Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wetter gegen Alien- Verschwörungstheorien

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Wenn man nicht beweisen kann, kann man sich für "Glauben" entscheiden oder vielleicht auch Theorien basteln. Und endlich soll enthüllt werden (disclosureproject - was sagt ihr zu der Aufmachung der Seite?). Es ist phänomenal, wie rassistisch die Theorien werden können. Ist doch klar, dass die Presse dann auch mal querschiessen muss: Irgendwann kriegen sie dich. Sie wendet sich auch gleich generell gegen Verschwörungstheorien. Eigentlich will man sich doch nicht an blosse Theorien hängen oder von Blinden herumgeführt werden, sondern wissen, was die Wahrheit ist. Und - was ist sie denn?
 

hackcel

Geselle
24. Juli 2002
32
@ streicher.

und war der Stoff gut??? Noch ne' Nase?
Ist dir das www.disclosureproject.org zu real?

Stört es dich das eventuell daß es Leute gibt die ihren gut bezahlten Job an den Nagel hängen und "vielleicht...mal was " für die Allgemeinheit tun!

Es bleibt mal wieder abzuwarten was die X-Conference in Washington bringt.. !
Aber es muss sich was tun, weil sonst Dr. Steven Greer sein Respekt verliert...!

Warten wir doch mal den 17 -18 April 2004 ab.. mal sehen was die Presse bringt!

Mit Rassismus hat das nichts zu tun.. das ist nur nachgequatsche ohne eigenen Gedanken!

...

Oder haben es schwarze generell leicht in den USA?


Gruss

Der Doof!
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Hat die SZ die Antwort? Nunja, sie parolisiert auch. Zu der Liste des FBI sagt sie nichts. Bevor die SZ jedoch über ufo-Phänomene schreibt, wird sie wohl eher ein paar Generalparolen gegen Verschwörungstheorien abfeuern.
Wäre schon ein Schlag ins Gesicht der Ansicht der Gläubigen, wenn Hesekiel doch einem ohrenbetäubenden technischen Gerät gegenübergestanden hätte. Aber naja, wir bleiben wachsam.

Mal sehen, ob eine Diskussion in Gange kommt... :wink:
 

hackcel

Geselle
24. Juli 2002
32
Ey.... nenn mir dein Kraut.. !

Das muss bis zum himmel knallen...!

Bis jetzt gerade war meine durchschnittsmeinung zu deinen Postings ok..

aber....


Ich will auch den stoff... und den film fahren...!


HOFFENDLICH KOMMT EINE DISKUSSION ZU STANDE!

*brüll*
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
:->
Kein Kraut, nur Kaffee.

Bei dem Artikel der SZ gibt es eine Passage, die ich wirklich mehr als merkwürdig finde:
Mathias Bröckers, hierzulande wohl der erfolgreichste Verschwörungsprofi, schreibt in seinem Bestseller „Verschwörungen, Verschwörungstheorien und die Geheimnisse des 11. 9.“: „Zweimal täglich googeln hilft zuverlässig gegen virulente Manipulationen, Propaganda-Infektionen und chronische Verblödung.“

Ja, das wunderbare Weltgedächtnis des Internet, wo ja endlich alles unzensiert zu finden ist. Der Satz erinnert an die mittelalterlichen Ärzte, die Blutarmut mit Aderlass bekämpfen wollten.
Jüdische Aliens aus der globalen Pipeline

Die werden doch wohl hoffentlich nicht einen Bröckers mit einem Icke oder einen Conrad in eine Schublade tun. Das wäre schlichtweg - undifferenziert.

Ich denke, die Medien wittern, dass in den nächsten Monaten mehr über "Aliens" und ufo-phänomene diskutiert wird - und die Redaktionen legen ihre Positionen fest.
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
Mal gucken welche Drogensucht dir der Typ als nächstes unterstellt... *g*
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.477
ganz verallgemeinert würde ich sagen dass geschrieben stehen kann was immer auch geschrieben stehen will.nur die eigene erfahrung wird die antwort sein...vielleicht kommt die antwort auch niemals wenn keine erfahrungen möglich sind.....der rest ist gutgläubigkeit und annahme die sich ohne eigene erfahrungen nicht in einem selbst verfestigen und als wahrheit anerkannt werden sollte....aber auch nicht als lüge.es ist nur eine option in der wahrheits- lügenanwärter-warteschlange bis die tatsache aus eigener erfahrung erlebt wurde.
 

hellas

Geheimer Meister
24. Mai 2002
418
also der text mit der jüdischen weltverschwörung ist ein schöner schachzug der massenmedien.

sie MÜSSEN sich damit beschäftigen, weil es viele new-ager gibt, die sich damit beschäftigen, und es publizieren.

aber die süddeutsche haben ALLE theorien zu einem undurchsichtigen brei gemischt, den keiner mehr versteht, und der in der form auch nicht den theorien entspricht...


es gibt ja eigentlich 2 hauptverschwörungsteheorien:

die 1. die illuminati sind jüdische satanisten. die juden waren ursprünglich arier, die von den dracos genmanipuliert wurden, um so im laufe der jahrtausende die menschen zu unterwandern.

die greys sind nicht nur genmanipulirt, sondern sind komplett aus der retorte der dracos. sie erledigen die drecksarbeit und den kommunikativen bereich.
die greys stellen eine art dollmetscher dar, sodas die dracos, die in der 4. dimension leben, über die greys mit uns kommunizieren können.

also kurz gesagt, die juden, bzw die illuminati sind ein werkzeug der dracos/reptos, um aus dem menschen ein sklavenvolk zu machen, ohne das sie es selbst merken (new world order)

die 2. theorie ist die aldebaran-theorie:
wie menschen haben eine brüderzivilisation von ariern im aldebaran.
als hitler den feldzug gegen die dracos eingeleitet hat, und drohte ihn zu verlieren, erbittete er hilfe aus dem aldebaran. sie nahmen über die "vril-medien" maria und sigrun kontkt zum aldebaran auf, und erhielten hilfe.

jedoch kam die hilfe zu spät, sodas die ufos nicht rechtzeitig fertig werden konnten.

nun sitzen sie in der antarktis und warten auf einen günstige zeitpunkt für den "endsieg"


mit anderen worten:

der dritte weltkrieg wird ein "star-wars" der dracos gegen die aldebaraner, um den garten eden namens erde!

helfer der dracos sind die juden (arische verräter)

helfer der aldebarander sind die germanen (arisches gottesvolk)

die orientalen haben sich den ariern angeschlossen, da sie in zeiten der sintflut zueinander gefunden haben und entfernte verwandte sind. sie kämfen auf seite der arier und aldebaraner gegen die weltherrschaft der illuminati und der dracos...


historisch-mythologisches:

ursprungsort der arier: hypoborea (das uratlantis im hohen norden)

dann kamen die dracos (luzifer), und verführten die arier, aus den verführten ariern wurden die juden.

die verführung brachte unruhen und bürgerkriege.

die götter bestraften die arier mit der verbannung aus dem paradies (durch die eidzeit)

die verführten arier wanderten auf eine insel im atlantik, namens atlantis, und die anderen wanderten in den mittelmeeraum.

nach 6000 jahren arbeit demoralisierten die atlanter wieder die welt.
dann kam die sintflut, und alle flüchteten in den himalaya.

nach der flucht gingen sie nach mesopotamien, asien und europa.

dann kamen die dracos wieder, und versuchten erneut ihr glück, die menschen erneut zu verführen.
es gelang bei den mesopotamiern, die zerstritten sie wieder, weil sie angst vor den konsequenzen hatten.
bei den asiaten und germanen konnten sie nicht landen, sie hatten die schnauze voll und wehrten sich gegen die drachen...

so wanderten die einen phönizier nach griechenland zurück, die anderen nach ägypten, und ein teil blieb in mesopotamien

aber die semiten konnten ihren glauben an "luzifer" nicht weiterbringen, da die menschen aus ihren fehlern gelernt hatten.

also gingen die städte sodum und gomorra alleine wieder unter, zerstört von den göttern, um die verführte volksgruppe wieder zur besinnung zu zwingen.

nun waren sie heimatlos und wanderten wie "zigeuner durch die länder.
keiner wollte die verräter haben.

aber ihr intellekt brachte sie im laufe der jahrhunderte wieder auf schlüsselpositionen, und so konnten sie wieder einfluss auf die menschen nehmen.

jetzt schreiben wir das jahr null, jesus wird geboren (in der mythologischen geschichte steht geschrieben, wenn die mensche wieder aus den fugen geraten, schickt zeus zwei säulen (2000jahre) vor dem wassermannzeitalter seinen sohn dionisos zur erde)

die götter versuchen die juden zu unterwandern, indem sie den "virus" jesus einbauen.

aber der schuss geht nach hinten los, und die christen werden handlanger des teufels....

nun stehen wir kurz vor der offenbarung des johannes, lassen wir uns überraschen, wie "der krieg der Sterne2 usgehen wird, ode ob die götter (oder gott) vorher noch eingreifen wird (wie er es ja schon mehrmals tat)


so, hoffendlich hat diese geschichte nun ein hollywood-produzent gelesen, damit wir im jahre 2006 von roland emmerich einen neuen kassenknüller geboten bekommen :wink: :wink: :wink: (schliesslich machen die das ja mit jeder theorie)


grüsse, hellas
 
Oben Unten