Adam Weishaupt

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Simon Moon, 14. August 2002.

  1. Simon Moon

    Simon Moon Großmeister

    Beiträge:
    69
    Registriert seit:
    25. Juli 2002
  2. ^SpAWn^

    ^SpAWn^ Geheimer Meister

    Beiträge:
    364
    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Laut Freimaurer.org , also eine offizielle Seite , ist er auf der Wartburg gestorben. Das Jahr spielt dann ja keine Rolle.
     
  3. Falk

    Falk Geheimer Meister

    Beiträge:
    149
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich habe in zwei Lexika die Jahreszahl 1830 als Sterbejahr gefunden, genau am 18.11.1830.

    Gruß Falk
     
  4. Der_illuminierte

    Der_illuminierte Großmeister

    Beiträge:
    61
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Dir Antwort gewähr

    Nun, da ich es ja am besten Wissen muss, kann ich dir auch behilflich sein.
    Hättest du den Mistkerl Helsing gelsen, der alle Illuminatipläne preisgegeben hat, wüsstest du es auch schon seit 1993.

    Weishaupt leitete die bayrischen Illuminaten, langezeit wichtiges Organ der Illuminati- aber nicht DIe Illuminati, nur ein Teil derer.
    Er starb 1830 im Alter von 82 Jahren, nach vielen erfolgreichen Unterwanderungen der Freimaurerlogen in Europa und der USA. Die bayrischen Illumianten übernahm dann Giuseppe Mazzini und blieb Führer bis zu seinem Tod 1872 (Mazzini war der erste, der von Albert Pikes Plan für die neue Weltordnung erfuhr, die 3 Weltkriege vorsah. Albert Pike war Gründer des KuKlux Klans)
    Für mehr Infos: Lad dir die Bücher Helsings runter, niemand kann dir das verübeln, denn wer sie besitzt, darf sie behalten, auch als Textdatei.

    Wo du sie herkriegst? Darf ich dir nicht sagen, sorry- such bei google ;-)
     
  5. t-o-m-

    t-o-m- Geheimer Meister

    Beiträge:
    108
    Registriert seit:
    11. August 2002
    ...

    Adam Weishaupt war Professor für Kirchenrecht und Philosophie (* 1748 , † 1830).
    Er wurde am 06.02.1748 in Ingoldstadt geboren, studierte später Rechtswissenschaft
    und wurde im Alter von 25 Jahren Professor. Er gründete am 01.05.1776 den Bund der Perfekibilisten, der später in den Bienenorden und zuletzt in den Illuminatenorden umbenannt wurde.
    Die Bevormundung der Menschen durch Adel und Geistlichkeit sollte enden und in ein von Geheimbünden
    initiiertes Reich von Tugend und Vernunft münden.

    Weishaupts Ziel war die Unterwanderung. Er sah sich an der Spitze einer Organisation, die die wichtigsten Ämter in Staat, Kirche und Wissenschaft besetzen und dann die Macht ergreifen sollte. Als 1785 die Illuminati verboten wurden soll er angeblich in die USA geflüchtet sein und dort der erste Präsident der Vereinigten Staaten geworden sei. Andere behaupten daß er nie von Bayern in die USA sondern nach Gotha gegangen sein soll. Wenn man beide Bilder dieser Männer (Washington's & Weishaupt's) vergleicht, und ausschließen kann daß fast jeder damals so aussah, könnte man meinen daß beide Bilder gleich aussehen.
    Eine sehr gewagte Theorie ist, daß Adam Weishaupt unter dem Namen "George Washington" (* 1732 , † 1799) nach Amerika gegangen ist, und dort 1789 der erste amerikanische Präsident geworden ist, sowie 1792 durch Wiederwahl nocheinmal.

    ...
     
  6. Simon Moon

    Simon Moon Großmeister

    Beiträge:
    69
    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    @Der_illuminierte: Die 2 JvH-Bücher hab ich gelesen (und noch mehrere von ihm), allerdings habe ich jetzt schon mehrere Quellen gefunden, wo 1811 angegeben wurde. Besonders bei sogenannten seriösen Seiten.
    Ich persönlich bin davon überzeugt, dass er 1830 starb. Ich frage mich allerdings wie solche Seiten dann auf das jahr 1811 kommen.
    War da irgend etwas wichtiges???
     
  7. Tortenhuber

    Tortenhuber Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.490
    Registriert seit:
    10. April 2002
  8. j3Bus

    j3Bus Geselle

    Beiträge:
    13
    Registriert seit:
    23. August 2002
    ist doch ganz klar wie das missverständnis zustande kam!

    18.11.1830 <--- korrekt


    18.11. wurde zu 1811 .... und ENDE


    tse tse
     
  9. Der_illuminierte

    Der_illuminierte Großmeister

    Beiträge:
    61
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Ich persönlich halte ja absolut nix von der Theorie Weishaupt= Washington. Das ist zu weithergeholt meiner Meinung nach. Dann kann man ja wirklich aus ALLEM ne Verschwörung stricken. Vorallem weil Weishaupts bayerische Illuminaten nur ein Organ der Illuminati waren und dazu beigetragen hat, die Freimauererlogen zu unterwandern und sozusagen zu "einen". So war schließlich die Freimaurerei durch Weishaupts Illuminaten schließlich in den Händen der Illuminati, die man aufgrund des ähnlichen Titels aber nicht miteinander verwechseln darf. Heute gibts die bayerischen illuminaten nicht mehr, der CFR, Schottischer Ritus, Komitee der 300 usw. haben dessen Position eingenommen und aus diesen Organisationen rekrutieren sich dann wiederum die Illuminati.
     
  10. Falk

    Falk Geheimer Meister

    Beiträge:
    149
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @ Illuminierter

    wenn ich mir überlege, wieviele verschiedene Großlogen mit unterschiedlichen Ritualen, Gesetzen und Zielen es gegeben hat und heute immer noch gibt (allein in Deutschland 5 anerkannte Großlogen), dann sieht man nur, dass das Ziel der "Illuminati" (sofern es sie denn gibt), die Freimaurer zu einen, nicht funktioniert hat . . . Auch dürfte es Weishaupt in der kurzen Zeit seines Wirkens nicht geschafft haben, alle Freimaurerlogen zu unterwandern, weder in Deutschland noch im Ausland, da es keine modernen Kommunikations- und Verkehrsmittel gab.

    Und woher weißt du, dass der CFR, Schottischer Ritus, Komitee der 300 usw. die Position der bayrischen Illuminaten eingenommen haben? Kannst du das belegen??
     
  11. t-o-m-

    t-o-m- Geheimer Meister

    Beiträge:
    108
    Registriert seit:
    11. August 2002
    die theorie mit washington finde ich auch zu weit hergeholt. wenn man die "one dollar note" anschaut und irgendein bild von weishaupt; meiner meinung nach ist die ähnlichkeit nicht so überragend. ich denke in dieser zeit sahen viele gleich aus, besonders mit der stylischen frisur...
     

Diese Seite empfehlen