Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

wider der evolution ?

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
ich glaube man sollte die reaktionen, schlussfolgerungen, erkenntnisse und aufzeichnungen von
sogenannten geisteskranken menschen analysieren,
wahrscheinlich wird das sogar schon gemacht,

um das wesen des universums zu begreifen,
evtl. funktioniert das vermeintlich gestörte bewusstsein eines geisteskranken
bzgl. "erkenntnissgewinn des seins" ja besser als ein normales gehirn,

wenn man geisteskranke wegsperrt dann handelt man unter umständen wider der evolution,

evtl. sitzen in den psychatrien personen deren erkenntnisse die ganze welt interessieren würde, deren veröffentlichung aber von einer lobby unterdrückt wird
 
Zuletzt bearbeitet:

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: wider der evolution ?

kleiner nachtrag:
wenn die menschheit jemals in den genuss kommen sollte die herkunft und den sinn des universums wirklich zu begreifen,
dann wird dieser allererste schritt in einer "klappsmühle" erfolgen,
von einem bis dato unbekannten menschen
 
Zuletzt bearbeitet:

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: wider der evolution ?

"Die Physiker" umgedreht?

Kurze Zwischenfrage: Was hat das mit Evolution zu tun?
 
Zuletzt bearbeitet:

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: wider der evolution ?

Kurze Zwischenfrage: Was hat das mit Evolution zu tun?

die evolution spielt mit variablen, auch krankheit genannt,
evtl. hat tumor xy oder eine zufällige iritation bei der verbindung der synapsen, oder eine verschiebung der ausgangsgewichtung von nur einem neuron,
im gehirn von mensch xy etwas zusammenbastelt das jenseits "normaler" vorstellungen liegt
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: wider der evolution ?

Interessanter Gedanke, lava!
Wie sehen deine persönlichen Erfahrungem mit 'geisteskranken Menschen' aus, bzw. wie kommst du zu deiner Vermutung?
 

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: wider der evolution ?

Interessanter Gedanke, lava!
Wie sehen deine persönlichen Erfahrungem mit 'geisteskranken Menschen' aus, bzw. wie kommst du zu deiner Vermutung?

es ist nicht nur eine vermutung a-roy,
unsere gehirnstruktur ist nicht in stein gemeisselt
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: wider der evolution ?

OK, aber du müsstest doch wenigstens Anhaltspunkte haben, die dich zu dieser Überlegung geführt haben?
An dieser Stelle wären vllt. auch Psychatrieerfahrene gefragt!
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: wider der evolution ?

Die du in deinem Eingangspost dargelegt hast bzgl. 'Universum', 'Erkenntnisszusammenhang des Seins' + dem Zusammenhang mit 'Geisteskranken'.
 

Popocatepetl

Ritter der ehernen Schlange
27. August 2013
4.025
AW: wider der evolution ?

unnormal = von der norm abweichend

norm = ein regelwerk was von irgendwem (höchstwahrscheinlich von ein paar haarlosen affen) mal aufgestellt wurde


was ist normal ?
 

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: wider der evolution ?

Die du in deinem Eingangspost dargelegt hast bzgl. 'Universum', 'Erkenntnisszusammenhang des Seins' + dem Zusammenhang mit 'Geisteskranken'.

eine gewisse transparenz wäre ratsam,
denn diese "abnormalen gehirne" werden von uns abgeschottet,
ich glaube das dies falsch ist,
denn diese menschen sind eine erkenntnis-bereicherung
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.887
AW: wider der evolution ?

Hm, bevor Du von einer Verschwörung sprichst solltest Du vielleicht einfach mal probieren an solche Aufzeichnungen heranzukommen? Bzw. hast Du schon eine Literaturrecherche durchgeführt ob es nicht bereits entsprechende Veröffentlichungen gibt?

Ich persönlich glaube ehrlich gesagt nicht dass dir da sehr viel Widerstand entgegen gebracht werden wird.

Und naja, das Wesen der Evolution hast Du wie viele andere auch nicht richtig verstanden, aber seis drum.
 

dreiundzwanzigfuffzich

Großmeister
10. Oktober 2012
68
AW: wider der evolution ?

Nach evolutionären Gesichtspunkten würden Individuen, die nicht ihr volles Potential zum Überleben einsetzen können, "selektiert". Die stationäre Aufbewahrung ist höchstens wider die Evolution, weil die Leute so nicht von Wölfen gefressen werden oder ihnen zeitgemäss vergleichbares passiert. So wie eigentlich jede Krankenbehandlung, aber bei fühlenden und selbstbewussten Wesen kann man wohl Leid des Individuums verhindern, auch wenn man dabei die Fortentwicklung der Oberschenkelmuskulatur draufzahlt.
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.887
AW: wider der evolution ?

Nein, auch humanistisches Handeln fügt sich wunderbar in das Konzept der Evolution ein, weil dies eben nicht nur darin besteht dass weniger leistungsfähige aufgefressen werden.
Gerade dass soziale und humane Handeln der Menschheit ist unser großer Trumpf im Spiel der Evolution ggü. anderen Arten, deshalb dominieren Menschen und z.B. nicht Wölfe derzeit diesen Planeten - gerade weil wir in unserer Art auch mal den vermeintlichen Schwächeren helfen und dies unterm Strich wieder einen Vorteil in der Evolution bietet. Stark und schwach im Sinne der Evolution hat nämlich nichts mit körperlicher Stärke oder so zu tun, sondern ist erst rückblickend feststellbar - wer überlebt hat war stark, wer nicht überlebt hat war schwach. Der T-Rex war superstark im Vergleich zu den winzigen Säugetieren seiner Zeit - aber hat er überlebt? Nein, also war er evolutionär schwach und die paar mickrigen Säugetiere damals waren evolutionär stark.

Also Vorsicht mit der Vorstellung Mitgefühl, soziales Handeln oder Krankenbehandlung wären Weichei-Zeug dass wider der Evolution ist.
 

ThomasausBerlin

Ritter Kadosch
14. Januar 2012
5.094
AW: wider der evolution ?

Genaugenommen fängt der "Humanismus" schon dann an, wenn der Führer der Schimpansenhorde sein eigenes Leben auf's Spiel setzt, wenn er das heruntergefallene Schimpansenbaby vor den neugierigen Löwenjungen rettet....
 

dreiundzwanzigfuffzich

Großmeister
10. Oktober 2012
68
AW: wider der evolution ?

Da dieses Jahr WM ist, nehme ich schonmal vorsorglich Anstoss am Titel des Artikels, werde ihn aber lesen. :)

Und ja, natürlich ist auch Sozialverhalten ein Evolutionsfaktor, Asche auf mein nicht zu Ende denkendes Haupt.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: wider der evolution ?

Hab mir den Artikel durchgelesen+da ist mir spontan ein Spruch eingefallen:
Die 'graue' masse hält die Welt am Laufen, die Außenseiter(= 'verrückte Paradiesvögel'?)macht sie bunt.
Aber wir reden ja hier über diagnostizierte psychisch Kranke, oder?
 

Vanidicus

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. März 2013
1.009
AW: wider der evolution ?

Vor ein paar Jahren ist in Hamburg eine Studie angefangen worden, in der man sich mit den Weltbildern
psychisch Erkrankter auseinandersetzen wollte.
Diese Studie hat es imho nicht bis zu einem veröffentlichungswürdigen Ergebnis geschafft,
aber die Fragestellung des TE ist Bestandteil der akuellen Forschungen.
Zum einen kann man natürlich gerade an verletzten und gestörten Hirnen Ansatzpunkte finden,
um die Funktionsweise eines gesunden Hirnes verstehen zu lernen.
Und zum zweiten ist der Realitätsbegriff bei weitem nicht so festgefügt wie der TE offensichtlich annimmt.
Da wird munter in alle Richtungen geforscht.
Erst letzten Monat las ich einen Artikel darüber, wie ein paar Theoretiker beweisen (wollen) das unser
ganzes Universum eine Simulation ist. :zwinker:
 

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: wider der evolution ?

ohne die diskusion unterbrechen zu wollen wäre eine weltweite statistik von häufungen widernatürlicher fehlbildungen von säuglingen interessant,
ich finde man sollte die thesen von "geisteskranken" veröffentlichen,
der allgemeine mensch kann sicher unterscheiden zwischen den destruktiven auswüchsen breiviks und
den erkenntnissen von ..xy,
das sollte man uns schon zumuten, ansonsten wäre es eine anmaßende diktator der neuro-psychologie,

allerdings ist es fakt das personen, welche neuro-physhologie studieren,
ab einem gewissen punkt selbst ein fall für die klappsmühle werden
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Oben Unten