Wir reden mal eine Runde sinnloses Zeug

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

beast

Moderator
Teammitglied
AW: AT: Schöpfung, Ägypten, Echnaton

Was sonst sollte Mensch denn deiner Meinung nach diesbezüglich machen?

Möglicherweise behaupten, dass Gott eine Frau ist?
 

recaptcha

Lehrling
AW: AT: Schöpfung, Ägypten, Echnaton

Freundchen, der Echnaton ist der AmenhotepIII, Er erfindet sich neu als Echnaton, erlebt sich als Nofretete (daran hatten die Nazis Spaß), verkackt, wird vergraben und Ende. Ho.
 

Semiramis

Geheimer Meister
AW: AT: Schöpfung, Ägypten, Echnaton

völlig sinnbefreit, der ganze Thread :k_schuettel: vielleicht sollte er besser heißen "wir reden mal eine Runde sinnloses Zeug"
 

20-1-30-40

Gesperrter Benutzer
AW: wir reden mal eine Runde sinnloses Zeug

Ich verbitte mir das, mein Beitrag zum Thema könnte Gott ein Mensch oder Auserirdischer sein war kein Quatsch :pha:
 

somebody

Illuminat
Teammitglied
AW: wir reden mal eine Runde sinnloses Zeug

Soll ichs in einen eigenen Thread verschieben?

Aufgrund von recht einsilbigen Posts seitens des Threaderstellers und wenig Lust ständig aufs Topic zu verweisen bin ich halt den einfachen Weg gegangen. Man möge mir dies entschuldigen.
Eventuell solltest du dir aufgrund solcher Fälle überlegen ob du einen Troll überhaupt an deinen Erkenntnissen teilhaben lassen willst. Perlen und Säue, du verstehst ?!
somebody/mod
 

beast

Moderator
Teammitglied
AW: wir reden mal eine Runde sinnloses Zeug

Wieso kommt hier kein Löschmopp?

Ist schon etwas merkwürdige Sprachkultur und bringt dem noch nicht einmal einen Zähler.

Die kürze seiner Beiträge könnte man einem Bot zuschreiben.

Zugegebenermassen wäre Dieser schon relativ gut, denn er findet schon einzelne Worte und kann diese nachschreiben.
 

beast

Moderator
Teammitglied
AW: wir reden mal eine Runde sinnloses Zeug

Danke schön.

Hab schon suchen müssen und gehofft das dies geschieht.
 

recaptcha

Lehrling
AW: wir reden mal eine Runde sinnloses Zeug

Entspricht die vollzogene Verschiebung des Threads traditioneller Eschatologie, oder die Frage nach dem Löschmopp.
 

20-1-30-40

Gesperrter Benutzer
AW: wir reden mal eine Runde sinnloses Zeug

Entspricht die vollzogene Verschiebung des Threads traditioneller Eschatologie, oder die Frage nach dem Löschmopp.
Es tut mir leid wenn ich Worte verwendet habe die Dir unbekannt sind.

Eschatologie ist heute eine Disziplin in der Theologie. Meist wird diese auf die Apokalyptik reduziert umfasst jedoch einiges mehr. Es handelt sich um eine Lehre von den letzten Dingen. Unsere Gesellschaft empfindet sich eschatologisch, wir glauben eine Geschichte mit Anfang und Ende zu haben (ältere Kulturen glaubten da eher an Kreisläufe). Typische Eschatologische Fragen wären "Wie entstand das Sein aus dem Nicht Sein", "Was passiert nach dem Tod" "Was ist vor der Geburt", ... eben die Fragen über Anfang und Ende.
 

20-1-30-40

Gesperrter Benutzer
AW: wir reden mal eine Runde sinnloses Zeug

Wie wendest Du dies auf die erläuterte These an?
Das ist der springende Punkt auf den Ich Dich hingewiesen habe. Gott ist ein Platzhalter der erst ins Spiel kommt wenn man über solche Fragen nachdenkt. Gott soll/kann diese Fragen beantworten. Hinter dem Wort Gott stehen jede Menge theologische Betrachtungen aus sehr vielen verschiedenen Religionen. Lauter Gedankengebäude die sich um die oben erwähnten Letzten Fragen drehen.

Stellt man sich Gott als Mensch (oder auch als Ausseridrischen) vor, so werden diese Fragen nicht beantwortet, selbst wenn der Mensch Transsexuell war und X Städte gebaut hat in kürzester Zeit.
Macht also keinen Sinn.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten