Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

USA fängt an die Freiwilligen einzuziehen!

Shayana

Lehrling
21. April 2002
3
Hallo Leute,

habe heute morgen von einer Freundin, die zur Zeit als Austauschschülerin in den USA weilt, folgende Info erhalten:

Zitat:

Na ja, bissher haben sich die Amis nur mäßige Sorgen um den Irak-Krieg gemacht, aber seit gut 3 Wochen hat sich die Einstellung geändert.

Wie gesagt , vor gut 3 Wochen fing alles an, das erste was mir auffiel war, dass die Männer anfingen zu verschwinden und auf Nachfrage erfuhr ich , dass die USA angefangen habe die freiwillig Gemeldeten einzuziehen, was ziemlich alamierend ist , da, wie uns im Geschichtsunterricht mitgeteilt wurde, zu erst die Marines, dann die Navy und dann die Army losgeschickt werden, und die Freiwilligen eigentlich zuletzt, wenn man nicht genug Männer hat.

Das also schon die Freiwilligen eingezogen werden bedeutet , dass man sich auf einen ziemlich grossen Krieg vorbereitet, der so schnell wie möglich über die Bühne gehen soll.

Die Leute hier haben ziemlichen Schiss, da hier so gut jeder irgendwie miteinander verwandt ist , ist fast von jedem irgedein Verwanter im krieg und das Schlimme ist, keiner der Familienmitglieder weiss, wo sich die Eingezogenen befinden, da es streng verboten ist jemandem ausser den Soldaten zusagen , wo es hingeht.
Seit einiger Zeit läuft ein Programm zwischen den Sendezeiten im Radio, das uns auf mögliche Attacken vorbereiten soll. Ist irgendwie ein komisches Gefühl in unterschiedlichen Alarm-Signalen unterrichtet zu werden (verschiedene Sounds für Bio-, Chemische- und Nuklearbombenangriffe) und wie man sich retten soll. Auf jeden Fall erschreckt es einen ,wenn man morgens im Radio plötzlich den Alarm hört, es dauert dann ein paar Sekunden , bis man realiziert,dass das nur eine Sicherhietsübung ist.

-----------

Wieso zieht denn Bush aufeinmal auch die Freiwilligen ein? Was hat der denn vor? Scheint mir doch recht eigenartig das Ganze...

LG
Shayana
 

DrJones

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
21. Mai 2002
1.006
Also Gesetz dem Fall das das was du heir Verbreitest kein Hoax ist
den du woanders übernommen hast,
bzw sowas nur erzählst um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen

dann bin ich echt baff. Also das ist echt heftig.
Bin mal gespannt was die Amis da im Schilde führen... 8O
 

Midgard

Geselle
17. Januar 2003
48
Scheint zu stimmen! :evil:

Sonntag 9. Februar 2003, 07:51 Uhr
Pentagon mietet 78 zivile Flugzeuge für Truppenaufmarsch am Golf

(AFP) Um den Truppenaufmarsch am Golf zu beschleunigen, hat das US-Verteidigungsministerium 78 zivile Flugzeuge gemietet. Mit den Maschinen sollen sowohl Soldaten als auch militärisches Gerät in die Nachbarländer Iraks gebracht werden, wie das Pentagon am Samstagabend mitteilte. Demnach wurden 47 Passagierflugzeuge und 31 Transportmaschinen von 22 US-Fluggesellschaften gechartert. Die Fluglinien hätten sich freiwillig bereit erklärt, die Maschinen zur Verfügung zu stellen und würden bezahlt, sagte ein Sprecher. Bislang schickte die Regierung in Washington eigenen Angaben zufolge 110.000 Soldaten in die Golfregion. Bis Mitte Februar sollen 150.000 Mann stationiert sein.



Quelle: Yahoo! Schlagzeilen


Grüße aus Midgard
 

Kenny

Geselle
21. November 2002
16
http://www.weltverschwoerung.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=5651

Soviel weis ich dazu beizutragen... :roll:

nach neusten Infos hab ich erfahren des auch dieser Trup innerhalb der nächsten 4 Tage Richtung Irak mitsamt schwerem Gerät reisen wird...

"Die" scheinen wirklich schwer was im Schilde zu führen!

Soviele Einheiten für dass bischen Wüste. Frag so langsam wer der wirkliche "Feind" ist. Der letzte Satz soll zwei Bedeutungen haben. :?

Naja sicher ist auf jeden Fall des es total egal ist was andere Staaten jetzt noch sagen.
Glaube kaum des es nun noch ein zurück für die U.S.A. gibt!

mfg kenny
 

KoRnyRoach

Geheimer Meister
4. November 2002
374
Also mein Onkel (Flugzeugingeneur bei der U.S Army,derzeitig stationiert in Valdosta, Georgia) is noch in den USA, und wurde noch nicht einberufen, darf aber auch nix sagen, wann er weg muss!
 

Midgard

Geselle
17. Januar 2003
48
Hier mal ein gutes Beispiel für den Geisteszustand der Amerikanischen Regierung:

Sonntag 9. Februar 2003, 13:09 Uhr
Rumsfeld kritisiert mangelndes Interesse an Menschenrechten in Irak

(AFP) US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld hat den Europäern ein mangelndes Interesse an der Menschenrechtslage in Irak vorgeworfen. Er finde es "befremdlich", dass einige Länder Europas derart desinteressiert an der Frage der Menschenrechte seien, sagte Rumsfeld der spanischen Zeitung "ABC" (Sonntagausgabe). Angesichts der "schrecklichen Menschenrechtsverletzungen" durch Bagdad sei es erstaunlich, dass die Welt sich nicht mehr darum kümmere.


Sonntag 9. Februar 2003, 13:16 Uhr
USA nehmen nicht an Hilfs-Konferenz zu Irak teil

(AFP) Die USA haben eine Einladung zu einer Konferenz über die humanitären Auswirkungen eines Irak-Kriegs abgelehnt. Die US-Regierung habe entschieden, nicht an dem Treffen in Genf teilzunehmen und die Schweizer Regierung über die Entscheidung informiert, sagte eine Sprecherin des US-Außenministeriums der Zeitung "NZZ am Sonntag". Zu der Konferenz am kommenden Wochenende sind mehr als 40 internationale Hilfsorganisationen und Regierungen eingeladen.

Quelle= Yahoo Schlagzeilen

Langsam müsste mir mal jemand erklären, ob es zwei Definitionen von Humanität gibt!?! :roll: :?:


Grüße aus Midgard
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Wie freiwillig sind die Freiwilligen?
Sind das Reservisten, die National Guard oder echte Freiwillige von der Straße weg? Wobei die freiwilligen Freiwillgen erst mal ausgebildet werden müßten. Das Reservisten eingezogen wurden und die Nationalgarde eingesetzt wird ist ja nichts neues.
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
wobei reservisten ja auch nicht bei jeder kinkerlitzchen aktion eingezogen werden.. schließlich haben die usa eine ziemlich große armee....

ich denke dass jetzt so viele soldaten gebraucht werden liegt nicht zuletzt daran, weil man sich unter umständen vorstellen, dass man nach dem irak gleich noch den iran überrennt
 

Midgard

Geselle
17. Januar 2003
48
Na ja, die Tommis haben es auch eilig! 8O



Sonntag 9. Februar 2003, 13:43 Uhr
Briten verlegen Panzer aus Deutschland an den Golf
Emden (AP) Zur Vorbereitung auf einen möglichen Irak-Krieg hat die britische Armee begonnen, Panzer und schweres Gerät aus Deutschland an den Golf zu verlegen. Begleitet vom Protest einer Gruppe Friedensaktivisten verluden Soldaten am Wochenende in Emden unter anderem Kampfpanzer und Artilleriegeschütze. Charterschiffe transportieren die zum Teil bereits sandfarben gespritzten Ketten- und Radfahrzeuge in die Golfregion.

Weiter hier: http://de.news.yahoo.com/030209/12/3aafi.html


Grüße aus Midgard
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Diese Leute werden wahrscheinlich nur auf Manöver geschickt.
Vor jedem Krieg werden massenhaft Übungen durchgeführt um die Kampfbereitschaft zu erhöhen.
Wenn sie jetzt schon ihre Reservisten einziehen, heisst das nur, dass sie sich auf einen Krieg vorbereiten, da sie dann viele trainierte Truppen in die Schlacht führen können.
Wenn es sich um Junge Menschen handelt, die dann intensiv trainiert wurden, stehen den USA mehr Streitkräfte der Kategorie 1 am Golf zur Verfügung.
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Shayana schrieb:
Seit einiger Zeit läuft ein Programm zwischen den Sendezeiten im Radio, das uns auf mögliche Attacken vorbereiten soll. Ist irgendwie ein komisches Gefühl in unterschiedlichen Alarm-Signalen unterrichtet zu werden (verschiedene Sounds für Bio-, Chemische- und Nuklearbombenangriffe) und wie man sich retten soll. Auf jeden Fall erschreckt es einen ,wenn man morgens im Radio plötzlich den Alarm hört, es dauert dann ein paar Sekunden , bis man realiziert,dass das nur eine Sicherhietsübung ist.

Ist schon klasse, wie leicht man aufgeklärte Menschen in Kriegspanik versetzen kann. Damit meine ich jetzt nicht die Schreiberin dieser Zeilen, sondern die Amis allgemein. Die kriegen jetzt in Phase ORANGE täglich mitgeteilt, wie gefährdet sie sind, bis das ganz Volk aus lauter Angst und Panik nur noch schreit "Wir wollen den totalen Krieg - macht den Irak platt"...

Mann, bin ich froh, dass ich nicht in dem Land (USA) leben muss.
 

Shayana

Lehrling
21. April 2002
3
DrJones schrieb:
Also Gesetz dem Fall das das was du heir Verbreitest kein Hoax ist
den du woanders übernommen hast,
bzw sowas nur erzählst um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen

dann bin ich echt baff. Also das ist echt heftig.
Bin mal gespannt was die Amis da im Schilde führen... 8O

Hi Dr. Jones,

nein, das ist kein Hoax! Und Aufmerksamkeit hab ich wirklich mehr als genug :wink: , das ist eine Info aus einer privaten Mail, von einer ganz normalen Person, die mit Verschwörungstheorien etc. überhaupt nichts am Hut hat, sie hat das einfach aus ihrem Erlebten so erzählt. Bei ihr bin ich mir auch absolut sicher, dass nur einfach das erzählt, was sie mitbekommen hat und das sie nicht einfach irgendwelche Märchen erfindet.

Ich finde es auch interessant, wie die USA in ihrem Land so vorgeht. Wir bekommen ja hier nicht wirklich mit, was die da so mitmachen, darum fand ich es für die Allgemeinheit hier sicherlich von Interesse, mal zu hören, was ein ganz normaler Bürger da momentan so mitbekommt... zumindest am Rande... das ist ja kein Insider-Wissen, sondern nur ein Tatsachenbericht von jemand der gerade da lebt.
Tatsache ist natürlich auch, dass Otto-Normal-Us-Bürger, sehr einfach zu beeinflussen ist, da die meisten dort ganz bestimmt nicht mitbekommen was wirklich abgeht...

Gruss
Shayana
 
Oben Unten