Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

„Stonehenge“ im Schwarzwald

fukushima1

Geheimer Meister
20. April 2011
112
Forscher finden deutsches „Stonehenge“ im Schwarzwald

Archäologie-Sensation im Schwarzwald: Eine keltische Grabanlage wurde jetzt als über 2600 Jahre alte Darstellung des Sternenhimmels erkannt – ein Kalender wie das weltberühmte Stonehenge!
Das Fürstengrab von Magdalenenberg war bereits vor 40 Jahren entdeckt worden, ist umgeben von weiteren Gräbern.
Doch erst jetzt lösten Wissenschaftler sein großes Geheimnis: Die Grabstätten rund um die Ruhestätte des Fürsten bilden Sternbilder ab – wie sie im Sommer des Jahres 618 vor Christus am Himmel zu sehen waren!
Mithilfe eines Computerprogramms der Nasa hatten Forscher am Römisch-Germanischen Zentralmuseum in Mainz den Stand des damaligen Sternenhimmels berechnet.
Vor über 2600 Jahren erfassten die Kelten mit Stangenreihen auf dem Hügel den Verlauf des Mondes, führten so ihren Mondkalender – ähnlich wie in Stonehenge der Sonnenverlauf beobachtet wurde.

Quelle: bild.de


Finde ich sehr interessant. Weiß jemand näheres?
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.349
AW: „Stonehenge“ im Schwarzwald

Moin

Etwas ausführlicher Beschriebenes findest du z.B. hier : scinexx | „Stonehenge“ im Schwarzwald entdeckt: Anlage bei Villingen-Schwenningen war auf Mondzyklen ausgerichtet - Stonehenge, Archäologie, Schwarzwald, Fürstengrab, Mond, Himmel, Ausgrabungen, Sternenbilder

Ich hätte aber noch eine etwas ältere "Anlage" anzubieten die ich wesentlich spektakulärer finde.
11 500 Jahre und wesentlich "eleganter" gebaut, dagegen sieht Stonehenge wie das Werk von Stümpern aus...
Älter als die Pyramiden und sonstigen Bauwerke von denen einige Leute nicht glauben wollen dass sie von Menschenhand errichtet wurden.
Mich wundert dass Göbekli Tepe noch nicht für Besuche von Ausserirdischen herhalten muss ..

In der Türkei steht die zur Zeit älteste Anlage dieser Art, einen ausführlichen Bericht kann man in der aktuellen National Geographic finden : Die Geburt der Zivilisation - NATIONAL GEOGRAPHIC

Auch Wiki gibt einiges darüber her : Göbekli Tepe
Göbekli Tepe (dt. ‚Hügel mit Nabel‘) ist ein vor ca. 11.500 Jahren errichtetes Bergheiligtum, bei dem es sich um die derzeit älteste bekannte Tempelanlage der Welt handelt. Die Anlage befindet sich auf dem höchsten Punkt eines langgestreckten Bergzugs etwa 15 km nordöstlich der Stadt Şanlıurfa im Südosten der heutigen Türkei. Sie wird als Langzeitprojekt unter Leitung des Deutschen Archäologischen Instituts ausgegraben.
Gruss Grubi
 
Zuletzt bearbeitet:

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: „Stonehenge“ im Schwarzwald

ähnlich wie in Stonehenge der Sonnenverlauf beobachtet wurde.
Korrektur:
In Stonehenge wurden Sonne, Mond und Sterne beochbachtet.

Was jetzt an ein paar Stöckern im Schwarzwald so aufregend sein soll, erschließt sich mir nicht.
Die Himmelsscheibe von Nebra scheint mir ein Stück älter zu sein und von ähnlichem Wissen zu künden.

LG
Al
 

Sailess

Auserwählter Meister der Neun
8. August 2010
913
AW: „Stonehenge“ im Schwarzwald

Ich finde sowas im allgemienen faszinierend das man anhand dieser sachen feststellen kann wie alt es ist u.s.w als wenn die damals gewusst hätten das dies der schlüssel dafür sein wird
 

fukushima1

Geheimer Meister
20. April 2011
112
AW: „Stonehenge“ im Schwarzwald

Danke für die Hinweise zu den anderen "Sehenswürdigkeiten".
Finde es echt faszinierend, was die damals schon wußten/konnten!
 

Schrotty

Geselle
27. Mai 2011
38
AW: „Stonehenge“ im Schwarzwald

Ne da wuste ich noch nichts von und ich bin ziemlich rumgewandert. Wird nach der Schweiz mein nächstes Ziel,. Danke für den Tip.
 

pflasterer

Großmeister
27. Januar 2012
74
AW: „Stonehenge“ im Schwarzwald

ist es nicht egal, ob stone-, wood- oder seahenge??!!
mich fasziniert es eher, das wir hier bei uns im land sowas haben!!
zu was die jungs und mädels damals im stande waren, ist sowiso schlechthin der hammer!


was mich interressieren würde, ist, wo des genau ist!
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.755
AW: „Stonehenge“ im Schwarzwald

Forscher finden deutsches „Stonehenge“ im Schwarzwald

Archäologie-Sensation im Schwarzwald: Eine keltische Grabanlage wurde jetzt als über 2600 Jahre alte Darstellung des Sternenhimmels erkannt – ein Kalender wie das weltberühmte Stonehenge!
Das Fürstengrab von Magdalenenberg war bereits vor 40 Jahren entdeckt worden, ist umgeben von weiteren Gräbern.
Da muss ich mal hin!
 
Oben Unten