Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wer von euch fährt Mercedes?

Paradewohlstandskind

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. April 2002
1.014
Butter bei die Fische!

Mercedes Benz (Daimler-Chrysler AG)

Umsatz (2000) 312,5 Milliarden DM Gewinn vor Steuern (2000) 8,6 Milliarden DM

Beschäftigte: 416501 Menschen
Sitz: Stuttgart Benztown, wo sonst?

Der deutsche PKW-Multi Daimler Benz fusionierte 1998 nit dem amerikanischen Autokonzern Chrysler zm >>Weltkonzern<< Daimler-Chrysler. Dieser geriet wegen der Milliardenverluste von Chrysler im Jahr 2000 in die Schlagzeilen. Vorstandschef Jürgen Schrempp verkündete daraufhin den Abbau von 26.000 Stellen bei Chrysler und 9500 Stellen bei der japanischen Konzerntochter Mitsubishi an der DaimlerChrysler mit 37.3 % beteiligt ist (ebenso wie Hyundai in Korea).

Die Absatzzahlen sid dennoch rekordträchtig: 4,2 Millionen PKW´s, davon mehr als eine Million Mercedes und 100.000 MiniPKW´s der Marke Smart wurden allein im Jahre 2000 verkauft. Dazu kamen 549.000 Nutzfahrzeuge. Allein im März 2001 wurden weltweit insgesamt 108.800 Autos der amrke Mercedes-Benz ausgeliefert - 71.200 davon in Westeuropa.

Doch der Konzern verkauft nicht nur klimaufheizende Fortbewegungsmittel. Daimler ist mit 33% Hauptaktionär der EADS (wer´s nicht kennt googlen), die vom französischen Verteidigungsministerium den Auftrag zur Entwicklungdes sogenannten >>M51-Programms<< bekommen hat.

Die Werbeanzeige dazu:

>>Die M51 ist eine Dreistufenrakete mit einem Gesamtgewicht von über 50 Tonnen. Das System trägt der Evolution auf dem Gebiet der Bedrohung sowie den neuen Verteidigungsarten Rechnung. Die Rakete M51 wird mit zahlreichen Sprengköpfen ausegrüstet sein<<

Atomsprengköpfen, wie der Text weiter ausführt. Noch vor zehn Jahren verfasste der Konzern Richtlinien, die Daimler Mitarbeiterndie Beteiligung an der Herstellung von atomaren Massenvernichtungswaffen verbieten. Mit M51 allerdings wird wird Deutschland als deklarierter Nicht-Atomwaffenstaat in die Herstellung atomarer Flugkörper eingebunden.

In Prospekten, die auf Rüstungsmessen verteilt wurden, werden auch die Landminen >>Muspa<< und >>Miff<< beworben, die laut Kritikern als Antipersonenminen einzustufen sind. Das natoland Italien hat die Bestände dieser Minen wegen ihrer Grausamkeit ausgemustert und zerstört.

Das die Autos von Mercedes die luft verpesten und wertvolle Ressourcen verprassen braucht man wohl nicht extra anzufügen. So ein Luxusschlitten
schluckt schon seine 25 Liter auf 100 km, oder?

nach Angaben des Tübinger Anwalts Holger Rothenbauer trägt Daimler Chrysler auch Mitschuld am Verschwinden von 13 Gewerkschaftern in der Zeit der argentinischen Militärdiktatur.

Mehr unter:

www.kritischeaktionaere.de

Das
Paradewohlstandskind
 
A

Anonymous

Gast
Ich würde mir nie einen Mercedes kaufen, da die Qualität extrem nachgelassen hat. Da bevorzuge ich lieben einen Audi oder VW.

Kein Automobilhersteller hat eine weiße Weste. Auch der Daimler-Chrysler Konzern nicht.
 

Paradewohlstandskind

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. April 2002
1.014
Ich finde es immer schlimm, wenn man bei Missständen einfach mit den Schultern zuckt und sagt das die anderen auch nicht besser seien.

Ist denn nicht mehr wille zur Verbesserung oder zur Aktion vorhanden? eigentlich sollte man doch sofort eine mail an seinen Abgeordenten senden oder an Mercedes selbst und nach eiener Erklärung verlangen.
 
A

Anonymous

Gast
@parade

Du bist echt gut! Du gehörst gar nicht in diese Zeit. Für Dich wären die wilden 60er mit ihren Studenten-Krawallen wesentlich besser.
Ein ewiger Weltverbesserer!

Die einfachste Lösung: Rate allen Deinen Bekannten von einem Kauf eines Mercedes ab und wenn Du an einem Daimler vorbeigehst, nimm doch einfach den Stern von der Motorhaube mit! Haben wir früher auch getan.
:wink:
 

Maxim

Vollkommener Meister
28. Juni 2002
538
Wir haben zwar auch ein Mercedes, der wird aber bald von einem fetten VW Phateon abgelöst. :lol:
 

Paradewohlstandskind

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. April 2002
1.014
Hallo Guybrush,

Deiner Ansicht nach sind alle Bemühungen auf Aufdeckung illegaler Machenschaften von Weltkonzernen oder anderer grosser Firmen nicht mehr zeitgemäß. Lassen wir doch die Aufsichtsräte und Firmenbesitzer tun und lassen was sie wollen, da dies einfach besser in unsere Zeit passt.

Die Leute, die was gegen die Missstände die aus der Globalisierung erwachsen tun wollen, sind doch bloss die Gammler von gestern mit ihren langen Haaren und Haschzigaretten. Denen kann man doch nur ein halbverzogenen Lächeln schenken. Diese Gammler leben doch an der Realität vorbei.

Ja, das sind anscheinend Deine Ansichten, doch da liegst total falsch. Mit den 68er halte ich es, wie Christopher Gohl:

>>Die Love-Parade, angemeldet als politische Demonstration, ist nicht einmal so politisch wie wahlweise Eure (die alt 68er) Stammtische am Oktoberfest oder die VIP-Lounge beim Weissenhof-Turnier, Treff jener Alt68er SPD-Kameraden aus dem Lehrerkollegium meines Gymnasiums<<

Ich schwinge hier auch keine Marxismustheorien, sondern prangere ganz genau beschriebene Missstände an, die von Mercedes nicht zu leugnen sind.

Ich will auch keinen blinden Aktionismus, sondern gesunde Weiterleitung der informationen, denn daraus erwächst Unmut im Konsumentenvolke und die Firmen "tun was" um ihr Image zu wahren.
 

BigIgnazion

Großmeister
10. April 2002
81
öhm... ich will ja hier niemaden zu nahe tretten, aber ist das nocht jeden hier bekannt ? ich meine wer davon nichts weiß hat wohl irgendwie die letzten 50 jahre verpennt... es ist kein geheimnis, war es auch nie... die meisten menschen sollten es wissen, doch es juckt sie nicht. thats the way it goes...

desweiteren gibt es zu dem thema noch ein paar dinge zu bedenken... solange ein markt für waffen besteht werden sie auch hergestellt und verkauft, wenn es nicht EADS b.z.w. merceds macht, dann macht es halt irgendjemand anderes. so ändert sich nichts... ich meine es sollte ja auch jeder hier wissen das z.b. die deutsche bank, die commerz bank, die dresdener bank und verschiedene andere große deutsche geldunternehmen durch kredite dafür gesorgt haben das sich das apartheit system in südafrika noch eine lange zeit halten konnte, obwohl es international geächtet war... und was ändert sich ? nix... es sind immer noch die größten deutschen banken und sie werden es bleiben. also die deutsche bank hat blut an der weste... und heerhausen war der erste globalisierungsgegner der den armen ländern ihre schulden komplett(!!!) erlassen wollte, es gibt halt immer 2 seiten der medallie.


ein depremierter, ignazion
 

ilek

Geheimer Meister
18. Mai 2002
266
erstmal danke @parade... für den aufklärerischen Beitrag! Ich glaube, dass du nicht nur die Fa. Benz sondern auchmal andere wie MC Donalds angeprangert hattest, oder?! Lass dich nicht entmutigen, mach weiter so!
Ich will auch keinen blinden Aktionismus, sondern gesunde Weiterleitung der informationen, denn daraus erwächst Unmut im Konsumentenvolke und die Firmen "tun was" um ihr Image zu wahren.
jepp, die sind doch im Endeffekt von uns abhängig!

Das mit Daimler-Benz wusste ich zwar schon, aber man es nicht oft genug sagen! ich meine zu wissen, dass Daimler-Benz oder eine Tochterfirma auch Minen produziert und (was schon bitter-komisch ist) Minen-Entschärfungsfahrzeuge und Beinprothesen baut!!!
Würde mich freuen, wer konkrete Quellen hat!!!
Nunja, es wäre meiner Meinung nach ein Tropfen auf dem heissen Stein, wenn nur Konsumboykott für benz-produkte gelten würde!!! Was ist mit den Firmen wie SHELL usw. Sind wir da nicht alle etwas schuldig, weil wir "etwas" über unsere Verhältnisse leben???
 

arcticone

Geselle
15. August 2002
40
also nen benz verbraucht keine 25l und gut sitzen tut man auch drin, leider will mir keiner einen kaufen...
so bleib ich bei volvo ;)
ich glaube der einzige benz der wirklich 25 und mehr verbrauchen koennte is der maybach und das ist kein benz, weil die ganzen armen s-klasse fahrer sonst komplexe kriegen, weil sie sich den groessten daimler net mehr leisten koennen :D
 

Paradewohlstandskind

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. April 2002
1.014
Gut, vielleicht habe ich mit dem Benzinverbrauch etwas übertrieben. Manchmal schreibe ich mich etwas in Rage. Aber Benzinsparer sind diese Schlitten sicherlich auch nicht.
 

DarthNigi

Großmeister
29. Juli 2002
90
Was labert ihr Hallloooooooooooooo Mercedes baut mit Abstand noch die besten Autos der Welt warum werden die wohl so oft verkauft???????
Genau weil die Qualität so mieserabel ist !!!!
25 Liter is auch nich 12 - 18 liter sind die Regel !!!!
Und das der Konzern Dreck am stecken hat ?????
Gegenfrage welcher Konzern hat das nicht ausser Deichmann !!!!

MfG Nigi
 

Paradewohlstandskind

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. April 2002
1.014
Die besten Autos und die besten Landminen!

AUDI hat Mercedes in Sachen Qualität im Übrigen längst überholt un dees find I ois Ingolstädter aa Klasse! (nur wegen dess Wortspiels geschrieben)
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Ein Hoch auf alle Weltverbesserer! Die Entwicklung von Atomwaffen ist ein Völkerverbrechen und sollte auf jeden Fall gestoppt werden. Rüstung dient nicht der Weltsicherheit.
 
A

Anonymous

Gast
@parade

Ja, der neue A8 ist schon nicht schlecht. A8 und Phaeton sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe.

Der A8 soll als Auto zum selberfahren gedacht sein und der Phaeton eher als Chauffeur-Wagen.

Eigentlich Schwachsinn!
 

agentP

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.361
Übrigens: Sowohl der Admin als auch ich haben bis Anfang des Jahres für eine DC Tochter gearbeitet, die dann allerdings an einen allseits beliebten grossen Telekommunikationskonzern verscherbelt wurde. Na wer kriegt raus wo Kai und ich arbeiten.
So und jetzt geh ich schnell wieder an der M51 weiterschrauben. ;)
 
Oben Unten