Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Bibelurtext warnt vor Pharma, Impfungen und ID-Chips unter der Haut

HubertMueller

Geselle
24. Dezember 2021
9
Wer hier sülzt und zudem rumpöbelt, bist du. Komm wieder, wenn du Argumente hast und herausgefunden hast, worüber du eigentlich laberst.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.850
Willkommen in dieser namhaften Anstalt!

Persönliches Erscheinen unserer Gäste ist leider für die angestrebte seelische Erholung unabdingbar. Unser hochqualifiziertes medizinisches Personal erachtet jede Art von Ferntherapie als unseriös und reine Geldmacherei. Es reicht daher keinesfalls aus, seine (noch dazu geschäftliche) Visitenkarte am Empfang abzugeben oder per Post zuzusenden.
 

die Kriegerin

Prinz der Gnade
19. September 2017
4.346
Um ehrlich zu sein
Prophezeiungen kennen wir doch aus jeder wichtigen Weltenschrift:

Hopi-Prophezeiungen sind wohl die bekanntesten.


„Und hier ist das neunte und letzte Zeichen: Sie werden von einer Wohnung in den Himmeln über der Erde hören, die von einem großen Krach fallen wird. Sie erscheint als blauer Stern. Kurz darauf werden die Zeremonien meines Volkes eingestellt.
(Das neunte Zeichen war die US-Weltraumstation SKYLAB, die nach australischen Augenblicken in 1979 gefallen war, es erschien als heißes Blau.)
 

Feuerseele

Ritter vom Osten und Westen
31. Oktober 2017
2.487
Warnungen stehen zwischen den Zeilen in allen Texten. Also auch der Bibel.
-
Wenn du dir die Zeit nehmen würdest, die Aussage des Bibeltextes mitzuteilen, würde zumindest ich mich darüber freuen.
(Die Bearbeitung kann jedoch längere Zeit in Anspruch nehmen, da ich von allerley Gedanken überflutet werde und die Sortierung Zeit kostet.)

Du schaffst es sicherlich die Essenz zu ziehen und mir nur die Kern des Textes (Kernbotschaft) mitzuteilen. Ich vertraue auf dein Können.
Ich vertraue darauf, dass du lesen und das Gelesene richtig verstehen und weitergeben kannst.
Also bitte lass mich keine Internetseiten lesen, sondern sage es mir einfach.

Vorweg: Wovor auch immer der Bibeltext warnt, ich warne auch vor menschlichen Pharmaindustrieprodukten (z.B. ImpfStoff).
Die Impfstoffe haben ja schon zu Todesfällen geführt.
Jede Seele, die durch die Hand der Pharmaindustrie stirbt oder sich durch Produkten der Pharmaindustrie negativ verändert, ist eine zu viel.

Ich gebe/lege mein Leben/Schicksal in die Hand Gottes, welches Evolution/Natur erschaffen konnte.
Ich vertraue der Natur/Evolution, denn die Evolution wird von Natur aus "persönlich" = direkt von Gott informiert.
Alles IST Information, also Schwingung....
Das Gott macht - wenn, dann - nur leichte Fehler. Fehler, die sich mit der Zeit selbst erledigen und 1n glücklicher Ausgang/Ende gewiss/sicher ist.
Die Menschen machen schwere Fehler. Fehler, die dauerhaft in der Welt sind und für 1nen verheerenden Ausgang/Ende sorgen können.
Darum übergebe ich mein Leben/Schicksal niemals vollständig der Pharmaindustrie und ihren Produktionen.

Impfungen verlangen viel zu viel Vertrauen. Vertrauen, welches sich die Pharmaindustrie nicht verdient hat. Denn sie behandeln nicht alle Menschen würdig und gerecht, da sie nur an Produktionen forschen/entwickeln, die lukrativ sind, also die sich für sie selbst lohnen.
Armen Ländern kann man nichts verkaufen, weil Arme kein Geld haben oder zu wenig Geld haben.
Reichen Ländern kann man auch unwirksame Mittel verkaufen und so Gewinne maximieren/Geld "Gold" machen.
Die Formel wie man aus wertlosem Stoff Gold macht, ist ganz einfach, man benötigt nur genug Dumme. Also vertrauensseelige gutgläubige Abnehmer.
Der Teufel weiß, wie man krumme Geschäfte macht.
Der Versuch mit Gott krumme Geschäfte zu machen endet tötlich.
Wer mit Gott Geschäfte machen will, muss der ganzen Wahrheit dienen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HubertMueller

Geselle
24. Dezember 2021
9
Wieso soll es Werbung sein, wenn man einen Artikel verlinkt? Nach der Schwachsinnslogik wäre ja jeder Link Werbung, entweder für den eigenen Artikel oder den Artikel von jemand anderem.

@Feuerseele:
Eine Übersetzung des griechischen Urtextes der Bibel ergibt, dass schon im Buch „Apokalypse“ bzw. „Offenbarung“ wortwörtlich vor „Pharma“, „Stichen mit metallischen Gegenständen unter die Haut“ (z. B. Corona-Impfung) und „Identifikationsmerkmalen unter der Haut“ (z. B. Chips) als Malzeichen des Tieres gewarnt wird.

Im griechischen Urtext steht in Offenbarung 9,21 „pharmakon“, was in den aktuellen Bibeln mit „Zaubereien“ übersetzt wurde. Dabei liegt Pharmazeutika bzw. "Pharma-Giftmischereien" viel näher und ist natürlich korrekter.

Das griechische „Charagma“ wird mit „Malzeichen des Tieres“ übersetzt. Laut Lexika, die Ivo Sasek zu Rate gezogen hat, hat Charagma aber auch diese drei weiteren Bedeutungen: 1. ein Stich mit einem metallischen Gegenstand in die Haut. 2. eine Art Stempel mit dem etwas in die Haut gestochen oder eingeätzt wird. 3. ein charakteristisches Identifikationsmerkmal, das in Form von einem Gebilde in die Haut eingebracht wird

 

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
5.191
ja, es ist sicherlich und so absolut keinerlei werbegedanke dabei, wenn man frisch angemeldet mit dem nick XY-de als allererstes kommentarlos einen artikel von XY.de postet... 🤡

whatever, viel spaß hier.
 

Osterhase

Vollkommener Meister
12. Mai 2013
525
Werter truthnews-de,
was hier nicht gern gesehen wird ist wenn man den Benutzern einen Link über ein Thema hinwirft wie einem Hund einen Knochen. Sie sollten Ihr Thena zumindest beschreiben und warum Sie diesen Link einstellen.
Daß Sie dann noch gegen die berechtigte Kritik eines angesehen Benutzers stänkern und beleidigen gibt den meisten anderen Benutzern, wie mir auch, den Anstoß Ihr Thema zu ignorieren. Sie haben dieser Sache keinen Gefallen getan.
Es ist der 1. Weihnachts Feiertag eines sehr schönen Weihnachtsfestes im Jahr 02 Covid, bei uns viertel vor zwölf und ich hab endlich was gefunden um mich ein bißchen aufzuregen. Aber nur ein bißchen. Gute Nacht.
 

die Kriegerin

Prinz der Gnade
19. September 2017
4.346
Wieso soll es Werbung sein, wenn man einen Artikel verlinkt? Nach der Schwachsinnslogik wäre ja jeder Link Werbung, entweder für den eigenen Artikel oder den Artikel von jemand anderem.
Werter @truthnews-de, je eher du dich an diesen etwas rauen Ton gewöhnst, umso besser - nimms einfach nicht zu tragisch - aber man kann auch x ganz normal mit ihnen kommunizieren. Lass deine Haut dick werden>> Gürteltier.:wink:

Hast du schon >>Die Prophezeiungen von Celestine<< gelesen?
 

Feuerseele

Ritter vom Osten und Westen
31. Oktober 2017
2.487
Wieso soll es Werbung sein, wenn man einen Artikel verlinkt?
Vielelicht, wiel man durch das Aufrufen von Internetseiten bewertet wird und Werbung bekommt?
Das nennt sich -glaube ich - Schleichwerbung.
@Feuerseele:
Eine Übersetzung des griechischen Urtextes der Bibel ergibt, dass schon im Buch „Apokalypse“ bzw. „Offenbarung“ wortwörtlich vor „Pharma“, „Stichen mit metallischen Gegenständen unter die Haut“ (z. B. Corona-Impfung) und „Identifikationsmerkmalen unter der Haut“ (z. B. Chips) als Malzeichen des Tieres gewarnt wird..... .... ...Laut Lexika, die Ivo Sasek zu Rate gezogen hat, hat Charagma aber auch diese drei weiteren Bedeutungen: 1. ein Stich mit einem metallischen Gegenstand in die Haut. 2. eine Art Stempel mit dem etwas in die Haut gestochen oder eingeätzt wird. 3. ein charakteristisches Identifikationsmerkmal, das in Form von einem Gebilde in die Haut eingebracht wird
Hm, da könnte es aber auch um Tätowierungen handeln.
Oder: Schwerter sind große Nadeln...
...das Herz als Symbol/Bild für die Seele gespickt mit Schwertern/Verwundungen/Verletzungen/Stiche... ...was der Mensch erlebt ergeben die Bilder/Gebilde/Prägungen... ...die Seele wird sozusagen Tätowiert... Einprägungen...der Erlebnisse...

Ich persönliche glaube, dass die Menschheit - als 1 Ganzes/1ne Einheit - eine einzige Seele in Seeleneinheiten ist und ALLE erlebten Ereignisse (Prägungen) in der Menschheitsgeschichte exakt wieder erlebt werden um sie Stück für Stück zum besseren hin zu verändern. ...die Menschheit wiederholt ihre Geschichre, also sich selbst... ...bei jeder Wiederholung/jedem erneutem Durch-laufen kann alles allmählich/schrittweise/Stück für Stück verändert werden.
Diese minimale Veränderungen ergeben neue Prägungen.
Die Wiederholung schreibt die Geschichte allmählich = nach und nach = Stück für Stück um... ..so kann keine Seele geschockt werden ....also "aus dem Ruder gebracht werden ...all zu grob hin und her gerissen werden. .. aus dem Rad des Schicksals fallen ... .. vor dem Kopf gestoßen werden...

..sorry/es tut mir leid aber ich habe gerade nicht genügend Zeit zum denken und für ganze Sätze...muss mich um Gäste kümmern...

... ... Das griechische „Charagma“ wird mit „Malzeichen des Tieres“ übersetzt. ... ....
Mit dem "Malzeichen des Tieres" könnte aber auch die Tatsache/Life-Wahrheit/Fakt/Handlung gemeint sein, dass Juden - von Ihresgleichen = Menschen - wie Tiere tätowiert/gekennzeichnet und behandelt wurden.
Ein schlimmeres Vergehen konnte auf Erden nicht geschehen.
Das bedeutet die Bibelwarnung hat versagt.
Warnungen sind nur Chancen/Gelegenheiten.
-
Fast alle Menschen denken/sagen/behaupten, der Mensch sei ein Tier. Aber das ist m.E. ein totaler Quatsch/Blödsinn/Irrtum. Denn: Tiere verfügen nicht über das Talent, Fähigkeit sich vollbewusst ihres eigenen Bewusstseins im Verstandesapparat zu bedienen. Tiere sind aus der Sicht des Bewusstseins die niedersten Lebewesen, weil sie ihr Bewusstsein am aller WENIGSTEN SELBST benutzen + kontrollieren können.
Menschen tragen das Kreuz der Verantwortung. Tiere tragen das Kreuz der V nicht.
Insbesondere Politker tragen das Kreuz der VerAntwortung. Nur die absolut Freiwillige (z.B. Freimauerer), können es sich erlauben das Kreuz mehr oder weniger oft, einem anderen zur Last zu legen... ..abzustellen/abzugeben ...als Träger zu versagen.
Das Malzeichen des Tieres sind sozusagen Menschen die trotz göttliche Intelligenz und höheres Bewusstsein als Tiere, nicht wie höher entwickelte Wesen denken und handeln wollen.
Der Logik vollbewusste und daher zur Vernunft fähige Menschen (z.B. Regierungen), sollten von anderen Menschen NICHT MEHR ALS sie selbst erfüllen können erwarten und veralangen.
Alles Einfache, was jeder Mensch selbst erkennen und erfüllen kann, soll von allen Menschen (incl. Regierungen) freiwillig erfüllt werden. Das einfache kann jeder von jedem seinem Nächsten erwarten, also auch von Regierungspersonen oder z.B. Freimaurer.
Es kommt auf die freiwillige + bestmöglichste Benutzung des eigenen Bewustseins an.


Tiere sind nicht dazu fähig das göttliche Bewusstsein vollkommen zu nutzen.
Tiere können sich des besseren Wissens nicht bewusst sein, Menschen schon.
Darum ist jeder Verstoß gegen die Logik ein Malzeichten des Tieres.

Liebe Grüße
 

die Kriegerin

Prinz der Gnade
19. September 2017
4.346
Nein, das sagt mir nichts, gerade geduckduckgoed, scheint ein Roman zu sein?

Im Holzhundjahr 1994, erschien das Buch "Die Prophezeiungen von Celestine" von James Redfield, wo er das Manuskript der Mayas aus dem 6. vorchristlichen Jahrhundert im Urwald von Peru beschreibt.

Redfield hat seine echten Kenntnisse halt in einem Abenteuerroman verfremdet und so die wissenschaftliche Kritik ausgeklammert. Doch seine Figuren im Roman sind Wissenschaftler.

Die neunstufige Ordnung des Manuskripts entspricht dem chinesischen, islamischen und pythagoreischen Aufbau.
 

die Kriegerin

Prinz der Gnade
19. September 2017
4.346
Versuche die 9 Prophezeiungen niederzuschreiben und möchte da besonders auf die 4. PROPHEZEIUNG aufmerksam zu machen, die zZt. besonders auf uns einwirkt.

Die 4. PROPHEZEIUNG erweist, wie Menschen versuchen, die Chikraft anderen Menschen zu rauben, woraus nur Angst und der Kummer der Welt erwachsen. Ausweg ist nur, wenn jeder Einzelne sich umpolt, er muss nur die unendliche Kraft der Liebe anpeilen.
So eröffnet sich die Liebe aber nur dem Gebenden, nicht dem Nehmenden.
Da denke ich auch an die Worte Jesus...linke Wange hinzuhalten. Schwierig.
 

HubertMueller

Geselle
24. Dezember 2021
9
Natürlich ist auch im neuen Testament viel von Liebe und Nächstenliebe (aber eben bezogen auf die Nächsten und nicht ganz Afrika) die Rede. Ich habe mal eine gute Analyse gelesen, wonach "die andere Wange" hinhalten aber nur auf den Kontext von Beleidigungen bezogen war, nicht generell als Reaktion auf gewalttätige Angriffe und Aggressionen.

Jesus hat auch gesagt, dass man alles verkaufen müsse, um sich Schwerter leisten zu können. Von dieser Bibelstelle wissen meist nur Leute, die tatsächlich das Neue Testament gelesen haben, denn das wird nirgends erwähnt. Unbewaffnete Sklaven sind halt leichter zu kontrollieren.

Lukas 22,36: Nun sprach er zu ihnen: Aber jetzt, wer einen Beutel hat, der nehme ihn, ebenso auch die Tasche; und wer es nicht hat, der verkaufe sein Gewand und kaufe ein Schwert.

(Diesmal "Werbung" für die Bibel)
 

MatScientist

Groß-Pontifex
21. März 2014
2.983
Also mir kommts so vor als wäre es eine selbsterfüllende Prophezeiung:

Unsere werte Internationalisten-Elite vom Einaugenklub hat ganz fleißig die alten Texte studiert, und da sie ja eh im Zuge der totalen Machtergteifung alles apokalytisch zusammenscheppern lassen wollen, bilden sie die Prophezeiungen nach:

7 Jahre Drangsal, und 3 Jahre für die Errichtung der Weltdiktatur durch den Antichristen.

2020 bis 2030. Deswegen hatten sie pünklich zum 31.12.2019 mit Covid19 angefangen.
Jetzt werden wir 7 Jahre lang drangsaliert, und wenn die Bevölkerung durch psychische und physische Ermattung sturmreif geschossen ist, hat auch keiner mehr den Elan und die Kraft sich gegen die Einführung der UN Weltdiktatur zu wehren.

Also hatte Jesus Recht. Es passiert genau so wie gesagt, aber nur weil er wusste es gibt da draußen ein paar armselige Schwachmaten die sein Armageddon unbedingt nachspielen wollen, und sich dabei ganz toll und erleuchtet fühlen.
 
Oben Unten