Abhöranlage Berlin / Teufelsberg

Dieses Thema im Forum "Geheimdienste und Überwachungsstaat" wurde erstellt von m_Ar_C, 24. Juli 2002.

  1. m_Ar_C

    m_Ar_C Lehrling

    Beiträge:
    2
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Was ist eigentlich mit der Abhöranlage von den Amys die in Berlin auf dem Teufelsberg steht?
    Ist die noch auf irgendeine weise in Betrieb oder nur noch zur Besichtigung da???
     
  2. Quarontos

    Quarontos Geselle

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Die ist nur noch zur Besichtigung da...
    ...
    ...
    ...
    DENN:
    Man muss ja mit der Zeit gehen und die Amishaben ja mittlerweile auch schon neuere Technik...deshalb haben sie im Geheimen eine neue gebaut, weil sie ja wissen dass ihre Spionageaktionen nicht wirklich bei jedem auf Wohlgefallen stossen. Die alte Station steht zur Besichtigung aus, das ist richtig...jedoch nur als taktische Ablenkungsmanöver! Die neue Station ist wohl schon eine gewisse Strecke von der anderen entfernt, jedoch nicht ZU weit, da die Alte eben den optimalen Standort dafür hatte...
    Mit Hilfe der neuen Technik, leistungsstärkeren Prozessoren, kleineren Abhörvorrichtungen (lokal) und sichereren Übertragungstechniken ist die neue Abhöhranlage - nach Aussagen der ameriaknischen "Sicherheitsbehörde" - wohl die technisch am weitesten fortgeschrittenste Spionageeinrichtung der Welt!
    Vorsicht also bei bombastischen Telefongesprächen! ;)

    so long, Q
     
  3. ^SpAWn^

    ^SpAWn^ Geheimer Meister

    Beiträge:
    364
    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Die Amis können ja auch , zwar nicht mit der Abhöranlage , Emails von allen Menschen lesen. Die Emails , oder Faxe mit fragwürdigem Inhalt werden rausgefiltert , übersetzt wenn nötig , und dann analysiert. Ich hab mich bisher noch nicht getraut , aber ich will mal meinen Kumpel anrufen , und wir tun dann so , als ob wir einen Anschlag vorbereiten würden ;). Ja , morgen erschiessen wir den Bundeskanzler. Allah ist gross.
    Sowas in der Art :D

    Mal sehen , ob dann die Leute in den schwarzen Limos kommen :p
     
  4. EvilEden

    EvilEden Geheimer Meister

    Beiträge:
    421
    Registriert seit:
    10. April 2002
    na da bin ich mal gespannt! :D
     
  5. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    halte ich noch immer technisch für nicht machbar, selbst der nsa dürfte entsprechende ressourcen nicht zur verfügung haben
     
  6. m_Ar_C

    m_Ar_C Lehrling

    Beiträge:
    2
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Mal angenommen die könnten alles mitschneiden was so über Telefonnetze und andere wege läuft, dann frage ich mich aber was man mit dem ganzen gesammelten Datenmüll von millionen von
    privatpersonen anfangen will. :?: 8O :?:

    Um z.B. alle Emails mitlesen zu können müßten die doch an
    die einzelnen ISP´s ran oder??
     
  7. ^SpAWn^

    ^SpAWn^ Geheimer Meister

    Beiträge:
    364
    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Mit irgend so einem Echelon-System , können die alle gesendeten Emails und Faxe abfangen. Natürlich fängt das Gerät nur die ab , die auch relevant sind. Das heisst , so Wörter wie , Allah , Bush , bin Laden u.s.w sind auschlaggebend für ein Abfang des Faxes , beziehungsweise der Email. Und das Echelon-System kann auch Telefongespräche , mit fragwürdigem Inhalt , abfangen und auswerten.

    Die NSA benutzt Echelon. Die Briten haben eine Echelon-Anlage , und Neu Seeland hat auch eine , so weit ich weiss. Ein "Abhörradar" , also kein wirkliches Echelon-System , steht auch in Bad ?Eiblingen? (keine Ahnung) , in Deutschland. Wird allerdings nur von Deutschland betrieben.

    Das ist ja offiziell. Also , das Echelon-System ist bekannt.

    Ich such ma ein paar Links zu dem Thema raus.
     
  8. ^SpAWn^

    ^SpAWn^ Geheimer Meister

    Beiträge:
    364
    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    http://www.allgemeiner-datenschutz.de/echelon/

    Hier ist was offizielles.

    Bei Spiegel Online waren auch mehrere Artikel , über Echelon. Unter anderem sogar , eine Zusammenfassung , einer Abstimmung im Bundestag , über Echelon. Dadurch wurde Echelon das erste mal offiziell in Deutschland.

    Nur muss man leider diese Artikel KAUFEN , und zwar für 0,40 €.

    Abzocke ... :p
     
  9. d00pie

    d00pie Geheimer Meister

    Beiträge:
    168
    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    @m_Ar_C: ich denke nicht, dass da alles gesammelt wird (wäre technisch wirklich unmachbar!), sondern nur die telefonate, die einen fragewürdigen inhalt haben...
    bei den emails hast du schon recht, wenn du allerdings von z.b. t-online zu aol ne email schickst, wird die ja über mehrere emailserver weitergeschickt, wodurch das mitlesen nich allzu schwer ist (solange man auf einen der mailserver zugang hat...und die amerikanischen isp's geben ja vielleicht auch zugang zu den mailservern?!)
    übrigens ist das echtzeit-überprüfen von emails/fax um einiges leichter bzw. ressourcenschonender als, dass von telefonaten!
     
  10. d00pie

    d00pie Geheimer Meister

    Beiträge:
    168
    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    @^Spawn^: ...und wie ist es mit dem echelon möglich die emails mitzulesen?
     
  11. Hagbard

    Hagbard Großmeister

    Beiträge:
    83
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich hab mir mal sagen lassen, dass das wirklich über spezielle Schlagwörter rausgefiltert wird. Eine menge Leute schreiben deswegen einfach einen Haufen markannter Wörter zusammenhanglos in ihre Signatur und noch einen netten Gruß hinten dran um eben möglichst viel Datenmüll zu fabrizieren, mit dem die dann zu kämpfen haben... ob das wirklich so läuft ist eine andere Frage...
     
  12. ^SpAWn^

    ^SpAWn^ Geheimer Meister

    Beiträge:
    364
    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    http://www.echelonwatch.org/

    Hier müsste man eigentlich alles finden , was mit Echelon zu tun hat.

    Aber , die Emails werden tatsächlich nur dann abgefangen , wenn fragwürdige Wörter enthalten sind.

    PS : Studenten (tausende) , wollen dieses Jahr , am 21. Oktober , einen "Jam Echelon Day" abhalten. Das heisst , Tausende werden ständig an dem Tag Emails versenden , mit eben diesem fragwürdigem Inhalt , um Echelon zu crashen ;).

    Wer da mitmachen will , ich such nochmal den Link dazu raus , hab ihn nämlich wieder nicht behalten :? , kann sich dann da anmelden :D

    PPS : Ich meine natürlich , dass Studenten das ins "Leben gerufen" - , und Tausende sich bereits daür angemeldet haben.
     
  13. ^SpAWn^

    ^SpAWn^ Geheimer Meister

    Beiträge:
    364
    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    http://www.jamechelon.org/

    Der "Jam Echelon Day" war allerdings schon im Oktober letzten Jahres , deswegen weiss ich jetzt nicht , ob die Seite aktuell war auf der man sich anmelden konnte , für den 21.Oktober. Allerdings war der "Jam Echelon Day" auch schon 1999 , kann also so ein "alle Jahre wieder" Tag sein ;)

    Am besten ihr lasst es ganz :o , in Zeiten von Terror vielleicht sowieso besser ... oder , macht was ihr wollt :D

    Auf der Seite gibt es übrigens auch haufenweise Links zu Echelon.
     
  14. d00pie

    d00pie Geheimer Meister

    Beiträge:
    168
    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    @^Spawn^:na ja,aber hilft man damit nicht terroristen: diese könnten dann am jam day emails schicken ohne gefahr zu laufen das der CIA was mitkriegt...gut ihr werdet jetzt mit dem argument kommen es gibt keine terroristen, aber ich bin da anderer meinung :roll: :wink:
     
  15. ^SpAWn^

    ^SpAWn^ Geheimer Meister

    Beiträge:
    364
    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Natürlich gibt es Terroristen , deswegen hab ich ja geschrieben : "Lasst es besser in Zeiten von Terrorismus."

    Ich weiss ja nichtmal , ob dieser besagte "Echelon Jam Day" überhaupt noch stattfindet. Aber das es Echelon gibt , müsste doch jetzt allen klar sein ;)

    PS : Und Echelon ist nur das offizielle System. Wer weiss , was die Amis alles ausgeheckt haben , in Sachen Überwachung , von dem die "breite Masse" nichts weiss.
     
  16. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    womit das system alles andere als effektiv wäre

    deutschland betreibt einen abhörradar? seit wann denn das?
     
  17. ^SpAWn^

    ^SpAWn^ Geheimer Meister

    Beiträge:
    364
    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Keine Ahunng wie lange schon , wird aber ab September 2002 in
    Bad Aiblingen abgeschaltet.

    PS : Irgendein Link von den vielen , die ich hier gepostet habe , führt zu der Seite , wo ich das gelesen habe.
     
  18. d00pie

    d00pie Geheimer Meister

    Beiträge:
    168
    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    da hast du nicht ganz unrecht, denn die emails mit fragewürdigen inhalt (der auch so gemeint ist, also von terroristen) wird von den versendern auf jeden fall verschlüsselt...
    ich denke allerdings, dass der CIA in ermittlungen, denn filter mit neuen wörtern, die für die ermittlungen wichtig sind, füttert...na ja vielleicht auch um es denn terroristen einfach schwerer zu machen...
     
  19. ^SpAWn^

    ^SpAWn^ Geheimer Meister

    Beiträge:
    364
    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Das Echelon und der ganze Scheiss nichts hilft , konnte man ja am 11.September sehen. Die Amis gingen bis dato nur von Hightech-Angriffen aus , und die Terroristen entführen Flugzeuge mit Teppichmessern , lol.

    Gestern lief da ne schöne Dokumentation drüber , die mich vollends überzeugt hat , dass es Terroristen waren. Obwohl nicht ganz vollends. Wenn es jetzt noch eine Dokumenation gäbe , die Beweisen würde , wie leicht es ist , für "fast-Laien" ein Flugzeug nur zu fliegen , und das es realistisch ist , die World Trade Center zu treffen , als Terrorist , dann wäre ich vollends überzeugt.

    Das nur dazu ;)
     
  20. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    die cia hat ja keinen einfluß auf echelon, das gehört alleine der nsa und die werden sich da von der cia nicht reinreden lassen.
    allerdings ist die nsa sicherlich nicht dumm und deshalb wird denen klar sein, das eine suche nach schlüsselwörtern nur kleinganoven auffindbar machen kann. ich bin überzeugt davon, das echelon ganz anders arbeitet.
     

Diese Seite empfehlen