Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Was war zuerst ??? Ei oder Huhn ???

DarthNigi

Großmeister
29. Juli 2002
90
Ich denke ich muss nix mehr hinzufügen!!
Bin sehr gespannt was da so raus kommt !!!
MfG Nico
 

QuadWord

Vollkommener Meister
16. Juli 2002
542
eigentlich eine definitionsfrage: wann ist ein huhn ein huhn, bzw. was zeichnet das huhn aus ? das eierlegen ?

als metapher:

ich sehe das ei als symbol für reproduktion (artenvermehrung). da reproduktion per "ei" nicht zwingend im konzept der vermehrung einer art enthalten sein muss, schätze ich mal: das symbolische "vor"-huhn war am anfang. dann "entschloss" es sich zur mutation, um child-objekte aufgrund eines "eier-konzeptes" zu "schöpfen". damit wurde es schlagartig zum "huhn". -> sprich: das erste funktionierende "ei" machte das bereits vorhandene eierlegende geschöpf zum "huhn". beide treten damit _gleichzeitig_ in die von uns geschaffene definition. änderst du die definition, änderst du die akzeptable antwort.

das huhn ist das ei ! ebenso ist das ei das huhn in einem "frühen" entwicklungsstadium. mit dem hühnerei gilt das huhn per definition (aber darüber lässt sich ja streiten) als existent.

also: beide "gleichzeitig" (aber auch das kann jeder anders enscheiden, und jeder kann argumentieren, indem er seine "huhn" definition anpasst)
 

Lightning-Angel

Geheimer Sekretär
16. Mai 2002
698
Nix für ungut aber die Saurier haben schon Eiergelegt.. und da die Hühner von Flugsaurierarten abstammten(glaube ich, keine Quellen), oder anderen Arten, haben Sie demzufolge auch die Fähigkeit geerbt Eier zulegen.
 
A

Anonymous

Gast
Ich denke, daß es auf diese Frage keine definitive Antwort geben kann.




-
 

DarthNigi

Großmeister
29. Juli 2002
90
Aber es ist doch eigentlich die Elementäre Frage !!!
Eigentlich die Frage schlechthin! FAst ´so gut wie die frage nach dem Sinn des Lebens obwohl die logische Antwort nur lauten kann sich Fortzuplfanzen!!Was iss mit dem Ei ich mein irgendwie muss sich ja da was gebildet haben aber doch nich erst die "Kruste,Schalle" es muss doch mit was Glibbrigen angefangen haben das sich irgendwie verhärtet hat und aus dem sich dann das Huhn im Ei gebildet !!
Oda nich???
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
In der untersten Ebene teilt sich ne Zelle und schon gibts zwei.

Wie's mit der entstehenden Zelle weitergeht, lernt jeder im Biologieunterricht.

Am Anfang waren die Einzeller.
 

Lightning-Angel

Geheimer Sekretär
16. Mai 2002
698
Wenn du es so nimmst war das Ei zu erst da...da schon Urreptilien Eier gelegt haben und die Hühner auch von solchen abstammen(vielleicht auch von den Urvögeln :wink: ), das Ei war da und die Hühner haben irgendwann als Sie mal da waren diese Eigenschaft übernommen.
 

MARDUK

Großmeister
3. Juli 2002
58
möglicherweise waren huhn und ei ja mal dasselbe.
in form ihrer uhrahnen, den sich durch zellteilung vermehrenden mikroorganismen. erst durch die erfindung der geschlechtlichen vermehrung wurden dann keimzellen (laich) erforderlich, die stufenlos den eiern immer ähnlicher wurden, und was dabei rauskam, den hühnern.
 

Hagbard

Großmeister
10. April 2002
83
Immer diese Fragen... was fängst du mit dem wissen an wenn du es rausbekommst?

Außerdem ist es wie Lighning-Angel schon sagte, die Dinos legten auch Eier, rein technisch ist die Frage damit geklärt...
 

highlander0

Lehrling
3. Juni 2002
1
ist das die richtiege Frage?

Ich denke, das du auf etwas ganz anderes hinauswillst.

Die Frage nach dem Anfang, dem Urspung allem, was ist.
Diese Frage wird mit unserem jetztigem Denken nicht zu beantworten sein, denn für uns gilt
Ursache --> Wirkung
wir können es nicht akzeptieren , das etwas einfach da ist, denn in unserer Heutigen Welt muss alles einen Anfang und ein Ende haben somit währe deine Frage genauso wenig zu beantworten, wie die, ob das Universum ein Ende hat oder nicht und damit gehört dieser Beitrag nun "Wirklich" in den Philosophie-Bereich
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.471
das war Opa's lieblingsfrage zum Thema Natur und ihre Grösse.
 
Oben Unten