Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Aktuelle Meldung: 2014 könnte ein Asteroid die Erde treffen&

understone

Lehrling
2. September 2003
4
Hallo Leute

Hab ich soeben bei orf.at gelesen:
Riesiger Asteroid könnte 2014 auf die Erde treffen

Ein riesiger Asteroid steuert einem Medienbericht zufolge auf die Erde zu und könnte durch einen Aufprall im Jahr 2014 verheerende Schäden anrichten. Die Wahrscheinlichkeit einer Kollision liege jedoch lediglich bei eins zu 909.000, sagte ein Sprecher des britischen Informationszentrums für die Beobachtung von Objekten in Erdnähe dem Radiosender BBC.

Ein Aufprall des Asteroiden auf der Erde könne 20 Millionen Mal mehr Schaden anrichten als die Atombombe, die über der japanischen Stadt Hiroshima abgeworfen wurde, sagte er weiter.

Der Asteroid "2003 QQ47" werde in den kommenden zwei Monaten aufmerksam beobachtet, da er in diesem Zeitraum von der Erde aus sichtbar sei. Der Asteroid sei von Astronomen im US-Bundesstaat New Mexico entdeckt worden. Die Experten errechneten den 21. März 2014 als Aufpralldatum, sollte es zu einer Kollision kommen.

??
 

-ayC-

Großmeister
29. März 2003
53
find ich von daher schon komisch, weil sie von Schäden sprechen die 20 Millionen mal so gross sind wie bei der Atombombe....also ich würde das nicht als Schaden bezeichnen sondern einfach als *puff*
Da würde doch wohl nicht mehr viel übrig bleiben, was man auf Schadhaftigkeit prüfen könnte :idea:
 

LoE

Geselle
13. August 2003
43
Habs eben auf T-Doofline nachgelesen...

Nett ;) N Global Killer...

Aber da die Desinformation mal wieder das einzige ist, was gewährleistet wird... hier der Artikel von T-Online:

Zerstörungskraft wie 20 :?: Hiroshima-Bomben
Damit könnte der Asteroid bei einer Kollision große Gebiete der Erde verwüsten - die Forscher sprechen von der zwanzigfachen Wirkung der Hiroshima-Bombe. Auf der Torinoskala von eins bis zehn, einer Art Richterskala zur Einordnung der Asteroidengefahr, ist der Himmelskörper allerdings nur mit dem Wert eins eingestuft worden: Die Astronomen können eine Kollision mit der Erde nicht ausschließen, halten sie aber für sehr unwahrscheinlich. Der Asteroid soll dennoch intensiv beobachtet werden.
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
letztes jahr ist einer in doppelter mondentfernung (für kosmische massstäbe ein beinahe-treffer) vorbeigerauscht, der erst beim vorbeiflug bemerkt wurde.

es ist also nicht die frage ob ein asteroid die erde trifft, sondern wann.
 

LoE

Geselle
13. August 2003
43
Ist vielleicht besser so, dass wie vieles, dass an der Erde vorbeirauscht gar nicht erst bemerken... Oder erst dann, wenn es schon viel zu spät ist um noch Panik schüren zu können...

Ich weiß vor allem nicht, was so eine Meldung wie die obige zu diesem Zeitpunkt soll.... es sind immerhin noch 11 Jahre bis zum Doomsday
Also warum jetzt schon Stress machen, wenn uns der Himmel schon viel früher auf den Kopf fallen kann ? ;)
 

innerdatasun

Intendant der Gebäude
19. Juli 2002
842
Passt doch wunderbar in unseren apokalyptischen zeitplan (2012) hinein, wenn er sich denn noch ein bisschen beeilen würde, passt es noch besser.
Aber glaubt mal ja nicht das wenn es zu einem einschlag kommen sollte, wir irgendetwas darüber erfahren.

Und wenn doch - in den nächsten monaten soll laut der astronomen in new mexico er ja gut zu beobachten sein, dann...

http://www.orf.at/

.... könnte ja das hier sich schon eher bewahrheiten

http://sabon.org/prophezeiungen/#werd

Wendenberg spricht zwar nicht unbedingt von einem asteroiden, sondern nur von feuerregen aber das szenario was er ringsherum beschreibt würde gewisse vergleiche schon erlauben.
Wenn ersteinmal ein fixes datum und vielleicht sogar ein ort des einschlages durchgesickert ist und feststeht, dann ist die zeit der abrechnung gekommen. Jeder versucht entweder noch auf party zu machen oder seinen arsch zu retten.
Wenn mal nur angenommen der einschlagsort irgendwo im östlichen teil des asiatischen kontinentes loakalisiert wird, dann wird es in den vielleicht weniger betroffenen erdteilen und kontinenten mächtig eng werden. Immer von der voraussetzung ausgehenden es ist keine gloabler impact, also ein killer.
Dann werden russen und chinesen ja vielleicht doch noch ein wenig auf völkerwanderung gehen.
Die westlichen politiker werden beschwichtigen und szenarien zur evakuierung und eventuellen vernichtung des asteroiden beschwören.
Man wird ihnen aber nicht glauben/Revolutionen und Machtumstürze werden die betroffenen länder heimsuchen/ weniger gemäßigte politiker und führer werden versprechen mit einem schnellen krieg für hier volk
sicheres land zu erobern da in den "sicheren" ländern keine aufnahmekapazitäten zur verfügung stehen.
Und so kommt es wie es kommen muß - und da erzähl mir mal jemand aus einem anderen thread er könne sich kein politisches szenario für einen dritten weltkrieg vostellen.
Das hat auch nichts mehr mit politik zu tun sondern mit anarchie und chaos.

apokalyptische grüsse an alle
 

Tominaitor

Geheimer Sekretär
31. Juli 2002
657
Sagen wir es mal so, irgendwann muss auch die Rasse Mensch aussterben! Aber was kann schon schlimmer sein als der Tod.... das merkt man doch ehe kaum, wenn die Druckwelle kommt... oder? Man stirbt nur danach qualvoll (wenn man es überlebt hat) an Verhungern und verdursten... AHHHHHHHHH
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
naja, ein impact der größenordnung 260 kT (hiroshima = 13 kT) reicht beileibe nicht für die apokalyptischen prophezeihungen aus .... 8O
 

Agarthe

Vorsteher und Richter
10. April 2002
796
Gaara schrieb:
Ein Prophet hat gesagt, in der Zukunft ist Tee vergiftet, also meide Tee !
Ist relativ schnuppe bei den ganzen Szenarien hier. Immerhin ist der 3. WK auch schon 4 Jahre überfällig.

Solche Threads haben auch ein gewisses Potential, ins Grab zu bringen.
 

Gaara

Meister vom Königlichen Gewölbe
7. Mai 2002
1.398
Tominaitor schrieb:
Sagen wir es mal so, irgendwann muss auch die Rasse Mensch aussterben! Aber was kann schon schlimmer sein als der Tod.... das merkt man doch ehe kaum, wenn die Druckwelle kommt... oder? Man stirbt nur danach qualvoll (wenn man es überlebt hat) an Verhungern und verdursten... AHHHHHHHHH
es sind doch dann die ganzen Städte noch da, die man für sich alleine hat :D
 

innerdatasun

Intendant der Gebäude
19. Juli 2002
842
er spricht aber auch davon, dass 1999 der dritte weltkrieg beginnt .....
Das sagt werdenberg:

Es wird keinen Krieg in Mitteleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz) geben — bis 1998. 1999 wird er wahrscheinlich beginnen.

oder an anderer stelle:

Es könnte um den Mittag herum sein. Das Jahr ist nicht bekannt, die Anzeichen könnten auf 1998 deuten, plus minus einem Jahr, doch Vorsicht, das ist nur Spekulation.


Sollte doch genug beweis sein das sich werdenberg zumindest bei der zeitlichen einordnung nicht sicher ist.
 

Tominaitor

Geheimer Sekretär
31. Juli 2002
657
Gaara schrieb:
Tominaitor schrieb:
Sagen wir es mal so, irgendwann muss auch die Rasse Mensch aussterben! Aber was kann schon schlimmer sein als der Tod.... das merkt man doch ehe kaum, wenn die Druckwelle kommt... oder? Man stirbt nur danach qualvoll (wenn man es überlebt hat) an Verhungern und verdursten... AHHHHHHHHH
es sind doch dann die ganzen Städte noch da, die man für sich alleine hat :D
Naja, "leicht" zerstört...etwas zerbröckelt..da muss man wieder "Trümmerfrauen" holen ---> weniger Arbeitslose
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Agarthe schrieb:
Ist relativ schnuppe bei den ganzen Szenarien hier. Immerhin ist der 3. WK auch schon 4 Jahre überfällig.
WAS???ECHT??? OH MIST!!!! *hetz* Verdammt, zu mir hat der gesagt ich solle doch erst 2003 den roten Knopf hier drücken .... *blick auf die schweizer Präzisionsuhr* Die Dinger taugen auch nix mehr ...

trashy
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Och nein, bei all den Untergangsvorhersagen kommt man ja richtig durcheinander!

Verdammt Jungs, entweder ihr verklickert mir jetzt final wann ich endlich den Löffel abgebe oder ihr seid leise 8) :lol:

Erinnert sich noch einer an den Meteoriten der im Februar 2012 die ERde trifft? Pustekuchen! Genau so wirds mit dem auch sein! Das ist doch alles panikmache, mehr nicht! Und wenn er wirklich trifft, who cares? Verhindern können wir es eh nicht mehr...
 
Oben Unten