher zu Läuterung??

    Zitat:
    "Der Herr sagt: "Ich werde die ganze Welt bestrafen, weil sie voller Bosheit ist. Die gottlosen Übeltäter erhalten die gerechte Strafe für ihre Verbrechen. Ich mache der Großtuerei aller hochmütigen Menschen ein Ende, ich breche den Stolz der grausamen Tyrannen.
    12 Nur wenige Menschen werden überleben. Sie werden schwerer zu finden sein als reines Gold, seltener noch als das edelste Gold aus Ofir."
    13 An diesem Tag wird der Himmel erzittern und die ganze Welt ins Wanken geraten, weil der Zorn des Herrn, des allmächtigen Gottes, sie trifft."

    Was spricht hier gegen die Allversöhnung??? Natürlich wird Gott alle Übeltäter bestrafen. Und zwar hart. Aber die Gerichte dienen dazu, dass irgendwann einmal alle Menschen zu Gott finden. Es steht ja auch geschrieben, dass einmal "alle" Kniee sch vor Gott beugen werden.

    Zitat:
    "Wie sieht denn deiner Meinung nach das Gericht aus, wenn nachher sowieso jeder in den Himmel kommt? (Du böser Adolf du, daß du mir sowas nicht noch einmal machst hier oben, klar!!! )"

    Bleiben wir sachlich!!! Hitler wird seine gerechte Strafe bekommen. Das müssen wir schon Gott überlassen.

    mfg
     
  18. X_MasterDave_X

    X_MasterDave_X Großmeister

    Beiträge:
    92
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Zitat von IncomingForces
    Siehst du unter der Bestrafung etwas anderes als den Tod? Wurde aber nicht gerade das im oberen Bibeltext gesagt? Was verstehst du denn genau unter Läuterung?? Soll das heißen jeder kriegt seine gerechte Strafe (Folter etc.), aber letztendlich kommen alle in den Himmel nachdem sie ihre Strafe abgesessen oder ihre Qualen durchstanden haben??

    möglicherweise von allen die noch leben? Wo steht dieser Text genau?

    Du glaubst schlußendlich kommt auch Hitler (nach irgendeiner Strafe) in den Himmel? Wie könnte denn seine Strafe aussehen??
     
  19. Anonymous

    Anonymous Gast

    @X_MasterDave_X:

    Zitat:
    "Siehst du unter der Bestrafung etwas anderes als den Tod? Wurde aber nicht gerade das im oberen Bibeltext gesagt? Was verstehst du denn genau unter Läuterung?? Soll das heißen jeder kriegt seine gerechte Strafe (Folter etc.), aber letztendlich kommen alle in den Himmel nachdem sie ihre Strafe abgesessen oder ihre Qualen durchstanden haben"

    Was ist deiner Meinung nach Tod??? Ja genau, jeder wird von Gott so bestraft, wie dieser es für richtig hält. Aber nicht um diesen Menschen für ewig in die Hölle zu schicken. Denn sonst wäre Gott umsonst für alle Menschen gestorben.

    Zitat:
    "Du glaubst schlußendlich kommt auch Hitler (nach irgendeiner Strafe) in den Himmel? Wie könnte denn seine Strafe aussehen??"

    Ich bin sogar der Meinung, dass einmal alle Geschöpfe zu Gott kommen werden. " Und Gott wird sein alles in Allem".

    mfg
     
  20. X_MasterDave_X

    X_MasterDave_X Großmeister

    Beiträge:
    92
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @IncomingForces

    die Strafe für Sünde laut Bibel.

    Sowas wie die Hölle gibt es gar nicht. Zumindest nicht in der Bibel.

    Eigentlich starb Jesus den Opfertod.

    Das hört sich irgendwie mehr nach Buddismus an als an Christentum.
     

Diese Seite empfehlen