Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wahlen und Wahlkampf

schlaefer

Geselle
6. Juli 2002
14
moinsen,

streicher schrieb:
Angesichts der weltpolitischen Ereignisse sind sie Instrumente der Ablenkung.
hut ab! super erkenntnis! 8)
naja, wahlen als ablenkung, wohl kaum. kommen ja nicht wirklich überraschend, oder?
wahlkampf schon eher. jetzt reden sich die politiker wieder den mund fusselig über themen, in denen sich trotzdem kaum was ändern wird. und die brisanten themen werden vorwiegend beiseite gelassen!

N8
zzz
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Guten morgen.

Es wird schon wieder über die Grosse Koalition gemunkelt. Wieviel Wahl haben wir eigentlich?
Wenden wir uns wieder den wichtigeren Themen zu. :wink:
 

Esajas

Geheimer Meister
12. April 2002
362
Auch ohne Große Koalition und ohne Blick auf die Weltpolitik sind die Wahlmöglich-keiten gering. Deshalb hört man vom "mündigen Bürger" auch so häufig, "die da oben" würden eh machen, was sie wollen.

Andererseits scheinen Politiker Muffensaufen zu bekommen, wenn der Wahltermin näher rückt, aber vielleicht ist das eher psychologisch zu erklären, als mit einem Bezug auf der Wirklichkeit. Damit meine ich, es ist wohl eher eine "narzistische Kränkung" als ein realer Machtverlust, wenn eine Wahl verlorengeht.
 

Esajas

Geheimer Meister
12. April 2002
362
"Schröder und Stoiber wollen die Bundestagswahlen verschieben,
weil sie gemerkt haben, dass sie für die Arbeitslosen vor der Wahl
mehr tun können als nach der Wahl!"

Bruno Jonas (gestern in "Scheibenwischer")
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten