Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Vererbung: Vaterschaftstest durch Zungenrollen

Nach dem Test: Sind eure Eltern wirklich eure Eltern?


  • Umfrageteilnehmer
    526

Satanarchist

Geselle
26. Februar 2003
42
(sorry für den langen titel)

Hallo allerseits,

wenn ihr bei der Vererbung in Biologie nicht geschalfen habt, müsstet ihr folgendes Problem kennen:

+ --> Alel Zungenroller
- --> Alel NICHT Zungenrollen

+ ist dominant zu -

d.h.
wenn man -- hat kann man nicht zungenrollen
wenn man ++ hat kann man zungenrollen
wenn man +- hat kann man auch zungenrollen

Wozu das ganze?

Folgendes:

Wenn ihr eure Zunge rollen könnt habt ihr entweder (++) oder (+-)

Wenn ABER eure Eltern beide NICHT die Zungen rollen können (--), können sie nicht eure Eltern sein.

(Im umgekehrten Fall klappt das nicht)

Erschreckt nicht, sondern probiert es aus.
Fragt mal in der Verwandschaft nach und testet sie, ich helfe euch gerne herauszufinden ob eure Eltern wirklich eure Eltern sind.


PS: Wenn jmd Links zu dem Thema findet bitte posten
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Hehe,

dazu muß ich nur die Dickköpfigkeit in meiner Familie betrachten. Da sehe ich schon wer meine Eltern sind. Da wir hier alle gleich gut sind, und nicht dem anderen nachstehen gehe ich stark davon aus das ich es wohl mit meinen leiblichen Eltern zu tun habe. :lol:

Don


Aber dennoch werde ich disen Thread in das Medi-Forum transferieren.
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
Da hab ich doch glatt vergessen was das mit dem Zungenrollen bedeutet... kann mir mal einer auf die Sprünge helfen? So ne Beschreibung oder gar Foto? :oops: :oops:
 

tritop

Geheimer Meister
9. Dezember 2002
227
wenn man von vorne draufguckt sollte es wie ne art U aussehen...
foto hab ich net parat, wäre auch etwas peinlich :)
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Klar, die Hinterheimers leben mit der Hand im Mund um die Zunge zu formen..............


Also nee, das Zungenrollen OHNE Hilfsmittel ist vererbar


Don
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Kennt ihr die fehlende Gelenksperre am Daumengelenk? Dadurch kann ich meine Schwester und mich eindeutig unserem Vater und diesen sogar unserer Großmutter zuordnen. :)
Damit kann man Unwissende herrlich schockieren. :lol:
 

LtHinterheimer

Geheimer Meister
7. Januar 2003
494
natürlich ohne hilfsmittel kann das jeder.

entweder sofort oder mit übung egal. auch gehen muß man lernen. ich habe mir selber das gegensinnige kreisen der schultern gelernt.


auch wenn soetwas wie alle hier geposteten beispiele nur jeder 10. oder weniger könnte, wäre das höchstens ein indiz für einen verwandtschaftstest und dass man soetwas nicht kann, kann man locker vortäuschen.
 

StephiKrycek

Geheimer Meister
26. Januar 2003
359
wir haben das mal in bio gemacht,da haben auch (fast) alle gedacht,das könnte jeder... das führte dann dazu,dass die,die es nicht konnten ausgelacht wurden...
Meine Eltern sind definitiv meine Eltern.Zumindest mütterlicher Seits kann ich da nix bestreiten...
 

struppo_gong

Auserwählter Meister der Neun
27. September 2002
906
gut ich kann rollen und sie in beide richtungen legen. aber gibts auch leute die sie andersherum rollen können, oder andere akrobatik. ausserdem weiss ich schon dass meine eltern meine eltern sind. das sieht mein biometrisch geschultes auge auch so.
 

Basicburn

Geselle
28. Januar 2003
21
??

Âlso das mit der Akrobatik?? Ich weiss net aber dass zungenrollen vererbt wir weiss ich auch so
genauso wie die Bluterkrankheit. DIe ist aber fast auschlieslich bei Männenrn zu fiden (weil sie auf dem Letzten Cromosomenpaar liegt) und ausserdem Rezessiv vererbar! ihr könnts ja mal nachlesen
 

HamsterofDeath

Geheimer Meister
18. März 2003
335
es geht nicht darum die zunge im kreis rollen zu können ihr honks
es geht darum ob man in der zunge die nötigen muskeln hat, um die 2 seitlichen seiten anzuheben
und wahrscheinlich werden die dies nicht können irgendwann ausssterben genau wie blonde leute.
 

Garou

Geheimer Meister
3. April 2003
149
als ich klein war, konnte ich nicht zungenrollen, jetzt kann ichs.... also stimme ich dem Lt. zu: es kann antrainiert werden.
 

Laurin

Geheimer Sekretär
10. April 2002
602
ich denke nicht, dass es erlernt werden kann, so wie der apfel nicht lernen kann, auf den baum zu fliegen...es ist ein gesetz, kein physikalisches, sondern ein biologisches...ich glaube auch nicht, dass lt.H jeden tag eine viertelstunde zungenrollen geübt hat....vielleicht war er als kind nicht dazu in der lage, weil er tatsächlich noch zu klein war...irgendein muskel noch nicht ausgebildet, keine ahnung.....aber ein nicht-roller kann es weder als kind, noch sonstwann in seinem leben, erlernbar ists vielleicht(!) schon, aber nur von der sorte mensch , die auch lernen, mit den füssen zu schreiben....


lt.Hinterheimer hat folgendes geschrieben
ich habe mir selber das gegensinnige kreisen der schultern gelernt.




wow....kannst du mit den füssen schreiben???hast du sonen leierkasten mit nem äffchen drauf ???cooollll :lol: :lol: :lol:


ein weiterer test ist der , den wir in bio gemacht haben....hat auch mit der zunge zu tun. es gibt eine sorte mensch, die einen rezeptor hat, einen ganz bestimmten stoff zu schmecken. Leider weiss ich ewder den namen des testes noch des stoffes....ich weiss nur noch, dass ich zu den schmeckern gehört habe (und es derbe eklig schmeckte)


und noch mal für alle....ihr sollt nicht zunge kreisen, sondern rollen , so wie....schinkenröllchen...sieht sogar ziemlich so aus wie ein schinkenröllchen auf einem cannape....nur ohne brot , spargel und mayo :p


Laurin
 

Heuli

Geheimer Meister
26. Juli 2002
318
@Laurin

Meinst du Blausäure und die damit verbundene, hauptsächlich untern Männern verbreitete, Blausäureblindheit ?

Bittere Mandeln enthalten die nicht zu wenig. ;)

Zum Thema : Ich habe immer noch nicht kapiert, was Zungenrollen überhaupt ist. :oops: Gibt's da informative Seiten im Netz oder ähnliches zu ? Oder genauere Anleitungen ?
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
*lach*

Ok ich versuch mich in einer Erlärung für Dich Heuli.


Deine Zunge liegt im Mund zwischen Ober und Unterkiefer. Wir definieren Die Zungenspitze als vorne, das Ende der Zunge hinten am hals und rechts und links lasse ich mal den Besitzer festlegen.

Du versuchst nun die rechte und linke Seite der Zungeseitlich hoch zu klappen wie ein Schinkenröllchen. Versuche symbolisch gesehen in das Schinkenröllchen einen Spargel zu legen und es mit dem Schinken (der Zunge) zu umschließen.

Dabei sind Vorne und Hinten offen, und nur rechts und links hochgeklappt.

Hast Du es verstanden? Wenn nicht solte jemand der einen Scanner besitzt mal eine zeichnung anfertigen oder ein Bild aus dem Bio-Buch hier verlinken.


Don
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten