Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Uno im Zwielicht

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Der Völkermord in Ruanda jährt sich bald zum zehnten Mal. Trotz hinreichender Warnungen für einen lang geplanten Völkermord zog die Uno ihre Blauhelmtruppen im Jahre 1994 durch Federführung von Clinton und Annan zurück.

Uno-Generalsekretär Kofi Annan muss eine heikle Schlamperei erklären. In einem Aktenschrank des Uno-Hauptquartiers tauchte ein Flugschreiber auf, der zehn Jahre als verschwunden galt. Er könnte das Attentat auf den ruandischen Staatschef 1994 aufklären, das den Völkermord auslöste.
Behinderte die Uno die Aufklärung des Präsidentenattentats?

Die Uno-Mitarbeiter vor Ort mussten an den Vorgängen schier verzweifeln, als sie sahen, dass die internationale Hilfe versagt wurde.

Die Uno und der damalige US-Präsident Bill Clinton haben sich später für ihr Versagen entschuldigt. Der damalige Leiter der Uno-Abteilung für Friedensmissionen hieß: Kofi Annan.
Kann man nur von "Versagen" sprechen?
 
Oben Unten