Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

USA und die Info-Kriegs-Brigaden...

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Bush hat jetzt einen Nebenkriegsschauplatz eröffnet, der
1. die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit vom IRAK ablenkt
2. den US-Polizeistaat endgültig auf die WELT ausdehnen soll
3. genauso schwachsinnig begründet wird wie der Krieg ums Öl

Noch sind sie vorsichtig mit den geplanten Konsequenzen. Es ist die Vorbereitungsphase, um den durchschnittlich simpel strukturierten Menschen des Volkes die reale Gefahr vor Augen zu führen (Stromausfall, Staudämme brechen... :-)

...Davon, dass ein Cyber-Angriff auf Amerika die Stromversorgung oder das Banksystem lahm legen könne, war da die Rede. Oder davon, dass Cyberattacken die USA auf ähnliche Weise bedrohen könnten wie früher Nuklearwaffen...
(Anm. Hacken = Weapon of Mass Desctruction? - Stromversorgungsunternehmen betreiben ihre Versorgungs-Server am INTERNET???)

...Es gebe mehr und mehr Hinweise, dass fremde Regierungen die digitale Infrastruktur der USA sehr genau vermessen und ihre Verwundbarkeit prüfen. Nach Angaben des Top-Beamten stellen Info-Kriegs-Brigaden aus fünf bis sechs Ländern eine reale Gefahr dar - sie seien bereit, die Vereinigten Staaten über das Internet oder andere Datenleitungen anzugreifen. Um welche Länder es sich handeln soll, sagte Clarke im Interview nicht...
(Iran, Irak, China, Korea, Sudan, Russland, Israel?)

...Weniger detailreich schilderte Clarke, wie mögliche Abwehrmaßnahmen und ein eigener Cyber-Angriff durch die USA aussehen könnten. Nach dem Krieg gegen Serbien haben die Vereinigten Staaten zwar eingeräumt, serbische Computernetze aktiv gestört zu haben. Insgesamt wolle man sich in einem Cyber-Krieg aber eher defensiv verhalten, so Clarke...
(Bastarde! Fangen selbst den Krieg an und jammern hinterher rum, wenn andere das auch machen!)

Quelle: Spiegel vom 22.08.2002 - Bushs Blaupause für den Cyberkrieg
 

QuadWord

Vollkommener Meister
16. Juli 2002
542
waer auf jeden fall ne gute begruendung, später mal militärisch gegen deutschland vorzugehen ... :)
schliesslich haben wir die möglichkeit versaeumt, unsere 14-16 jährigen einzusperren, weil sie öfter mal auf www.astalavista.box.sk waren.

dieser "terror-hut" ist echt ne praktische sache. erst setzt man ihn jemanden auf, dannach erschiesst man ihn !

eigentlich sollte man mal gegen deren informations-terrorismus vorgehen.

- QuadWord

p.s.: so, und jetzt werd ich noch ein paar vw-board-spam-terroristen hinrichten ! :twisted:
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
@Samahin...

Naja die Paranoia sind durchaus berechtigt, viele Freunde haben sie nicht mehr und es werden immer weniger... Ich muss zugeben, dass erfüllt mein herz mit freude...
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Ist der Satz nun endlich bewiesen:

Die Aktionen werden absurder, je unrechtfertigbarer die eigene Vorgehensweise ist. :?:
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten