Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Was War das?

Sternengucker

Geselle
2. Juni 2002
11
Habe am Mittwoch,den 4.09.02 mit einer Freundin an einem See in Südhesen gesessen.Ungefähr um 23.20,blickte ich,den Himmel nach Satelliten,Sternschnuppen und sonstigem Interessanten absuchend nach oben.Ich glaube,viele kennen diese wie Sterne aussehende kleinen hellen Punkte,die sich jedoch auf einem bestimmten Kurs uber den Himmel hinwegbewegen.Ich halte das für Satelliten oder kleine Meteoriten,die an der Atmosphäre vorbeirasen.Sie treten aber eigentlich immer alleine und vereinzelt auf.Gestern sah ich jedoch drei der winzigen,"fliegenden Sterne"und zwar in einer Art Formation,eine Art Rechteck.Dieses blieb jedoch nicht konstant,sondern veränderte Seine Form,da das mittlere Licht(Objekt,Ufo??) in ständig kreisenden unregelmässigen Bewegungen zwischen den andern beiden umherbewegte.Diese drei Objekte waren kein zusammenhängendes,grosses Objekt sondern defintiv getrennt.Sie bewegten sich in sehr grosser Höhe fort,mit einer zügigen Geschwindigkeit.Zu hoch,um irgendetwas zu erkennen,jedoch AUF KEINEN FALL Flugzeuge oder Hubschrauber.Wie gesagt,sie waren in ihrem Aussehen nicht von kleinen Sternen zu unterscheiden,bewegten sich jedoch,wie oben beschrieben.Sie hat es auch gesehen,also auch keine optische Täuschung.Hat jemand eine Idee??
 

Yoda

Vorsteher und Richter
10. April 2002
781
Ich vermute einen Flugzeug-Prototyp, der seine Form ändern kann.
(haltet mich ruhig für bekloppt, ich meine das ernst!)
 

MisterE

Großmeister
28. August 2002
76
jaja..sowas gibts..
das sind extrem-high-flying-tauben..
nur die mutigsten unter den tauben wagen sich in solch extreme höhen..
sauerstoffdünne luft und atmosphärischer druck machen den tauben zu schaffen..aber echte manns-tauben lassen sich nicht von solchen banalitäten abschrecken..in dreier-formation stoßen sie gen himmel empor und versuchen durch ihre waghalsigen flugmanöver auf sich aufmerksam zu machen..hat ja auch gut geklappt wie man an dir sieht..

also nicht wieder zuviel hineininterpretieren..keine verschwörung..keine ufos..keine testflüge hochentwickelter militärischer spionageflieger..

ganz stinknormale tauben die den adrenalinkick suchen

(haltet mich ruhig für bekloppt, ich meine das ernst!)
 

MisterE

Großmeister
28. August 2002
76
die tauben glühen weil sie in die atmosphäre eintreten..genau das gleiche glühen wie bei einem space shuttle..
dies passiert aber nur bei den wagemutigsten tauben..nur wenige trauen sich soweit hinaus..

die andern glühen nicht selbst..sie haben nur taschenlampen dabei damit sie sich in der dunkelheit nicht verfliegen..
 

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
Anm. Mod

8O *grins* :D .... *räusper* ähem.... ein bisschen mehr Ernsthaftigkeit die Herren! :wink:

Lazarus
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
lol misterE überscheisse und tauben 7zu reden ist wohl diene spezialität ?

zu den punkten, da hatten wir auch shconmal nen alten topic gehabt,eines nachts hab ich mal zehnte von diesen punkten gesehen (aba nicht in formation), es war richtig komisch, denn soviele hab ich nochnie gesehen ....
 

Wowbagger

Intendant der Gebäude
12. April 2002
800
Moin...

Ich hab mal was ähnliches beobachtet.
Ein paar wilde Theorien später kam ich dahinter, dass es ein Verbund von Heissluftballons war. Und die seltsamen Bewegungen der einzelnen Objekte waren lediglich Auf- und Abbewegungen.
Naja...

Beste Grüße.......
 

cyberratte

Lehrling
8. August 2002
1
Hi
WOWBAGGER schrieb:
Ein paar wilde Theorien später kam ich dahinter, dass es ein Verbund von Heissluftballons war. Und die seltsamen Bewegungen der einzelnen Objekte waren lediglich Auf- und Abbewegungen.
Meinem Wissenstand zufolge ist das fleigen mit Heißluftballons nur in den Morgn und Abendstunden möglich,a slo wohl nicht nachts wenn man die Steren sieht oder?
Und warum leuchten sie?
Gut solche Wetterballons oder so sind glaub ich silberfarben, aber die treten bestimmt nicht in "Rudeln" auf *g*.

cyber
 

Sternengucker

Geselle
2. Juni 2002
11
Naja....

Tauben?So ein Unsinn!!Prototypen?Eventuell möglich.Jedoch sehr klein,sehr unmechanische,spontane Bewegungen.Und aufgrund der Grösse zu urteilen sehr,sehr hoch...Und warum leuchten diese Objekte wie Sterne(Reflexion...?),da ich mir nicht vorstellen kann,dass Geheimflieger Positionsbeleuchtung haben?
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Wie gesagt: Plamatarnung, dann sind die Maschinen zwar auf dem Radar kaum auszumachen, leuchten aber wie Tannenbaum
-> In Anlehnung an Yoda
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
mh, finde die Theorie von Prototyp nich schlecht, aber ...

... ich war im März diesen Jahres auf Übung "IRON FOX II" bei Tauberbischofsheim, eines nachts sah ich / wir ein merkwürdiges Dreieck fliegen, erst von osten nach westen dann andersrum, da ich bei der FlaRak bin und wir ja den Luftraum überwachen, bat ich unseren Feuerleitoffizier mal auf dem Radarschirm nachzuschauen, der meinte nur, sie beobachten das Ding schon ne Weile und gehen davon aus, daß es ein Passagierjet, der im Anflug auf Frankfurt sei, denn Geschwindigkeit und Höhe seien mit den anderen fast identisch! Aber! Er meinte auch noch das zirka 10 Minuten bevor das Ding in Reichweite des Radars kam, wurde von "Oben" der Befehl, NEUTRALISATION gegeben! Das heißt wir mußten die Übung unterbrechen, warum weiß keiner, aber das interessante, der befehl kam als das ding kam und der befehl wurde aufgehoben ... ihr erratet es sicher schon, eine 1/4 Stunde nachdem das Ding wieder verschwunden war. Mein Feuerleitoffizier (Dienstgrad: OLt) meinte, das Ding ist genau 600 km/h geflogen und es war ein riesen Blim!

Als wir wieder von der Übung zurück zum Standort fuhren, hab ich danach mit einem Oberst der Militärischen Flugsicherung in Langen telefoniert. Den kannte ich noch von meinem Grundwehrdienstzeit, der gab mir seine dienstliche Telefonnummer, "für den Fall"! Ich fragte ihn, ob er wisse was das war und er meinte gleich, Manöver der US AIRFORCE - Luftbetankung. Die hätten nur Nachtbeleuchtung angehabt! Die Tankmaschine vorne und ein betankter Jet dahinter, links und rechts je eine weitere, die darauf wartete auch an den Schlauch zu dürfen! Außerdem meinte er noch: "StUffz - laß es dabei!"

Ich weiß bis heute nich, was das war! Aber der letzte Satz hat mich stutzig gemacht!

Gruß

trashy
 

Wowbagger

Intendant der Gebäude
12. April 2002
800
cyberratte schrieb:
Meinem Wissenstand zufolge ist das fleigen mit Heißluftballons nur in den Morgn und Abendstunden möglich,a slo wohl nicht nachts wenn man die Steren sieht oder?
Und warum leuchten sie?
Gut solche Wetterballons oder so sind glaub ich silberfarben, aber die treten bestimmt nicht in "Rudeln" auf *g*.

cyber
Moin...

Jepp, ich bin auch nicht sicher, ob diese Ballons nachts fliegen dürfen.
War so gegen 22.00 in Spätsommer. Also noch nicht stockfinster...
Ach ja - das Leuchten hab ich mir mit den Gasbrennern erklärt, da es eher unregelmäßig hell war.

Hmmm.... oder waren es doch Tauben???
Vielleicht hatten sie fieses Chili gefressen... wer weiss???

Beste Grüße.......
 

MisterE

Großmeister
28. August 2002
76
"Tauben?So ein Unsinn!!"

ahahahahahaha LOOOOOOOOOOOOOOOOOOL
ECCCCHHHHHHHTTTT???????? AWAAASSSS!!! LOOOOOOOOOOL
oh man oh man..
 

Zissel

Geheimer Meister
14. Juli 2002
232
Villeicht war ich es ja.
Wenn ich wieder im besoffenen Kopp durch die Gegend geflogen bin und mir der Arsch brannte. :D :lol:
 
Oben Unten