Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

11.09.01 Autobombe vor dem US-Außenministerium?

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Hallo,

ok,ok, ich weiß! Wir hatten schon viel über die Ereignisse am 11.09.01, sicher hatten wir auch mal erwähnt, das die Medien am 11.09.01 über eine Autobombe vor dem US-Außenministerium berichteten.

Aber seit dieser Meldung war nichts mehr von dieser Bombe zu hören/lesen. Weiß jemand von euch, was das war, die Meldung wurde am 11.09.01 um 16:30 berichtet:

wdr.de schrieb:
16:30 Uhr: Autobombe vor dem Außenministerium
Vor dem US-Außenministerium in Washington explodiert eine Autobombe.
link: http://online.wdr.de/online/news2/katastrophe_worldtradecenter/chronik.phtml

Also eine 3/4 Stunde nach dem Anschlag auf das Pentagon, was somit ausschließt das es sich hier um den selben Anschlag gehandelt haben muß!

Weiß von euch jemand mehr bezüglich diesem Bombenanschlag aufs US-State-Department?

gruß

trashy
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
isno schrieb:
na vielleicht wars ja das da ;)

Tschuldige,
1. in deinem link gehts ums "Department of Defense"(Verteidigungsministerium - welche Hohn!), obwohl hier im Thread es um eine Bombe vor dem "State-Department"(Außenministerium) handelt, wie in den Medien berichtet!

2. Kann es sich dabei nicht um eine Verwechslung von seiten der Medien handeln, da der Anschlag aufs Pentagon, Sitz des Department of Defense somit folglich nicht Sitz des State-Department, eine geschlagene 3/4 Stunde vor dem gemeldeten Bombenanschlag aufs State-Department geschehen ist.

Trotzdem danke!

trashy
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Da wurde auch berichtet, dass das Kapitol brennt.
Da is wohl nem Reporter irgendwie die Fantasy durchgegangen IMO.
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Naja an diesem Tag war das Chaos groß und eine Falschmeldung jagte die Nächste.
In so einem Tohuwabuhu gehen viele unterschiedliche Meldungen durch die Presse, da man nicht die Zeit hat alles auf den Wahrheitsgehalt zu prüfen. Jeder Sender will ja als Erster mit der Meldung raus, die Konkurrenz ist groß.

Bevor die Türme eingestürzt sind, hatte ich die Befürchtung, dass sich weitere Terroristen das Chaos dort zunutze machen würden und mit einem sprengstoffgefüllten Feuerwehr,- oder Krankenwagen in die Tiefgarage schleichen...so wie 93 schonmal.
Als der erste Turm dann fiel habe ich natürlich dementsprechend geschluckt und dachte meine Befürchtung wäre wahrgeworden bis ich dann die Nahaufnahmen vom Einsturz gesehen habe und klar vor dass die Türme von oben nach unten brechen und nicht am Boden instabil geworden sind.
 

Vindaloo

Großmeister
16. August 2003
91
ich habe am 11.9 den ganzen tag cnn gesehen und dort wurde mehrfach von einer autobombe am state department berichtet. doch wie zur hölle, sollte man soetwas wohl vertuschen?
muß also eine falschmeldung gewesen sein.
 

Teufelchen

Geheimer Meister
30. Juli 2003
176
mh vertuschen?!
naja bei so einem großen anschlag kann man in der zeit viele dinge tun die dann nich wirklich so krass sind das sie es wert sind zum tage zu kommen, wou auch schließlich war die andere sachen mit dem wtc wesentlich heißer

Teufelchen :twisted:
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten