Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Waren es Rechtsradikale oder Islamisten, die den Anschlag in München gemacht haben?

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Waren es Rechtsradikale oder Islamisten, die den Anschlag in München gemacht hab

Vielleicht beides?

- - - Aktualisiert - - -

Vielleicht beides?
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
AW: Waren es Rechtsradikale oder Islamisten, die den Anschlag in München gemacht hab

Vielleicht beides, vielleicht dem Deutsch-Iraner in die Schuhe geschoben und die wahren Täter flüchtig...
Es lassen sich derzeit noch einige Szenarien konstruieren - jedenfalls nannte ein Augenzeuge den Begriff "Springerstiefel"

Erinnert mich gleich an Arnsdorfer Netto-Markt, vermeintliche Bürgerwehr schnappt sich psychischkranken Asylbewerber.
Arnsdorf: Angebliche Burgerwehr greift Asylbewerber an | ZEIT ONLINE

Der Deutsch-Iraner soll auch aus der Psychiatrie kommen, wenn ich das soeben richtig verstanden habe in den Nachrichten.

Agitation/Übergriff aus der Ultrarechten Szene.
Bin jetzt mal gespannt, ob Polizeibehörden diesen Aspekt aufgreifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.981
AW: Waren es Rechtsradikale oder Islamisten, die den Anschlag in München gemacht hab

Vielleicht beides, vielleicht dem Deutsch-Iraner in die Schuhe geschoben und die wahren Täter flüchtig...
Es lassen sich derzeit noch einige Szenarien konstruieren - jedenfalls nannte ein Augenzeuge den Begriff "Springerstiefel"
Klar, es ja auch so ungeheuer sinnvoll, "einige Szenarien zu konstruieren", anstatt einfach auf belastbare Fakten zu warten.

Erinnert mich gleich an Arnsdorfer Netto-Markt, vermeintliche Bürgerwehr schnappt sich psychischkranken Asylbewerber.
Das ist erstaunlich, da diesen beiden Ereignissen jegliche Gemeinsamkeit abgeht.

Der Deutsch-Iraner soll auch aus der Psychiatrie kommen, wenn ich das soeben richtig verstanden habe in den Nachrichten.
Nein, hast Du nicht. Aber statt es nachzulesen kann man auch einfach Unfug verbreiten, kost' ja nix...
(Selbstverständlich hatte dieser Jugendliche schwere psychische Probleme, das ergibt sich aus der Tat.)

Agitation/Übergriff aus der Ultrarechten Szene.
Bin jetzt mal gespannt, ob Polizeibehörden diesen Aspekt aufgreifen.
Und? Wie fühlt es sich an, vollkommen einsam gespannt zu sein?
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Waren es Rechtsradikale oder Islamisten, die den Anschlag in München gemacht habe

Damit ist er sicher alles andere als allein.
Politik und Medien werden sich an jeden Stohhalm klammern, der nicht Richtung Islam driftet, keine Angst.
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.432
AW: Waren es Rechtsradikale oder Islamisten, die den Anschlag in München gemacht habe

Zur Zeit wird die Tat als Amoklauf ohne islamistischen Hintergrund bewertet: Vor allem Jugendliche unter Opfern: Polizei wertet Bluttat von Munchen als Amoklauf - n-tv.de

Nach der Bluttat von München hat die Polizei keine Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund des Täters. Der Einzeltäter hatte demnach keinen Bezug zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Es gebe jedoch Hinweise auf eine Beschäftigung des 18-Jährigen mit dem Thema Amoklauf, sagte Münchens Polizeipräsident Hubertus Andrä. So seien in der Wohnung des Täters "Unterlagen zum Thema Amok" gefunden worden.

Gruss Grubi
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Waren es Rechtsradikale oder Islamisten, die den Anschlag in München gemacht habe

CNN hatte berichtet, Täter hätte laut Augenzeugen "Allah ist groß" rumgeschrien. Mag aber eine falschmeldung gewesen sein.
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
AW: Waren es Rechtsradikale oder Islamisten, die den Anschlag in München gemacht habe

nö, der sensible verletzliche Kerl ist nur Opfer von Mobbing aufgrund seiner Abstammung und Wesensart.
Ein Opfer der schamlosen Wettbewerbsgesellschaft und Ausländerfeindlichkeit (Rassismus)

Egoshooter zwangsläufig. Mit Landwirtschaftssimulator findet man auch keine Freunde.

Jetzt macht man ihn mit "skrupellos" und "radikalisiert" zum Monster.
Die kapitalistische Gesellschaft bringt es fertig aus jedem Ghandi einen Terroristen zu machen.
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Waren es Rechtsradikale oder Islamisten, die den Anschlag in München gemacht habe

Wurde er nicht überwiegend von Türken gemobbt?
 

Popocatepetl

Ritter der Sonne
27. August 2013
4.694
AW: Waren es Rechtsradikale oder Islamisten, die den Anschlag in München gemacht hab

...jedenfalls nannte ein Augenzeuge den Begriff "Springerstiefel"

sowie ich hörte kamen die springerstiefel und die langwaffen daher, das polizisten fälschlicherweise für täter gehalten wurden...
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.879
AW: Waren es Rechtsradikale oder Islamisten, die den Anschlag in München gemacht habe

Immer wieder derselbe Unsinn.

Powers hat 7/7 eine Art Stabsrahmenübung für einen Verlag durchgeführt, bei der es im wesentlichen um Benachrichtigung von Mitarbeitern ging. Ich gehe davon aus, daß eine mehr als überschaubare Zahl von Mitarbeitern daran beteiligt war, vielleicht ein Dutzend, und daß keiner den Konferenzraum verlassen hat, es sei denn mit dem Ziel der Waschräume... Wer ein wenig recherchiert, kann das auch sehr leicht nachprüfen. Außerdem ist die Unterstellung, die Behörden würden mitten im laufenden Berufsverkehr Übungen mit simulierten Sprengungen abhalten, einfach hanebüchener Schwachsinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Oben Unten