Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Was bedeutet der Ausruf "Sieg Heil"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Wodan

Geheimer Meister
22. Juni 2002
336
Hätte mal eine frage:
Woher kommt eigentlich und was bedeutet der ausruf "Sieg Heil"?
 

Otto

Geheimer Meister
10. April 2002
286
du kannst doch genug deutsch, um die Frage zu formulieren, dann denk mal über die Worte nach.

ein Tip:

Sieg ist wenn du gewinnst und Heil bedeutet eine Mischung aus Glück und Erfolg.

Okay?
 

Filz

propriétaire
Teammitglied
6. Juni 2001
726
Hallo!

Der Ausruf "Sieg Heil" entstammt dem altgermanischen "Sal og Sig" (Heil und Sig) Synonym dafür ist die SIG, SOL oder auch SUL Rune. Die auch in zweifacher Ausführung Markenzeichen der SS war.

Man möge mich bitte korrigieren.

Gruß Kai


Nachtrag: Hier gibt es eine PDF Datei des Verfassungsschutzes in der es um Zeichen und Ausrauf von Rechtsextremisten geht. Dort kann man das auch einsehen.

http://redaktion.berlin.de/imperia/md/content/seninn/verfassungsschutz/symbole.pdf
 

WzP

Vorsteher und Richter
2. Juni 2002
735
Als erstes hiess es "Heil dem Sieg", was dem germanischen "Sal og Sig", oder "Sal an Sig" wörtlich entspricht.

Hierbei wird variiert zwischen den Übersetzungen "Heil dem Sieg" und "Kraft und Sieg", was aber in dem Zusammenhang den gleichen Sinn ergibt.
 

WzP

Vorsteher und Richter
2. Juni 2002
735
Achja...

es war übrigens nicht nur pure Faschismus-Romantik, das Millionen von Soldaten diesen Spruch im Chor geschmettert haben.

Wer sich mit Runenmagie oder z.T. auch mit der Kaballah beschäftigt, weiss sehr wohl, dass Laute, und wie man diese Laute ausspricht, sehr wohl magische Wirkung haben, und einem tatsächlich mehr Kraft verleihen können.

Nur hat das Adolf nicht geblickt, weil er ja nur Exoterischer Parteifunktionär war, und das ganze deshalb ins "Neudeutsche" übersetzt hat.
Hätten sie die ursprüngliche, magische Spruchformel verwendet, wäre vielleicht einiges in der Geschichte anders gelaufen..
oder gleich so...wenn er auf die Esoterische Seite gehört hätte, wäre fast alles ganz anders gelaufen!!!
 

Terrapansen

Geheimer Meister
20. April 2002
362
Hätten sie die ursprüngliche, magische Spruchformel verwendet, wäre vielleicht einiges in der Geschichte anders gelaufen..
oder gleich so...wenn er auf die Esoterische Seite gehört hätte, wäre fast alles ganz anders gelaufen!!!
Da kommt mir ganz stumpf die Kotze hoch! Das glaubst du doch wohl selbst nicht??
 

fletcher

Geheimer Meister
4. Oktober 2002
434
WzP schrieb:
Hätten sie die ursprüngliche, magische Spruchformel verwendet, wäre vielleicht einiges in der Geschichte anders gelaufen..
oder gleich so...wenn er auf die Esoterische Seite gehört hätte, wäre fast alles ganz anders gelaufen!!!
kotz!!würg!!spotz!!

irgendjemand sollte dir für den schmarrn vor die haustür scheissen!
hört sich an als ob einer bedauert das manche gebschichtsträchtigen personen ihre möglichkeiten nicht ganz "ausgekostet haben"!

schäm dich!
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
fletcher schrieb:
hört sich an als ob einer bedauert das manche gebschichtsträchtigen personen ihre möglichkeiten nicht ganz "ausgekostet haben"
Ich seh' da an keiner Stelle in seinem Posting, dass er irgendwas bedauert.

Und diesen Satz:
WzP schrieb:
oder gleich so...wenn er auf die Esoterische Seite gehört hätte, wäre fast alles ganz anders gelaufen!!!
würde ich ganz anders interpretieren, als ihr das hier zu tun scheint!
 

WzP

Vorsteher und Richter
2. Juni 2002
735
Ja, muss ich Tarvoc mal Recht geben!

Wenn ihr mehr Grips als Umerziehungsdenken hättet, wüsstet ihr, dass Adolf längst nicht die grösste Figur im III.Reich war.
Ebensowenig wie Bush heute in den USA.

Und der Stall, aus dem Adolf kam, besser, der ihn gesandt hatte, hatte eigentlich keine Pläne von wegen Holocaust usw...

Das geschah, weil Hitler die Esoterische Seite nicht beachtete, ja sogar verfolgen liess!!!
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
WzP schrieb:
Wenn ihr mehr Grips als Umerziehungsdenken hättet, wüsstet ihr, dass Adolf längst nicht die grösste Figur im III.Reich war.
Selbst, wenn's stimmen sollte: Was hat DAS denn damit zu tun???

WzP schrieb:
Und der Stall, aus dem Adolf kam, besser, der ihn gesandt hatte, hatte eigentlich keine Pläne von wegen Holocaust usw...
:?:

WzP schrieb:
Das geschah, weil Hitler die Esoterische Seite nicht beachtete, ja sogar verfolgen liess!!!
Welche Esoteriker hat Hitler verfolgen lassen?

Im Übrigen könnte es sein, dass ich mich bei meinem letzten Posting getäuscht habe... vielleicht aber auch nicht!
 

WzP

Vorsteher und Richter
2. Juni 2002
735
Also, Hitler war beauftragt von der Thule-Gesellschaft.
Einer der wichtigsten Esoteriker, der diesen Gedanken befolgte, war Rudolph Steiner.
Hitler hatte keine Ahnung von dem, wofür die Thule ihn einsetzen wollte, er wurde nur erwählt, weil er eben sprachlich begabt war und so...

Hitler gelangte an Macht, an ZUVIEL Macht, und so wurde die Thule bald einflusslos auf ihn, und er machte, was er wollte.

Der atlantische Gedanke auf dem die Vril und die Thule basieren, interessierten Hitler nicht, bzw. er hatte keine Ahnung davon.

Rudolph Steiner tat sich heraus, als er Hitler stoppen wollte, also wurde er verfolgt.

Die Politik, die er verfolgte war nun nicht mehr nur ein Mittel der Thule, sondern machte sich selbständig und endete in Völkermord und Krieg.


DAS alles wäre nicht passiert, wenn Adolf Hitler sich an jene Ideale gehalten hätte, die ihm den Ausruf "Sieg Heil" oder besser, die Vorlage dazu lieferten.

Die Idee hinter diesem Segenswunsch ist weit älter und grösser, als es kleine Österreicher werden können, und sie ist es noch heute!!! ER ist nichts mehr. Staub vielleicht.
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
WzP schrieb:
Also, Hitler war beauftragt von der Thule-Gesellschaft.
Hm, ja, das klingt plausibel.

WzP schrieb:
Hitler hatte keine Ahnung von dem, wofür die Thule ihn einsetzen wollte, er wurde nur erwählt, weil er eben sprachlich begabt war und so...
Wofür wollte ihn denn die Thule-Gesellschaft einsetzen?

WzP schrieb:
DAS alles wäre nicht passiert, wenn Adolf Hitler sich an jene Ideale gehalten hätte, die ihm den Ausruf "Sieg Heil" oder besser, die Vorlage dazu lieferten.
Wieso, was wäre dann passiert?
 

WzP

Vorsteher und Richter
2. Juni 2002
735
Wofür wollte ihn denn die Thule-Gesellschaft einsetzen
Soweit ich weiss, wollten sie vorzeitig die Zeitenwende herbeiführen, und so das dunkle Zeitalter "Kali Yuga" beenden.
Dieses Zeitalter war geprägt von Kriegen, Nöten, Knechtschaft usw.

Das wollte man beenden und die Welt in ein neues, Goldenes Zeitalter führen, in dem das menschliche mehr zählt als das weltliche.

Deshalb auch das Symbol der schwarzen Sonne, welche die Polarität zu unserer "weissen" Sonne darstellt.
Die weisse Sonne ist das materialistische, immer da, immer irgendwie spürbar.
Daneben sollte die schwarze Sonne scheinen, die das Geistige verkörpert, sie steht für geistige Schaffenskraft und Kreativität.
Sie sollten nicht getauscht werden, sondern NEBENEINANDER scheinen und die Menschheit beflügeln.
Aber die Zeit war noch nicht reif dafür...2012 kommt...

Daher kommt wahrscheinlich auch der Begriff des
"tausendjährigen Reiches"

WAS genau passiert wäre, kann ich nicht sagen.
Auf jeden Fall hätte man auf Kriege und Ausrottungsaktionen verzichtet, da diese ja nur den Körper, die Hülle töten und von daher eh nutzlos sind.
Wichtig war, dass der atlantische Gedanke obsiegt, und da hätte jeder im Namen dieser Sache Gestorbene nur das Karma versaut!
Also warum auch...
Rudolf Hess, der 42 (glaub ich) nach England geflogen war, um über die Fürstenhäuser dort einen Frieden für Europa zu erlangen, war übrigens Mitglied der Thule. Er wurde bis zu seinem Tode 1987 in Einzelhaft gehalten, ohne Anbindung zur Öffentlichkeit. Hätte er etwas sagen können?

Da sieht man auch wieder, dass nicht Hitler die wichtige PErson war, sondern Hess, sein Stellvertreter. Er hatte zwar politisch nicht viel zu sagen ,aber er war der wichtigere Mensch.
Ähnlich verhielt es sich mit Churchill und Crowley.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Am Ende läuft dieses Thema wahrscheinlich doch nur wieder darauf hinaus, dass Hiler 23 Schäferhunde hatte, von den Illuminati geschickt wurde und bla bla bla.
 

WzP

Vorsteher und Richter
2. Juni 2002
735
Muss Dich enttäuschen EVO, das hier ergibt Sinn. Und er hatte nur einen Hund. Blondie, weisst ja.
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
WzP schrieb:
Soweit ich weiss, wollten sie vorzeitig die Zeitenwende herbeiführen, und so das dunkle Zeitalter "Kali Yuga" beenden.
Dieses Zeitalter war geprägt von Kriegen, Nöten, Knechtschaft usw.

Das wollte man beenden und die Welt in ein neues, Goldenes Zeitalter führen, in dem das menschliche mehr zählt als das weltliche.
Na, also wenn das ihr Ziel war, haben sie aber gehörig Mist gebaut! Waren die etwa alle inkompetente Vollidioten da?

WzP schrieb:
Aber die Zeit war noch nicht reif dafür...2012 kommt...
Well... unter dem "Wandel 2012" stelle ich mir aber 'was anderes vor! :D
Ich dachte eher an die Rückkehr Samaels, aber okay, mal seh'n! Ich lass' mich überraschen! :D

WzP schrieb:
Daher kommt wahrscheinlich auch der Begriff des
"tausendjährigen Reiches"
Nope, der kommt aus der Johannesoffenbarung!

WzP schrieb:
Wichtig war, dass der atlantische Gedanke obsiegt, und da hätte jeder im Namen dieser Sache Gestorbene nur das Karma versaut!
:lol::lol::lol::lol::lol:
 

DogStar

Geselle
22. Oktober 2008
22
AW: Was bedeutet der Ausruf "Sieg Heil"

Rudolph Steiner tat sich heraus, als er Hitler stoppen wollte, also wurde er verfolgt.
Rudolf Steiner starb 1925 ! und wurde Zeit seines Lebens nicht verfolgt ... das sage ich Dir mal so ganz am Rande als Antroposoph und ehemaliger Steiner- Schüler.

Unfassbar, was für einen Mist man hier zu lesen bekommt ... sagt mal, nehmt ihr hier alle irgend ein schlechtes Zeugs ?
 

20-1-30-40

Gesperrter Benutzer
4. Oktober 2007
2.961
AW: Was bedeutet der Ausruf "Sieg Heil"

Unfassbar, was für einen Mist man hier zu lesen bekommt ... sagt mal, nehmt ihr hier alle irgend ein schlechtes Zeugs ?
Wenn man in einem Forum mit diesem Namen alle Beiträge durchforscht, selbst wenn diese von 2002 sind, so soll man wohl auch ne Menge Schwachsinn finden. Mich wundert das Dich das wundert. ^^

Die JETZIGE Userschaft deswegen zu beschimpfen zeugt nicht gerade von ... nun sagen wir einem wachen Verstand.
 

DogStar

Geselle
22. Oktober 2008
22
AW: Was bedeutet der Ausruf "Sieg Heil"

Der Beitrag steht hier noch und die jetzige Userschaft bezieht sich darauf ... was soll das also ? Es handelte sich auch nicht um eine Beschimpfung sondern um die besorgete Nachfrage eines treusorgenden Erwachsenen :lach1:... was hat außerdem das Alter eines Beitrags mit dessen Wahrheitsgehalt zu tun ? soll man so einen Unsinn einfach so stehen lassen ? vermutlich kommen so viele dieser unsäglichen Verschwörungstheorien erst zustande ...!

Nicht immer alles so negativ sehen und auf sich beziehen. Lieber mal einen ernstzunehmenden Beitrag verfassen. Damit wären der Sache und dem Forum viel besser gedient ...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten